1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neuling

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von AngelOne, 13. August 2007.

  1. AngelOne

    AngelOne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo, ich bin Neuling bei den Karten. Woher bekomme ich am Besten Material um das Kartendeuten zu lernen? Kennt Ihr die "lernemondschule.de"?
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen?

    Lieben Gruß
    AngelOne
     
  2. Ravenna

    Ravenna Guest

    Du kannst Dir einen Biblio Ausweis besorgen und alles verschlingen was es da so an Literaur dazu gibt . Du kannst die Bücher auch kaufen,oder Du besuchst Seminare die werden hier auch irgendwo angeboten , das kostet so zwischen 20 € u. 150 €.
     
  3. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo :)

    Ravenna hat dir ja schon Tipps gegeben, dem möchte ich noch was anfügen:

    Du kannst auch Bücher Bücher sein lassen und Seminare in den Hintergrund stellen und einfach auf deine Innere Stimme hören.
    Leg dir ein großes Blatt aus und schreib dir auf, was du glaubst zu sehen und mache dir Notizen. Wenn du später merkst, du hast mal daneben gelesen, ist doch nicht weiter schlimm anfangs. Du kannst auch hingehen und Dinge, die du sowieso weisst, in den Karten erst mal suchen. So lernst du auch zu deuten. Mache dir immer Notizen und vergleiche später.

    Die Karten sagen eben jedem was anderes, man kann es schlecht verallgemeinern. Ich habe für mich festgestellt, mit Büchern kann ich nichts anfangen, schon gar nicht zum Deuten.

    Probier einfach aus und behalt die Nerven ;)

    LG
    Astralengel
     
  4. AngelOne

    AngelOne Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2007
    Beiträge:
    3
    Hallo

    vielen Dank für Euro Tipps. Mich verunsichert das große Blatt mit den KK, Häusern usw.

    LG
    AngelOne
     
  5. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Das kann ich nachvollziehen..anfangs ist es verunsichernt..denn die Informationsflut ist schon sehr groß. An die Häuser solltest du dich erst später ranwagen..das ist m.E. mehr was für Fortgeschrittene.

    Du kannst auch anders vorgehen:

    Sieh dir die einzelnen Karten an und präge dir ihre Bedeutungen ein. Du kannst auch täglich eine Tageskarte für dich ziehen und dir deuten..am besten morgens. Überleg dir, was sie dir für den Tag sagen will und abends siehst du ja dann, ob du richtig gelegen hast.

    Viel Spass beim Üben..das wird schon mit der Zeit ;)
     
  6. Ravenna

    Ravenna Guest

    Werbung:
    Ja und Zeit ist eine wichtige Zutat beim Kartenlegen,ich mach das schon 30 Jahre und lerne trotzdem jeden Tag dazu . Für welches Kartendeck hast Du denn entschieden ,und wie bist Du dazu gekommen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen