1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nicht so ganz esoterisch - "Zugang zur Einsicht"

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von JohannB, 13. Juli 2013.

  1. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.059
    Werbung:
    Werte Freunde des Esoterik Forums,

    Auch wenn es vielleicht nicht so ganz ins Esoterik-Thema passt, denke ich, daß es vielleicht den einen oder anderen interessiert, suchen die meisten ja Zugang zur Einsicht.

    Zugang zur Einsicht zugangzureinsicht.org , ist eine "Spiegelseite" der bekannten Webseite accesstoinsight.org und ein Versuch diese verdienstvolle Arbeit von John Bullitt auch für Deutschsprachige weiter zugänglich zu machen.

    Die Seiten enthalten die Suttas und Artikel rund um die älteste buddhistische Schule und wachsen langsam zu einer zweisprachigen Verfügbarkeit.

    Wenn jemand gerne Texte übersetzen möchte, oder sich in diese Arbeiten einbringen möchte sei Er/Sie herzlich dazu eingeladen.

    Einen guten Zugang zum allgemeinen Austausch für die Übersetzungsarbeiten finden sie im Arbeitsforum sangham.net. Sie sind auch hierzu herzlich eingeladen, teilzunehmen.

    Viel freude beim Forschen und Stöbern und ich hoffe das Thema wird nicht als aufdringlich verstanden, sondern bloß als eine Einladung, gefolgt auf die Einladung hier einen Link zu teilen.

    metta & mudita
    _()_
     
  2. hanujo

    hanujo Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2013
    Beiträge:
    38
    danke
     
  3. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.114
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Vorsicht kommt vor Einsicht....dass ist ja der Wahnsinn im publiken Esoterikbereich der herauskommt, wenn man sich einfach von den Gefühlen geleitet drauflos schreibt.

    Der Esoteriker braucht eigene Praktische Erfahrung und verfeinerte ehrliche Empfängnis
    um in die Einsicht hineinzuwachsen, allerdings gibt es innerhalb der Einsicht Hierarchie,
    auch wenn es grausam erscheint, das wird man wohl oder übel immer Erfahren.
     
  4. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.059
    Freunde, diese zwei Personen findet man schwer in der Welt. Welche Zwei? Jene, die einen Gefallen* im Voraus tut und jene, die sich für einen Gefallen rückverpflichtet fühlt. Diese zwei Personen findet man schwer in der Welt.

    * wohlwollenden Dienst (ohne Erwartung einer Gegenleistung)


    zugangzureinsicht/html/tipitaka/an/an02/an02.119.than.html

    Sehr gefährlich, in der Tat. Nichts als Ent-täuschend und Leiden-schaftslos.
     
  5. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    mal durchstöber :danke:
     
  6. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.059
    Werbung:
    Freut. mudita

    Hat sich schon einiges getan, und ich dachte mir eine kleine Übersicht der bisher ins deutsche übersetzten Werke zu teilen (kann leider keine Links posten, vertraue darauf, daß es in Ordnung ist einen Link zu dieser Liste anzugeben: sangham.net/index.php?topic=845.msg2645#msg2645 - )

    Zusammenfassung aller bearbeiteten Werke:

    Zahlreiche Suttaübersetzungen sind ebenfalls schon vorhanden. Die aktuellsten Veröffentlichungen finden sich stets hier: sangham.net/index.php?topic=621.msg2812;topicseen#new

    Und wenn jemand möchte, ist er/sie auch herzlich eingeladen sich in der "Anumaodana! - Liste" einzutragen: lists.zugangzureinsicht.org/cgi-bin/mailman/listinfo/anumodana

    Alles natürlich ohne Strings, von Herz zu Herz.

    Bitte schön und Danke schön

    metta & mudita
    Johann

    _()_
     
  7. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.059
    Werte Esoteriker, die es vielleicht nicht ganz so esoterisch mögen,
    Werte Forenbesucher, die ihr "Glück" versuchen wollen,

    ich freue mich Ihnen ein paar Links zu teilen, die sie stets zu einer "zufälligen" Seite auf "Zugang zur Einsicht" führen:

    zugangzureinsicht.org/html/randomsutta.html Zufälliges Sutta (läßt Ihnen eines der etwa 1200 vorhandenen, über 2.500 Jahre alten und dennoch stets präsenten Lehrreden Buddhas für Sie erscheinen, noch nicht all zu viele ins Deutsche übersetzt. Dennoch versuchen und vielleicht ja auch gleich übersetzen, wenn inspiriert)
    zugangzureinsicht.org/html/randomarticle.html Zufälliger Artikel(Auswahl aus einem der etwas 400 Aufsätze und Bücher angesehener Mönche und Lehrer von denen schon zahlreiche ins Deutsche übersetzt sind)
    zugangzureinsicht.org/html/randomjataka.html Zufälliges Jataka (Eine der 547 Geschichten aus Buddhas Vorleben, eine seltene, etwas ältere, Übersetzung ins Deutsche)

    Und für alle die es gleich im englischen Original haben wollen, hier auch das selbe für die englische Sprache.

    zugangzureinsicht.org/html/randomsutta_en.html Random Sutta
    zugangzureinsicht.org/html/randomarticle_en.html Random Article
    zugangzureinsicht.org/html/randomjataka_en.html Random Jataka

    Gerne können sie diese Links auch teilen oder auf ihren Webseiten einbauen. Für Tipps dazu, oder wenn sie vielleicht für sich selber so eine Funtion basteln wollen, oder jemand anderen, in gleicher Weise mit so einem Script beschenken wollen, besuchen Sie das Thema in unserem Arbeitsforum: sangham.net/index.php?topic=886.0 Random Artikel - Random Sutta (und bitte nicht scheuen auch fragen zu stellen, sind zwar nicht viele Internetspezialisten zugegen, aber dennoch gerne stets bemüht und wo eine guter Wille da auch eine guter Weg)

    metta & mudita
    Johann
     
  8. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.059
    Neuer Dhammageschenke Nov. - Dez. 2013


    Dhamma-Lehren von Looang Boo Sim Buddhacaro von Looang Boo Sim (; 9 S./20KB)Zwei kurze Reden über die Übung in Meditation: Die erste beschreibt den Gebrauch des Meditationswortes "Buddho", um mentale Stille zu entwickeln, die zweite erinnert uns an die Dringlichkeit der Meditationspraxis und bietet Ratschläge an, wie man den Geist davon abhalten kann, auf die vielen Tricks, die uns von der Praxis abhalten können, herein zu fallen.

    Iti Itivuttaka 91-94 von Thanissaro Bhikkhu (2001; -- S./--)Übersetztung von Iti 91 Iti 92 , Iti 93 und Iti 94

    AN 6.42 Nagita Sutta — An Nagita von Thanissaro Bhikkhu (2004; 2 S./7KB)Während in einem Waldhein verweilend, spricht Buddha lobend über Bescheidenheit, Zufriedenheit, Unverwickeltsein und Zurückgezogenheit in der Wildnis. (Siehe AN 8.86 für eine länger Version dieser Unterhaltung.)

    AN 5.30 Nagita Sutta — An Nagita von Thanissaro Bhikkhu (2004; 2 S./6KB)Das lärmende Gehabe von einer Gruppe von Brahmanen leited den Buddha dazu, über die Vergütungen von Nichtanhaften zu reflektieren.

    AN 5.98 Arañña Sutta — Wildnis von Thanissaro Bhikkhu (2002; 1 S./5KB)Drei kurze Suttas, die fünf Qualitäten beschreiben, die ein Meditierender entwickeln sollte, um das Ziel zu erlangen. AN 11.16 Metta (Mettanisamsa) Sutta — Wohlwollen von Thanissaro Bhikkhu (1997; 1 S./5KB)Elf Nutzen kommen durch die Ausübung von Metta (liebevolle freundlichkeit oder Wohlwollen) Meditation.

    Thag 18 Maha Kassapa von Thanissaro Bhikkhu (1998; 6 S./7KB)Ein Arahant feiert seine Freude am üben in Jhanas in der Einsamkeit der Wälder. Eines der ersten Exemplare der "Wildnisdichtungen". Thag 1 Theragatha Verse: Kapitel 1 — Einzelne Verse von Thanissaro Bhikkhu/A. Khema, H. Hecker (2004; 9 S./9KB)
    • Thag 1.39: Tissa {Thag 39}: Übe achtsam, als ob dein Kopf in Flammen stehen würde. --
    • Thag 1.73: Manava {Thag 73}: Drei Zeichen bewegten diesen Mönch sein Heim zu verlassen. --

    Theragatha Verse der frühen Mönche (Verzeichnis) by John Bullitt (2005; 7 S./12KB)Das Theragatha, das achte Buch des Khuddaka Nikaya, besteht aus 264 Dichtungen, gesamt 1291 Stanzas, in welchen die frühen Mönche (Bhikkhus) ihre Kämpfe und Vollbringungen auf dem Weg zur Arahantschaft wiedergeben.

    Sn 4.9 Magandiya Sutta — An Magandiya von Thanissaro Bhikkhu (1994; 4 S./7KB)Magandiya bietet Buddha seine Tochter zur Heirat an. Buddha lehnt dieses ab und dämpft weiters Magandiyas Stolz, indem er Errungenschaften der Reinheit beschreibt, die Magandiya zu diesem Zeitpunkt nicht verstehen kann.


    Setze auf die Kleinigkeiten
    von Thanissaro Bhikkhu (2013; 2 S./7KB) [PDF herunterladen] Eine Niederschrift einer kurzen Dhammalehre, die zeigt, wie wichtig es ist sich nicht in großen Dingen zu verlieren, sondern die kleinen Angelegenheit zum steten Gegenstand der Achtsamkeit zu machen. "Wir geben uns mit einem großen Thema ab: Leiden. Aber man wird Leiden nicht erkennen, wenn man stets nur an die großen Dinge denkt."

    Gesang der Freiheit von Phra Ajaan Mun Bhuridatta Mahathera (2013; 6 S./15KB) [PDF herunterladen]Eine freie Übersetzung unbekannter Quelle der Dichtung "Khandhavimuttisamangīdhamma" von Phra Ajaan Mun Bhuridatta Mahathera

    Die Ballade von der Befreiung von den Khandhas von Phra Ajaan Mun Bhuridatta Mahathera (1995; 12 S./15KB)Dieses Gedicht wurde irgendwann in den 1930ern komponiert und ist eines der wenigen Schriftstücke, die Ajjan Mun zurückgelassen hat.

    Sn1.8 Karaniya Metta Sutta — Wohlwollen von Thanissaro Bhikkhu (2004; 2 S./5KB)Buddhas Worte über das Kultivieren eines mit Wohlwollen (metta) gegenüber allen Wesen gefüllten Herzens.

    Sn 2.4 Maha-mangala Sutta — Schutz von Thanissaro Bhikkhu (1994; 2 S./5KB)Eine Aufzählung von Segen, die Resultate eines geschickten Lebens sind.

    Sn 2.1 Ratana Sutta — Schätze von Thanissaro Bhikkhu (1995; 3 S./7KB)Buddha zählt die vielen Schätze, die innerhalb der Drei Juwelen gefunden werden, auf.

    Essay Samsara geteilt durch Null von Thanissaro Bhikkhu (2000; 2 S./7KB)Wie kann der Pfad der Praxis, der ein erzeugter ist, jemals erhoffen lassen, daß wir das Ziel, Nibbana, welches selbst unerzeugt ist, erreichen? Eine bemerkenswerte Analogie aus der modernen Chaostheorie bringt Licht in ein antikes Paradox.

    MN 118 Anapanasati Sutta — Achtsamkeit auf das Ein- und Ausatmen von Thanissaro Bhikkhu (2006; 5 S./9KB)Einer der wichtigsten Texte für Anfänger ebenso wie für erfahrene Meditierende, ist dieses Sutta des Buddhas Straßenkarte durch den gesamten Verlauf der Meditationspraxis, unter Benutzung des Fahrzeugs der Atemmeditation.

    AN 4.96 Raga-vinaya Sutta — Das Bändigen von Begierde von Thanissaro Bhikkhu (1998; 2 S./5KB)Was bedeutet es, Dhamma für den eigenen Nutzen zu üben und für den der anderen?

    Freude am Bemühen von Thanissaro Bhikkhu (2010; 5 S./15KB)Darüber, wie man eine freudvolle und spielerische Haltung in eine ernsthafte Meditationspraxis einbringt.

    ___

    Viel Freude beim Entdecken
     
  9. JohannB

    JohannB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2013
    Beiträge:
    1.059
    Werbung:
    Gestern übersetzt und heute weitergeteilt:

    Offenkundig Klar im Herzen
    [Phra Ajaan Suwat Suvaco (Übers. Laien für ZzE)].
    Eine kurze Lehrrede über die Entwicklung von Tugend, Konzentration und Einsicht. Halte daran, zu üben, bis diese Qualitäten klar in deinem Herzen werden!

    Sn 5.11: Jatukanni-manava-puccha — Jatukannins Fragen {Sn 1096-1100} [Thanissaro (Übers. Laien für ZzE)].
    Wie legt man Geburt und Altern ab?


    Arbeits- und Praxisforum, falls jemand interessiert ist oder vielleicht aktive etwas tun möchte finden Sie auf sangham.net.

    Selbstverständlich ist jeder dort auch zu allen anderen Dingen rund um Buddha, Dhamma, Sangha, lernen, teilen und wachsen, jederzeit herzlich eingeladen.
    _______________

    Möchte mich damit zeitgleich auch recht herzlich bei den Forenbetreibern für die Weihnachtseinladung nochmal bedanken und auch für alle Möglichkeiten und Gastfreundschaft, wie natürlich auch bei allen Forenteilnehmern und Diskussionspartnern, für Geduld, Vertrauen und Wohlwollen.

    Wünsche allen hier viel Erfolg bei Ihren guten Unternehmungen und möge nie schlechtes oder unerfreuliches Ihre Wege kreuzen.

    Ayyu vanna sukha balam panna

    ([wünsche:] Ein hohes Alter, Ansehen und Schönheit, Wohl und Glück, Kraft und Willensstärke, Weisheit)

    metta & mudita
    (Wohlwollen & Mitfreude)

    Johann

    Dankescheen!
     

Diese Seite empfehlen