1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neuer Sonnenzyklus beginnt (bestätigt jetzt auch die NASA!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Soleilmoonie, 8. Januar 2008.

  1. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    "...Zurzeit befindet sich die Sonnenaktivität allerdings am Minimum. Für die Jahre 2011 oder 2012 werde von vielen Experten ein intensives Maximum erwartet, berichtet die US-Raumfahrtbehörde NASA. Der jetzt entdeckte Fleck in den nördlichen Breiten der Sonne signalisiert den Start des 24. Sonnenzyklus seit Beginn der Aufzeichnungen...."

    der komplette bericht:
    http://www.n-tv.de/900924.html
    und dieser sonnenzyklus wird ein ungewöhnlich starker werden:
    http://www.astrolabium.net/archiv_science_nasa/science_nasa_dezember2006/22-12-2006.html

    und wie diejenigen, die sich mit dem thema befassen ja vielleicht wissen;
    sagten die maya, die anhand der sonnenflecken ihren eigenen untergang voraussagten, genau dies auch für das jahr 2012!

    in der kurzinfo:

    "In den Mayaschriften wird von verschiedenen Sonnenzeitaltern berichtet, bei deren Wechsel gewaltige geologische oder klimatischen Veränderungen und Katastrophen die Menschen heimsuchen. Für das kommende Sonnenzeitalter, das anhand ihres 5200jährigen Kalenders im Jahre 2012 beginnt, prohezeien die Mayas, dass Seen ausgeleert werden, Berge umstürzen und Länder in den Fluten der Meere versinken. Müssen wir in den nächsten Jahrzehnten mit einer Erd-Polverschiebung rechnen?

    Die Mayas könnten mit ihrem 5 x 5200 (25`627) Jahre-Zyklus die Präzision des Tierkreises bzw. die Erdachsenrotation (heutige Schätzungen 25`800 - 26`000 Jahren) gemeint haben. Wenn das Ende des 25`627jährigen Zyklus des Sonnenkalenders auf das Jahr 627 n.Chr. gefallen ist, könnte der geschmolzene Erdkern sich jetzt langsam, durch das umgekehrte Sonnenmagnetfeld remagnetisieren und sich anhand eines bestimmten Winkels zur Sonne, wenden. Vielleicht wird dadurch im Jahre 2012 durch erhöhte Sonnenfleckenaktivität eine Erdmagnetpolverschiebung verursacht."

    Bald müsste es aber auch jedem dämmern, dass das alles keine "zufälle" mehr sind!
     
  2. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Nur weil 2011 0der 2012 irgendwas passiert, muss es doch nicht etwas mit dem Mayakalender zu tun haben...seht doch nicht immer gleich irgendwelche verbindungen...ich freu mich auf 2013, weil dann nichts passiert ist und das Thema 2012 hier endgültig erledigt ist
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ja - nur wird dann sicher ein Inka-Kalender gefunden, der angeblich 2020 aufhört und die ganze Chose beginnt von neuem - und 2021 findet man dann einen Aztekenkalender der 2030 aufhöhrt and so on

    ich frag mich einfach immer: was zum Geier kratzt mich ein Maya Kalender?

    lG

    FIST
     
  4. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    es geht nicht darum, dass etwas herein interpretiert wird; es steht so geschrieben, im maya-kalender!
    und das seit jahrhunderten...

    und nun tritt es ein.
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    ja klar, so wie vieles und wir sind noch da...am 23.12.07 sollte was passieren, weil so ein Komet zu sehen war und nix ist passiert, es ist noch nie etwas vorhergesagtes eingetroffen, sondern immer nur im nachhinein reininterprediert worden und NASA kann sich auch irren...
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    das gleiche hab ich schon zehntausendmal gehört

    wahlweise mit der Bibel, der Baghavad Gita und so weiter und so weiter

    es steht noch viel geschrieben, z.b. steht ab Jetzt auch geschrieben, dass Morgen die Erde einen Neuen Mond kriegt - das steht geschreiben, also passiert es... der beweis dafür, drei Punkte nach dem Wort punkt....

    um dir das Prinzip des 2012 Hypes zu erklähren ein Beispiel das du morgen mal ausprobieren kannst: überall ist die Zahl 5 Verborgen - achte dich mal,

    2+0+1+2 = 5 huch, ist das nicht seltsam? nicht? huch, Nicht hat 5 Buchstaben, ist das nicht seltsam? hm, die Römische fünf sieht aus wie ein Peace zeichen - auch da die 5... ein umgekehrtes Peacezeichen sieht aus wie eine Pyramide - eine pyramide hat 5 Flächen und 5 Punkte - genau wie die Hand 5 Finger hat...

    such mal Morgen die 5 und dir wird auffallen, dass die 5 viel mehr erscheint als alle anderen zahlen

    such dann übermogen nach der 3 und dir wird auffallen, dass die drei viel mehr erscheint, als alle anderen Zahlen

    ... Nennt man Induktion ;)

    lG

    FIST
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hm noch ein PS

    war die Aussage: "es steht geschrieben" nicht immer die Legitimation für alle Inquisitoren, Dogmatiker, Fundamentalisten, Kreuzzügler, Djihader usw?

    lG

    FIST
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    und noch ein PS: der "Sonnenzyklus" also der Wechsel des Magnetfeldes der Sonne ist ein Phänomen das etwa alle 11 Jahre stattfindet... 2001 ist die Welt auch nicht Untergegangen deswegen und die Polkappen haben sich deswegen auch nicht verschoben

    lG

    FIST
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Dieser Nosdredingsbums schreibt ja noch dinge die über 2012 drüber hinaus gehen und der typ hat nen kometeneinschlag für 2023 vorhergesagt haben sollen..wenn 2012 nix passiert haben wir also noch 2023
     
  10. La Dame

    La Dame Guest

    Werbung:
    Liebe Yvonne, dazu gibt es von der Sternwarte Bodensee eine interessante Seite...

    http://www.bodensee-sternwarte.de/Archiv/AlxB/Erdgeschichte/060525/polumkehr.htm

    Umpolung als Evolutionsmotor...


    Herzlich
    La Dame
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen