1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neuorientierung im Arbeitsleben/etwas unsicher

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Athene, 15. Juli 2015.

  1. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    Liebe Karten-hobby-liebhaber!

    Ich spiele immer mehr mit dem Gedanken, mein Jobleben komplett umzukrempeln und den Bürojob als solchen an den Nagel zu hängen. Die letzten Jahre habe ich viele Erfahrungen sammeln können, viel dazugelernt und mitgenommen. Nun ist irgendwie die Luft raus! Ich kann einfach nicht mehr, und obwohl ich immer viel Einsatz zeige, ist dennoch so ein innerer Druck da, die Leichtigkeit und Freunde fehlt irgendwo...

    Nun stehe ich da, und weiß nicht welchen Weg ich einschlagen soll. Einerseits ist so ein Druck da, andererseits habe ich auch große Befürchtungen, da ich nur auf das eine spezialisiert bin... und auf dem Arbeitsmarkt ist es alles andere als einfach...

    Könnte sich jemand bereit erklären und mir die Karten legen? Welche Chancen sind gegeben, wenn ich einen Beruf im sozialen/medizinischen Bereich nachgehe, der auch wieder Spaß machen könnte...

    Danke und schönen Abend,
    Marionetta
     
  2. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    um mich anders aszudrücken, bräuchte eigentlich nur das kartenblatt, deuten können wir auch gemeinsam.. :)

    würde mich freuen...

    so und nun höchste Zeit!!!!!! nacht
     
  3. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Marionetta,

    Wie entwickelt sich die berufliche Situation von Marionetta?







    Meine Deutung setze ich drunter.

    Lg
     
  4. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo Marionetta,

    ich finde dein Blatt sehr eindeutig. Du stehst beruflich vor einem kompletten Neubeginn. Das Alte ist zu Ende, nur braucht dieses Ende noch ein wenig. Das merkst du daran, dass die Energie in deinem jetzigen Beruf/Arbeitsplatz abfällt, Aufbruchstimmung entsteht in dir, aber du siehst noch nicht klar den Weg, welchen du gehen willst bzw. kannst.

    Du wirst bei dem Unternehmen eine kleine Weile noch bleiben, bis du selbst weißt, was genau du machen willst und wie du das hin bekommst. Du weißt es vom Kopf her, aber du fühlst noch nicht das klare „Ja“ in dir. Doch das wird kommen. Informiere dich weiter, welche Richtung dich beruflich interessiert, Schau Internetseiten an, was auch immer. Geh nach deiner Intuition, du hast die richtigen Seiten, Informationen noch nicht gefunden. Glaub an dich, Angst ist unbegründet. Nicht kündigen, sondern nebenbei Informationen sammeln.

    Da geht jetzt eins ins andere über. Du hast die Sonne auf deiner Seite. Sei neugierig und unvoreingenommen wie ein Kind, du wirst deinen Weg finden und gehen. Lass dir Zeit und handel erst, wenn dein Bauch ganz klar „Ja“ sagt. Geduld und Zielstrebigkeit werden dir helfen.

    Da bin ich sicher. Selten so ein tolles Blatt gesehen. Sag mal Bescheid, wo du im Endeffekt gelandet bist. Vertraue dir, das ist eine aufregende Zeit jetzt.

    Alles Liebe
     
  5. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    liebe Ivonne!

    wow danke dir :))) vor allem für das positive Gefühl was du mir durch deine Legung gibst. Ich habe viele Bedenken.

    ich habe mir mit meiner Firma bereits einen Endtermin ausgemacht. Die positive Energie bekomme ich verrückterweise von meiner Chefin, die mich irgendwie unterstützt.
    meine Angst kommt daher da ich glaube, dass ich evtl schwanger sein könnte. Wer soll mich danach einstellen? also diese Gedanken drehen sich derzeit im kreis. andererseits überlege ich auch noch eine andere Ausbildung zu machen...weiß aber dass sie ziemlich lang dauert und da ich quereinsteiger bin weiß ich nicht ob es Früchte tragen wird...
    Aus deiner Deutung heraus kann ich entnehmen dass noch Angebote kommen werden ich aber nicht sicher sein werde.Stimmt das in etwa?
    es ist so, ich kann jederzeit wieder das gleiche, was ich bisher gemacht habe, finden. und diese stellen scheinen mich gerade anzulachen...nun habe ich mir selbst "untersagt" nicht mehr auf diese stellen zu reagieren, da es mich unglücklich machen würde. ..rgal wie schwer es auch sein sollte..
    Und nein ich weiß noch nicht im geringsten was ich für atbeitschancen habe.. Ich stehe noch ganz Informationslos da...

    Danke vielmals für deine Deutung. Wenn es so positiv ist, hört man es echt gerne in so einer Situ. .

    LG Marionetta
     
  6. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Werbung:
    oh sehe ich da, da ist wohl mein Partner sehr spiriuell angehaucht hehe
     
  7. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    Liebe Ivonne,

    noch etwas zu Blatt. In meiner Ansicht srhe ich im KB drei Blätter zw. Buch und Schlange nicht...ist dies auch bei euch der fall oder nur bei mir?

    Lg
     
  8. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo nochmal,

    also ich sehe ein Kartenblatt und das vollständig.

    Ich habe auf deinen Beruf gelegt und schaue auch nur auf das Thema.

    Die Aussage zum Kartenbild ist die Theorie so zu sagen. Das bedeutet, wenn du nun nichts tust, nur da sitzt und hoffst, alles kommt so auf dich zu, dann ist das ein Irrtum. Du mußt dich schon damit befassen, tätig werden in dem Sinne, dass du dich auf die Suche begibst. Was interessiert dich für eine Arbeit, Ausbildung etc. Was würdest du von Herzen gerne tun, was erfüllt dich. Dann geh auf die Suche nach Informationen. Was für Möglichkeiten der Ausbildung gibt es, alternative Wege. Es ist wie das Suchen nach einem Sportverein. Man liest und schaut und hört sich um. Sammelt Informationen. So legst du den Fokus in mehrere Richtungen. Du wirst spüren, wie sich IN dir etwas klärt. Was will ich machen, was ist für mich stimmig etc. Du leitest dich selbst durch diesen Prozess, denn nur du fühlst, was ist für mich richtig und was nicht. Das dauert und diese Zeit braucht es einfach. Mit jedem Schritt, den du gehst, eröffnet sich ein Stück des Weges.

    Tust du nichts, passiert auch nichts. ;)
     
  9. Athene

    Athene Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2014
    Beiträge:
    361
    So ist es, Ivonne! Die Einstellung hatte ich ja heute noch bevor ich mir das KB gelegt habe. Einerseits durchbeißen und das beste daraus machen, andererseits auch dafür kämpfen...
    aber du hast das gerade gut beschrieben, mit den Infos sammeln..sehr stimmig... Vielen lieben Dank an dich:):)

    ich sehe schon dass das bild wegen meinem smartphone wahrscheinlich etwas verzerrt ist..also alle bilder da

    Ich habe zwischenzeitlich Zaba darum gebeten, mir mit ihren speziellen ausdrucksstarken Karten einmal zu mischen. beides hat sich überschnitten...
    Soll ich dieses noch hineinstellen?



    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2015
  10. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Werbung:
    Hallo,

    wozu ein zweites Bild? Vielleicht bekommst du mit der Zeit noch Impulse von anderen zu diesem Bild. Ansonsten heißt es loslegen. Es geht nicht um Kampf, sondern ein Gespür für das Neue zu entwickeln.

    Es nützt nichts, ein Rezept nur immer wieder zu lesen. Erst wenn du Zutaten sammelst, zusammen bringst und dann die Geduld aufbringst, dass der Teig im Ofen zu einem Kuchen wird, hast du ein brauchbares Ergebnis.

    Lg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. gebal
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    838

Diese Seite empfehlen