1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neugeborenes, fast alle pers. Planeten im XII.Hs. Jemand Erfahrung?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von beeone, 20. Mai 2015.

  1. beeone

    beeone Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Liebe Astrogemeinde,
    ich bin ein wenig erschrocken, als ich mir erstmals sein Horoskop angesehen habe, denn alle persönlichen Planeten, außer der Venus, befinden sich im 12.Haus! Jetzt hab ich Dinge gelesen, wie Mond im 12.hs, kalte Mutter und Sonne im 12.Hs, abwesender Vater und bin ein wenig traurig, denn auch, wenn es nicht so wäre, kann es ja sein dass der Hosroskopbesitzer es dennoch so empfindet?? Ich hab aber auch positivere Deutungen gefunden. Hat jemand Erfahrung mit so vielen Planeten im 12. Haus? Und steht der Mond, die Mutter, also ich :) vielleicht doch irgendwie noch günstig, dass dieser Aspekt abgeschwächt wird? Wie kann ich ausgleichend wirken, sodass er sich nicht so einsam, abgeschnitten fühlt?
    Hier die Daten:

    18.5.2015, 6:59am, Wien

    Danke euch jetzt schon für Eure Antworten,
    LG, Bee
     
  2. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    Hallo beeone,
    so wie Du das da gerade geschrieben hast ist es nun auch nicht. In XII stehen die Lichter Sonne und Mond, sowie Mars und Merkur. Die Venus dominant in I, Jupiter im Löwen in III, Saturn im Schützen in VI, Pluto an Spitze VIII, Neptun dominant in X, Uranus in XI.
    Sonne und Mond - Wollen und Fühlen bilden eine Einheit, er wird seinem Willen auch gefühlsmäßig dahinter stehen. Für Menschen mit Sonne in XII ist es ein besonderer Anspruch, ein eigenes Lebenskonzept zu entwickeln. Er wird ein wenig Zeit und Ruhe brauchen und in Zurückgezogenheit herausfinden, was er im Leben will. Auch hinsichtlich seiner Gefühle braucht er Ruhe und Einsamkeit, da er in der allgemeinen Hektik des Alltags von Reizen überflutet werden könnte. Sein Denken ist mit Merkur in XII eher nach innen gerichtet, er wird sein seelisches Gleichgewicht eher an einem ruhigen Ort finden, an dem er mit sich selbst ins Reine kommt. Mit einem Trigon auf Jupiter in III, kommt hier ein vielleicht besonderes rhetorisches Talent dazu, mit dem er andere Menschen mit Charme und Begeisterung überzeugen und motivieren kann. Damit gestaltet sich auch die Informationsaufnahme sehr einfach. Vermutlich wird er auch mit Fremdsprachen keinerlei Probleme haben. Achtung, Du wirst vermutlich im laufe der Zeit eine sehr sensible Ader bei ihm feststellen - bei Kindern achte ich immer darauf, dass sie nicht ungewollt ein Schutzschild aufbauen und diese sensible Ader mit besonderer Härte kompensieren. (Mars in XII) Es könnte sein, dass er sich später für schwächere Menschen einsetzt. Dies zeigt auch noch Neptun in X an. Es kann gut sein, dass er sich später im sozialen Bereich für andere verantwortlich fühlt und helfend tätig wird. Mit Pluto in VIII kann er durchaus ein sehr leidenschaftlicher Mensch sein, der sich mit Themen wie Sexualität, Geburt und Tod, allen möglichens Tabus und Okultismus auseinander setzt. Es ist durchaus möglich, dass er mit besonderer Kraft seine Umwelt beeinflussen und sich für die Ziele anderer einsetzen wird. Hier wird sich auch seine außergewöhnliche Durchhaltefähigkeit und Zähigkeit zeigen, für welche Zwecke er sie auch immer nutz, wird sich zeigen.
    In diesem Zusammenhang gibt es tolle Berufe mit Berufung, die sich mit diesen doch insgesamt sehr wertvollen Attributen auszeichnen. Vielen Menschen, die auf der einen Seite etwas zurückgezogen lebten konnten damit auch ihre Genialität unter Beweis stellen - es gibt eine Menge sehr sehr guter Beispiele.
    Ich hoffe, ich konnte Dir mit diesen Zeilen auch mal eine andere Seite aufzeigen
    als das, was Du da, wo auch immer gelesen hast. Sei eine gute Mutter und gehe auf Deinen Sprössling ein, fördere seine Anlagen und hab Spaß - Du hast es ja wohl selbst in der Hand.
    In diesem Sinne alles Gute und viel Glück für Deine junge Familie
    liebe Grüße Gelbfink
     
    beeone, sibel und Floo gefällt das.
  3. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Das Kind ist gerade mal drei Tage alt..wie gefährlich es sein kann, sich so früh mit dessen Horoskop zu beschäftigen , sieht man am Eingangsbeitrag. Liebe Jungmutter, warum tust du dir sowas an?
     
    Floo und Gelbfink gefällt das.
  4. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    Hallo Sibel, ich gebe Dir vollkommen recht, leider werden sehr häufig nur Beiträge gelesen, die nur bruchteilhaft sind und ohne Zusammenhang mit der betroffenen Persönlichkeit stehen. Niemand hinterfragt dabei die wirklichen Anlagen, die als wertvolles Potential im Hintergrund stehen und nur darauf warten, gefördert zu werden. Ich kann es auch nicht verstehen, warum sofort alles "Negative" gezogen wird und damit Ängste geschürt werden, die wirklich sinnlos sind und nur beunruhigen. Dabei sollte doch im Vordergrund stehen, sich in den ersten Jahren dem Glück und Wohlbefinden des Kindes zu widmen und zu sehen, dass ein wertvoller Nährboden gelegt wird, auf dem sich das Kind bestens entwickeln kann.
    Deshalb erscheint es mir auch sehr wichtig, eher die positiven Möglichkeiten zu erkennen und zu fördern, als irgendwelche deterministischen Aussagen zu lesen oder zu errätzeln, die dann ohnehin nicht eintreffen. Wie z.B.
    oder
    das ist m.E. nicht zielführend und hat auch mit Astrologie nichts zu tun. Mein Sohn hat selbst mit Ausnahme von Uranus alles im XII Haus stehen und ist inzwischen ein erfolgreicher und extrovertierter Unternehmer. Er redet nur nicht so viel über sich und seine Erlebnisse. Soviel nur dazu.
     
    beeone, sibel und Floo gefällt das.
  5. himmelreich

    himmelreich Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2009
    Beiträge:
    73
    Liebe Beeone,
    Mach dir keine Sorgen und genieße das Muttersein! Herzliche Gratulation zur Geburt! Ich kann dir aus eigener Erfahrung berichten, dass der Mond im 12. Haus nicht bedeuten muss, dass die Mutter "kalt" ist. Mein Sohn hat auch, und da noch ausschließlich den Mond im 12. Haus, und wir haben ein gutes, liebevolles Verhältnis zueinander. Er ist mittlerweile 31 und wir Herzen und umarmen uns und zeigen/sagen uns auch unsere Gefühle füreinander. Ich glaube nicht, dass ich eine "kalte" Mutter war, vielleicht ein bisschen streng in manchen Dingen, da ich als Steinbock und mit einigen Planeten in Erdzeichen, sehr bodenständig bin. Aber Herzenswärme, Liebe kann ich gut zeigen und auch sagen. Also, wie schon gesagt, genieße und lebe!
    Alles Liebe

    Himmelreich
     
    beeone gefällt das.
  6. Floo

    Floo Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.757
    Ort:
    Niederrhein
    Werbung:
    Ich schliesse mich den Vorrednern an. Geniesse die Mutterschaft und bringe deinen Kindern viel Liebe entgegen, mehr brauchen sie nicht.
    Sonne und Mond im Stier: Der Stier ist ein gutmütiges, liebevolles Wesen, genussfreudig und schwer aus der Ruhe zu bringen. Aber wehe, wenn man ihn zu sehr ärgert, dann schlägt er blindwütig zu. Mein Sohn hat ein ähnliches Horoskop und ich habe mich daher ausführlich mit den 12.Haus-Sonnen beschäftigt. Wichtig ist, dass diese Rückzugsmöglichkeiten haben, ein eigenes Zimmer und viel Ruhe. Das Schlimmste, was man diesen Kindern antun kann, ist es von einer Feier/Treffpunkte zur anderen zu schleppen oder ständige Berieselung durch Radio/Fernseher etc. - Er hat viel Fantasie, träumt gerne vor sich hin und interessiert sich für die virtuellen Welten, auch die Computerwelt. Er mag keine Probleme und geht diesen gerne aus dem Weg.
    Bei der Sonne/Mond-Konjunktion heisst es, dass Mutter und Vater um die Gunst des Kindes kämpfen. Achte darauf, dass du deinen Kindern gegenüber immer liebevoll von deren Vater sprichst.
    Sonne/Saturn zeigt einen konservativ eingestellten Vater, ein bißchen altmodisch vielleicht :D aber verantwortungsvoll.
    Für den Stiermond gilt das gleiche wie oben: eine liebevolle und gutmütige Mutter. ;)
    Mit der Venus in 1 wird das mal ein schöner Mann, der den Mädels den Kopf verdreht.
     
    beeone, sibel, sindi und einer weiteren Person gefällt das.
  7. Gelbfink

    Gelbfink Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2015
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Bayern
    Danke Floo, Du sprichst mir aus der Seele,
    Klasse Beitrag - da ist so viel wahres drin. Abgrenzungsmöglichkeiten sind ganz wichtig. (y)(y)(y)
    lg Gelbfink
     
  8. beeone

    beeone Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2008
    Beiträge:
    38
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben, danke für eure Inputs und Deutungen! Ich hab einfach zu wenig Wissen in der Astrologie als dass ich das gesamte Horoskop als Eines erfassen kann, einzelne Aspekte und Stellungen sagen mir schon etwas aber genau wie ihr schreibt, es steht ja immer enorm viel potential dahinter, egal wobei, und es ist natürlich kontraproduktiv sich nur die "negativen" Seiten herauszupicken, das ist schon klar, so hatte ich das im Übrigen ohnedies nicht gemeint. Ich wusste, dass da auch was Tolles im Gepäck ist. Danke, dass Ihr mir das so schön erläutert habt. Ich bin auch jemand, der sich zurückziehen muss und Ruhe braucht für sein Denken und Fühlen und ich bin mir sicher, dass ich mich da gut in ihn hineinversetzen werde können. Übrigens, gefährlich finde ich das gar nicht, dass ich mich mit dem Horoskop auseinandersetze, sobald eines da ist. Warum denn nicht? Besser jetzt als in 4 Jahren, oder?

    Genau deswegen wusste ich, dass es gut ist hier zu posten :)
    Danke also nochmals für all Eure Antworten :)
    glG, Bee
     
    Gelbfink gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen