1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nichten´s Sprung

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Mora, 15. Februar 2009.

  1. Mora

    Mora Guest

    Werbung:
    … wie heißt es zur Karnevalzeit?
    „Mit Sprung - nein - Mit Schwung hinein“
    Bist du bereit?
    Manche wollen sich verkleiden als Schwein
    Andere wollen dies im anderen Leben sein
    Frag mich - warum so lange warten?
    Findest doch alles in deinem LebensArtGarten
    Lass Dich ein
    Spring mal wieder
    Oder
    Flieg wie ´ne weiße Feder

    Nichten´s Sprung

    Spring nicht wie gewohnt
    Frag nicht
    Ob sich´s lohnt
    Spring
    Spring mal kreuz und quer
    Quer und Feldein
    Lass Deine Gedanken Springer sein
    Trau dich
    Gar nicht so schwer
    Spring
    Spring in andere Dimensionen
    Lass dein dich sich austoben
    Lass es sehn
    Wo du noch nie warst
    Lass es leben
    Kosten von nicht geahnten Reben
    Lass es lieben
    Wie du es nicht kennst
    Auch wenn
    Auch wenn
    Es außerhalb vom Lebensschritt
    Nimm dich immer mit
    Wirst schon merken
    Welche Schätze wir in uns bergen
    Musst dich nur getraun
    Dorthin zu springen
    Wo andere ihre Schlösser baun
    Spring
    Spring nach rechts
    Nach vorn - vorn und zurück
    Findest in einer anderen Welt
    Auch dein Glück
    Nur zu mit Mut
    Wirst spürn einen Schmerz der dir bisher fremd
    Der dich so denkst du
    So fremdlenkt
    Dann bleib stehn
    Und schau wie andere ihre Figuren baun
    Schütz deinen König
    Er verleiht dir die Macht
    Sonst vergisst du dich
    Brichst ein im Mondenlicht
    Finstre Nacht bringt Frieden um
    Drum
    Bleib mal stehen
    Und schlaf ein
    Nicht nur die Nacht ist dein
    Der Tag wundersame Träume bringt
    Und du
    Du beginnst
    Ein anderes Lied zu sing´n
    Sing´n und tanz
    Über
    Und überhaupt
    Vertrau dir
    Deiner Stimme
    Folge ihr
    Durch Sieben Meer
    Und kehrst einmal wieder hier her
    Vergiss nicht wo du warst
    Die Welt ist nicht nur aus schwarzen und weißen Steinen gebaut
    Du wirst es wissen
    Wenn du dich traust
    Zu springen
    Denke daran
    Es hört auf wie es begann
    Hör nie auf zu suchen
    Fallen Träume unter Buchen
    Fallen Buchenstäbe
    Halten hohe Räte
    Gericht
    Vergiss bei allem nicht
    Dein
    Dein Gesicht
    Behalte es
    Sonst erkenn ich dich
    Dich nicht mehr
    Auf der ganzen Linie
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Mora!

    ich könnt schwör'n
    mein Pferd
    hat Dir heut beim Dichten
    zugehört
    und ausprobiert
    wie das geht

    etwas hat es schon geschaut
    als es mich dabei verlor
    aber als ich wieder oben saß
    und Ihm nur sagte:
    na weiter los!
    hat es sich nicht länger
    an sich selbst gestört
    und erkannt
    es IST eben so
    wie es IST
    und GENAU DESHALB
    ist es mir DAS wert

    AL

    Regina
     
  3. Atreya

    Atreya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2008
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Bregenz, Österreich
    Liebe Mora,
    Kraft und Fantasie, Mut sich selbst zu entdecken, sich ins Leben zu träumen, überschäumende, ungebändigte Lebensfreude, und ganz viel Herz - das springt aus deinen Worten, der Spaß , Worte über die Lippen springen zu lassen, sich nicht danach zu richten, was sein sollte, sondern ...
    Das macht Spaß so zu schreiben und ist schön zu lesen - ein Lied. Du schreibst Lieder. Manchmal erinnert es mich an ein Kind, das singt, was aus ihm herausströmt, alles, unzensiert und voller Freude. So wie dein Lachen.

    lieben Gruß Atreya
     
  4. Mora

    Mora Guest

    Werbung:
    ... naja - es soll ja auch singende Pferde geben - bei uns in Torgau gibt es sie tatsächlich - "Blumento Pferde" :) gut, gut

    Apropos Sprung - da ist mir ein Vers heut Vormittag entsprung - bevor ... so schön gesungn - aber passt irgendwie ;)

    Hat die Schüssel einen Sprung
    Bleibt wenigstens das Handwerk jung
    Der Inhalt
    Freilich
    Der ist weg
    Auch nicht mehr am alten Fleck
    Aber was soll´s
    Wer will schon ein Leben lang
    Aus ein und derselben Schüssel essen
    mit Verlaub
    ick war ma so vermessn
    so verfressn ;)
     

Diese Seite empfehlen