1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neulings-Fragen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Flecha, 2. Dezember 2005.

  1. Flecha

    Flecha Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Gran Canaria
    Werbung:
    Hallo an alle,
    beschaeftige mich gerade erst mit Astrologie. (bin begeistert) und habe direkt eine Frage: Was denkt Ihr darueber Krankheiten und eventuell auch den Tod im Geburtshoroskop festzustellen. Da ich ernstere Krankheiten habe und die 100% von mir hoechstpersoenlich produziert wurden (Verdraengung etc...) habe ich natuerlich grosses Interesse daran.

    Danke schonmal
    Kornelia:escape:
     
  2. lumpinella

    lumpinella Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    28
    Ich denke mal das Krankheiten generell von uns allen selber projeziert werden und das meiste ja psychosomatisch bedingt ist, Krankheiten kannst du im Horoskop entweder durch Aspekte sehen oder Planeten die z.b im 6. Haus stehen. Sprich auch die Aspektierung der Planeten.
    Ich denke schon das man den Tod in der Astrologie sehen kann nur das wird dir keiner prognostizieren und damit solltest du dich auch nicht beschäftigen weil auch wenn du ernsthafte Krankheiten hast sind diese sicher da das du einen Weg findest damit umzugehen bzw. versuchst deine Probleme die du damit hast zu lösen und da ist es sicher nicht ratsam zu wissen wann man stirbt. Da ist eine Auseinandersetzung mit der Krankheit am wichtigsten und auch wie du selbst geschrieben hast Verdrängung usw. sprich dem nachzugehen warum du krank bist. Eine positive Denkweise ist da auch sehr ratsam. :daisy:
     
  3. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo!

    Es gibt wohl einige Astrologen, die sich mit dem Tod beschäftigen. Auch, ob er in einem Horoskop erkennbar ist. Aber dies wird als Forschung betrieben und ich denke, es kann gar nicht angehen, dass man als Astrologe jemanden damit konfrontiert, - es sei denn, der Astrologe weiss es hundertprozentig, dass der Klient damit positiv umgehen kann und es sein Leben bereichern würde. Ich glaube, das würde dann auch an Hellsicht grenzen, weil es die Täuschung (das letzte bisschen Unwägbarkeit) ausschliesst, und andererseits auch vom Klienten bedeuten, dass dieser sehr weit fortgeschritten ist in seiner (spirituellen, geistigen oder weltanschaulichen) Entwicklung. Wohl gibt es Faktoren, vielleicht URANUS-TRANSITE, die eine Unfallgefahr anzeigen. In dieser Hinsicht kann ein Astrologe zur Vorsicht raten.

    Ich würde es niemals ertragen können, zu wissen, wann der Tod mich ereilt.
    Da denke ich lieber, dass ich im ständigen Gewahrsein des Todes leben will, als einen Tag X vor Augen zu haben und mein Leben daraufhin zu (ver)planen. Wenn ich stets die Möglichkeit habe, dass ich sterben könnte, ergibt sich eine viel grössere Chance, mein Leben zu ändern, weil es sich nicht lohnt, mit Überholtem zu leben, wenn sowieso alles oder vieles vergänglich ist.
    Es wäre mir aber vorstellbar, dass ein Mesch - auch ohne Astrologie - irgendwann im Zuge seiner Entwicklung ein Gespür nicht nur für seine noch zu erfüllenden Aufgaben im Leben bekommt, sondern auch für seinen Tod. Das würde in meinen Augen aber eng damit korrespondieren, dass er bereit ist für diese Erkenntnis, oder dieses Wissen. Ich will nicht ausschliessen, dass jemand seine positiven Schlüße daraus ziehen kann.

    Leider bin ich auch noch nicht so weit in der Astrologie und kann nichts weiteres über Krankheiten sagen. Dieses Gebiet interessiert mich selbst auch sehr und ich glaube, es ist nicht allein mit dem sechsten Haus getan. Glaube, ich weiss es nicht...; traditionell höre ich das allerdings auch immer. Sechstes Haus, Krankheit, Psychosomatik...

    Liebe Grüße!
    ad. :)
     
  4. Suxxezz

    Suxxezz Guest

    Die Sterne bestimmen, aber sie beherrschen nicht. Solange das Leben allerdings von den Sternen bestimmt wird, unterliegt man auch deren Gesetzen. Insofern kann man den Tod usw. durchaus vorhersagen. Aber nur solange man diesen Gesetzen unterliegt.
    Lies "Alice A. Bailey - Die Arbeiten des Herkules" und vieles wird Dir klar werden, oder schick mir eine Mail und ich werde sehen was ich für Dich tun kann im Bezug auf die Lektüre.

    Gruß,
    Suxxezz
     
  5. Flecha

    Flecha Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Gran Canaria
    Danke erst einmal fuer Euer Interesse. :danke:

    Also an Buecher komme ich hier auf meiner Sonneninsel etwas schwerer. Geht, aber ist ja auch eine Geldfrage. Was mich halt irgendwie fertig macht, ist, dass ich Neptun und Venus im 6. Haus habe. Eine schwere Aufgabe wie ich finde. Da ich auch noch Neu bin und gerade erst anfange, aber eine Krankheit bekommen habe, die ich schnell in den Griff bekommen moechte, muss ich wissen wo ich ansetzen kann.

    Schoenes Wochenende an alle:kiss4:
    Kornelia
     
  6. Suxxezz

    Suxxezz Guest

    Werbung:
    Es ist nicht einfach Dir eine Email zu schicken.

    Suxxezz
     
  7. Flecha

    Flecha Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Gran Canaria
    Hi,

    wie meinst Du das?:confused4

    Liebe Gruesse
    Kornelia:daisy:
     
  8. Suxxezz

    Suxxezz Guest

    Hotmail blaberdieblub. Man muß erst irgendeinen Client installieren um Dir eine Mail schreiben zu können.
    Kurze pause... ich versuch es einfach nochmal.
     
  9. Flecha

    Flecha Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Gran Canaria
    Geh mal zu mkcapenate@hotmail.com, da kommst Du bestimmt direkt zu mir.

    LG
    Kornelia:schaukel:
     
  10. Flecha

    Flecha Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Gran Canaria
    Werbung:
    Hi, habe Testmail bekommen und Dir jetzt einen Zugang gemacht.

    Bye
    Kornlelia:banane:
     

Diese Seite empfehlen