1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nicht aufwachen können...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Ana82, 11. Oktober 2009.

  1. Ana82

    Ana82 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    Werbung:
    Hallo.Ich hoffe hier richtig zu sein,,,,:)
    Ich habe seit längerem folgendes Problem:
    Ich schlafe abends normal ein,und dann irgenwann bekomme ich so ein beklemmendes Gefühl,ich will aufwachen,es geht aber nicht,dabei sehe ich aber den Raum vor mir,und ich versuche meinem Mann irgendwie klarzumachen dass er mir helfen soll,doch ich schaffe es nicht augzuwachen,,,,es drückt mich soooo arg,dass,wenn ich es endlich schaffe munter zu werden,ich total erschöpft bin:confused:

    Bitte weiß wer was das sein kann....:confused:

    Ich hab das manchmal mehrmals in einer Nacht und bin dann am Morgen total KO
     
  2. Ich will noch zu ende träumen, doch ich soll aufwachen, kann mich allerdings nicht dazu aufraffen, bei dir scheint es umgekehrt zu sein.....Ich kenne dieses Gefühl gut... Das ist ein Rem-Schlafproblem, also die Trancezeit zwischen Schlaf und Wachsein....

    Lieben Gruß Nica
     
  3. Ana82

    Ana82 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    ja es ist grauslich das Gefühl....als ob man festgehalten wird...
    ;(
    Was kann man da tun??nix oder?
    Ich hab danach,also wenn ich dann munter bin,Angst einzuschlafen,,,denn sobald die Augen zu sind,kommt wieder das beklemmende Gefühl--
     
  4. Hast du auch dieses nicht erfassbare Herzrasen (also was man mit Langzeit EKG nicht messen kann)?
     
  5. Ana82

    Ana82 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    hm keine Ahnung,hatte nie ein EKG,,,hmmm
     
  6. Werbung:
    Beim festhalten klopft mir immer das Herz sehr stark, ich kann es hören ohne zu fühlen, und dann mein ich es würde zu Ende gehn, doch es ist nur diese unsichtbare Klammer, die mich festhählt.....ich hab mir dann mal ein EKG zum Mitnehmen umgeschnallt um die Datenströme festzuhalten, doch da war nichts..
     
  7. Ana82

    Ana82 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    Na oarg,,,,ich weiß nur dass es mir nach dem aufwachen echt dreckig geht,und wenn ich dann die Augen zumache,dann kommt die beklemmung wieder und dann reiß ich die Augen wieder mit Mühe auf ,und hab Angst einzuschlafen,,,,bis ich dann nimmer kann und dann doch einschlafe,,
    Manchmal wenn ich eben nicht aufwachen kann dann merke ich das ich starke Gedanken habe,quasi mit mir selbst rede,dass ich es austrickse,,,,
    Schön doof...
    Das was ich auch nicht verstehe ist-bin ich teils wach?
    Weil ich sehe ja den Raum vor mir,also sprich die Tür,das Fenster etc,,,und wenn ich dann wach bin dann liege ich genau in der Position.hm
     
  8. Nicole

    Nicole Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2009
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Worms
    Ich kenne das auch, es ist sehr beklemmend! Bei mir passiert das, wenn im Schlaf der Blutdruck sehr tief absinkt. Ein normaler Blutdruck soll nachts auch absinken, aber wenn er zu tief wird, gibt es bei mir genau diese komischen Träume.

    Vielleicht hast du mal die Möglichkeit, für eine Nacht so ein Dauer-Blutdruckmessgerät anzulegen? Der Arzt kann dir da sicher helfen.

    oder vor dem Schlafengehen etwas nehmen, das den Blutdruck ganz leicht anhebt, nicht soviel, dass du dann wie ein Gummiball rumhopst :D, aber so, dass das nicht passiert.

    Ich wünsche dir, dass es bald weggeht!
     
  9. Ana82

    Ana82 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Dezember 2004
    Beiträge:
    51
    das mit dem Gummiball ist gut:D

    Na sowas.siehst,an sowas hab ich ja gar nicht gedacht...
    Muss die Woche eh mal zum Arzt dann werd ich ihn fragen,,,bin gespannt ob der dann skeptisch schaut wenn ich ihm das alles erzähle..UUAaaa:D
     
  10. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Werbung:
    Hallo,

    Der niedrige Blutdruck dürfte eine Folge dieses Phänomens sein, nicht umgekehrt.
    Ich würde sagen, Du hast zwei Möglichkeiten da durchzukommen: Die eine wäre, das Gefühl anzunehmen, dich gehen lassen, es ergründen. Das kannst Du machen, wenn es Dich erfaßt, ggf. jedoch auch in der Meditation. Vielleicht mit jemanden zusammen indem Du Dich in diese Situation versetzt, Dir vorstellst, daß so eine Situation gerade wäre. Es kommt dann darauf an keine Angst zu haben und fest mit Gott verbunden zu sein. Früher oder später wird man so die Ursache finden können und sie sicher auch harmonisieren können.
    Die zweite Möglichkeit wäre Gott, ggf. Jesus zu Hilfe zu bitten, wenn es wieder mal passiert. Nicht unbedingt mit Worten nach ihn flehen, sondern ihn ruhig gedanklich bitten, daß er kommen möge, Dir helfen möge und daß alles so sein möge, wie es am besten ist.

    Lelek
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen