1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Niedr. Körpertemp.-selten Fieber

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Biggilotta, 22. März 2006.

  1. Biggilotta

    Biggilotta Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    :foto: Bei mir ist das so: Ich habe relativ selten Fieber. WEnn ich mal krank bin, komme ich selten, auch bei einer starken Erkältung, über 37 Grad hinaus. Lediglich bei einer Stomatitis aphtosa vor 2 Jahren hatte ich mal so um die 38 Grad. Im allgemeinen ist meine Körpertemperatur auch erstaunlich niedrig. Da ich eine zeitlang meinen Zyklus kontrolliert habe, musste ich feststellen, dass ich manchmal nur 35,5 Grad hatte.

    Wer kann mir dazu was sagen? Ich habe nämlich schon öfter gehört, dass das nicht besonder gut wäre. :nono:

    Biggilotta
     
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.769
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo,
    ich hatte auch über viele Jahre kein Fieber, dann kamen die Kinder und ich steckte mich wegen jedem Mist an und bekam öfters mal Fieber.

    Ob Du wirklich so eine niedrige Temperatur hast weiss ich nicht, aber es kommt auf das Termometer und die Messmethode an. Ich hatte auch schon mal 35° c gemessen in den Achseln, aber rektal waren es dann doch 36,8°C.

    Versuch es doch mal ! Ist viel genauer.
     
  3. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Es kommt immer auch darauf an, wo man misst (so ist die Temperaturmessung oral viel niedriger als z.B. rektal). Ich messe täglich meine Aufwachtemperatur (zu Verhütungszwecken mit der symptothermalen Methode -> www.nfp-forum.de) und meine Temperatur liegt meist so um die 35,80 °C - 36 °C. Mir ist es auch schon ein paar Mal passiert, dass ich nur 35,50 °C hatte. Du siehst, das ist nicht nur bei dir so :)

    Es hat eben jeder Mensch ein anderes Temperaturniveau, die einen etwas höhere Temperatur, die anderen niedrigere. Das hat aber noch lange nichts zu heißen bzw. muss man deshalb nicht automatisch an eine Krankheit oder an eine Schilddrüsenunterfunktion denken.

    Wenn dir allerdings ständig kalt sein sollte, du oft frierst und dann noch niedrige Körpertemperatur hast, solltest du wirklich mal einen Arzt aufsuchen und das abklären lassen. Ansonsten musst du dir wirklich keine Gedanken darum machen :winken5:
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Hi

    Ich hab schon seit Jahren kein "Fieber" mehr.

    Unter der Achsel gemessen hab ich ne "Normaltemperatur" von 35,5, unter der Zunge ists ein kleines bisschen höher.
    Wenn ich krank bin, ists schon vorgekommen dass die Temperatur noch weiter runtergeht, anstatt rauf, das niedrigste was ich mal hatte war 34,8 Grad...
    Da wo andere Leute Fieber bekommen, hab ich zwischen 36, und allerhöchstens 37, und fühl mich mit dieser Temperatur schon wie am Verglühen.

    Ich weiß dass ein möglicher Grund für ständige Untertemperatur ein geschwächtes Immunsystem sein kann, zb durch eine ständige Infektion oder so...
    (hätte ich auch anzubieten)

    Ich hab gemerkt dass, wo ich eine Zeitlang Tropfen gegen einen niedrigen Blutdruck genommen hab, (hab einen etwas instabilen Kreislauf) dass die Temperatur phasenweise dann auf 35,9 raufgestiegen ist. (ohne dass ich mich krank fühlte)
    Schau mal ob bei dir der Kreislauf ok ist, und wenn nicht, obs bei dir Temperaturmässig was bringt, wenn du Tropfen oder so nimmst?

    LG
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    hö? Würd mich auch interessieren. Ich hab auch standartmässig so tiefe Temperatur und bin nie erkältet. Gemessen wird immer in den Achseln.
     
  6. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Wenn man seinen Zyklus mittels Körpertemperatur ermittelt, dann misst man entweder oral, vaginal oder rektal - aber nie unter den Achseln (außer man will Fiebermessen), da es nicht aussagekräftig ist!
     
  7. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    ich hab ja auch nicht zyklus gemessen sondern einfach mal testweise hin und wieder die temperatur :)
     
  8. Auriel

    Auriel Mitglied

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Ach so, das ist natürlich etwas anderes ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen