1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nicht wählen gehen

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von maiila, 20. September 2013.

  1. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Hier ein super Video, schauts euch an...

    https://www.youtube.com/watch?v=7-YND9ryxzc

    nachdenKEN über: Wählen gehen?!
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    ich versprech feierlich: ich gehe nicht wählen!


    :ironie:


    shimon
     
  3. flori776

    flori776 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    948
    Ort:
    salzburg
    jeder der glaubt nicht zur wahl gehen zu müssen soll es doch probieren selber besser zu machen.
    jeder der glaubt nicht zur wahl gehen zu müssen, und auch noch andere davon abrät hat es nicht verdient in einer demokratie zu leben. bitte wandert´s aus zb. nach syrien.

    für mich sind diese gscheithaufen die hier glauben irgendwas mit dem nicht wählen bewirken zu müssen bei weitem entbehrlich.
    mfg
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    wie ich sonst auch schon sagte
    drückt das aber ne meinung aus
    auch wenns in dem sinne keine ist
    und das hat demokratie auszuhalten
    auch wenns paradox an dem punkte wird..
    wenn sich die menschen durch die politik nicht mehr oder überhaupt angesprochen fühlen
    dann ist das auch ne aussage..
    die kann dann wieder in den politíschen prozess mit einfliessen und sollte das auch tun..
    stiller protest..
    damit sind doch die menschen deshalb nicht entbehrlich..
    denn bei soner denke haste dann gleich deine demokratische diktatur..auch wieder ein paradox...
    der zwang der menge..oder masse..
    und wehe nicht:confused:
     
  5. maiila

    maiila Guest

    schaut halt das video :)
     
  6. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:


    Ob sich A.M. über das Intellektgespann freut wenn sie nicht zur Wahl gehen!?
     
  7. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.268
    Ort:
    wasserkante
    :thumbup:
     
  8. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    du bist lustig................habe ich in D. wahlrecht?


    :schmoll:


    shimon


    p. s. du glaubst an demokratie? wir haben höchsten ein "formal-demokratie"
     
  9. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Wer nicht wählt, gibt seine Stimme dem Gewinner und somit eine Erhöhung des Prozentsatzes vom Geldern als Wahlzuschuss vom Staat.
    Stiller Protest wäre eine Protestwahl, die Stimme einer kleinen Partei zu geben. Aktive Änderung wäre selbst eine Partei zu gründen um aktiv etwas zu ändern, doch das bedeutet "Arbeit"...



    ...Nicht-Wählen-Gehen ist lediglich eine Steigerung der Faulheit mit anschließendem Meckern über das was aus der Faulheit wächst --- und was kann "Gutes" aus Faulheit wachsen???. So etwas bewerte ich als Dummheit und wer zur Dummheit aufruft ist entweder ein Saboteur oder noch dümmer. Entschuldigung, aber das ist meine Meinung dazu.
     
  10. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.101
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Werbung:
    Ich habe mir das Video angeschaut und bin angetan über dieses große innere Engagement ....und trotzdem: ich mag dieses Opferdenken nicht. Es nützt nichts, über " die da oben " zu lamentieren, aus Politikern ( zumindest aus solchen,die in Demokratien regieren ) Unmenschen zu machen,die uns Armen und Hilflosen die Butter vom Brot nehmen...nein, Politiker sind keine Kaste, sondern von der Mehrheit gewählte Menschen,die versuchen,ein Land gut durch die Zeiten zu manövrieren....und wenn sie es nicht gut machen , gibt es in Demokratien genug wachsame Menschen , die sich zu Wort melden können...

    Hier ein Statement von , einem ziemlich klugen Kopf...;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31. Dezember 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen