1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nie geboren, nie gestorben.

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Dynamit, 3. Januar 2013.

  1. Dynamit

    Dynamit Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    265
    Werbung:
    nie geboren, nie gestorben , nur zu besuch auf diesem planeten, steht auf oshos grab.
    "nur ich weiß das du nie geboren wurdest und niemals sterben wirst" hat Liethse gesagt.




    nur, was bedeutet das genau, dass wir ewig sind? und woher kommt dieses wissen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2013
  2. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    das ist kein Wissen, das ist leeres Gerede.
     
  3. samo

    samo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    639
    das ist kein Wissen, das ist leeres Gerede.
     
  4. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.399
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Das bedeutet genau das was es aussagt,nämlich das wir ewig sind.
    Es ist für einen sterblichen Menschen halt nur schwer Ewigkeit und was Ewigkeit bedeutet zu verstehen,weil der Mensch halt sterblich ist.


    Es kommt aus dem Bewusstsein das sich der sterbliche Mensch in seinem Sein über seine vergänglichkeit (Tod) hinaus bewusst ist.
    Er ist sich auf der anderen Seite aber auch über seine Menschwerdung (Geburt) hinaus bewusst.
     
  5. ElaMiNaTo

    ElaMiNaTo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    4.582
    Ort:
    NRW
    Richtig. Alles würde stagnieren. Nichts würde mehr fließen. Jede Bewegung würde zum Stillstand kommen. Du würdest nicht hier sein und irgendeinen Text schreiben und ich wäre nicht hier um dir darauf zu antworten.

    Völliges Gleichgewicht ist etwas, was eigentlich niemand haben will, wenn er verstanden hat, was das bedeutet....
     
  6. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.399
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Werbung:

    Die Frage nach Leben und Tot ist im Bezug auf dieses Thema nie geboren,nie gestorben doch völlig irrelevant.
     
  7. SchattenElf

    SchattenElf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2012
    Beiträge:
    5.399
    Ort:
    Jenseits von Gut&Böse
    Das nennt man Wissen.
     
  8. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    ... das "Ziel" ist die Karotte (des Verstandes) - alles ist im Ziel :D
     
  9. Knutschelch

    Knutschelch Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    55
    Ort:
    Schleswig Holstein
    boar was muss man rauchen um sich um diesen Quark gedanken zu machen oder ist es langeweile?

    Nein nichts is im Gleichgewicht, will ich nicht, weil ist mir zu langweilig und ich Zitire gerne bezüglich ego, Verstand und Maske... "Lieber Orangenhaut als gar kein Profil!" die Maske wirkt nur äußerlich ;-)
     
  10. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    Werbung:
    wenn kein Verstand vorhanden wäre, würde es keinen geben der "das" beurteilen müßte (bzw. könnte).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen