1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neuer Paß - Neuer Ausweis

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 9. August 2008.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    ein Kurztraum:

    Ich war auf einer Einwohnermeldestelle um einen neuen Pass/Ausweis zu beantragen.

    Ach ich hatte Glück!, denn dort war eine große Warteschlange und eine Bekannte, die ich kenne sagte mir: "He, komm her, ich lasse dich vor". Und dazu noch war sie die 2. In der Warteschlange, kam also bald ran.

    Nun überlegte ich, ob ich denn alles dabei habe.
    Geld, ein neues Photo alle hatte ich dabei.

    NUN aber lief mir kalter Schweiß über den Rücken. Ich hatte an wirklich alles gedacht - AUSSER:
    meinen alten Ausweis mitzunehmen, der liegt zu Hause im anderen alten Portemonai. Dies hier war ein neues Portemónai aus rotem Lackmaterial im Traum.

    Ich fragte meine Bekannte, wohlwissend in der Befürchtung, dass ich Recht hatte: - ohne alten Pass, kann man wohl keinen Neuen beantragen? ??

    Nein, war die Antwort - naja, ist ja klar.

    Also mußte ich wieder gehen, und kam wohl am Nachmittag wieder vorbei - wobei es jetzt hier im Traum schwammig war, ob ich wirklich hinging, (ich WAR aber nochmal DA!) bzw. rankam und es war keine Warteschlange mehr da - aber.... (ich weiß nicht, ob ich zum Ziel kam, um einen neuen Paß zu beantragen).

    Was bedeutet denn: "Paß/Ausweis" beantragen ???

    Lieben Gruß
     
  2. Orphina

    Orphina Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    694
    Ort:
    Berlin
    http://traumdeuter.ch/texte/3163.htm




    Paß (Ausweis)

    Assoziation: - Bewegungsfreiheit,- Identität. Fragestellung: - Welcher Teil von mir will sich neue Räume erschließen?

    Psychologisch:
    Der Paß kann ein simples Bild für den Wunsch des Träumenden sein, auf Reisen zu gehen. Allgemein steht er im Traum aber als Symbol für den Wunsch nach Veränderung: Der Träumende möchte sein Leben in eine neue Richtung lenken, sich von alten Anschauungen, Standpunkten, Gewohnheiten oder Gefühlen trennen. Der Paß als Identitätsnachweis kann auch auf die Unsicherheit und einen Mangel an Selbstbewußtsein hinweisen. Es ist gut möglich, daß der Träumende an Schuldgefühlen leidet. Der Reisepaß, den man mit dem eigenen Bild im Traum sieht, gibt den Hinweis, man solle sich 'reisefertig' machen, da es in einen günstigeren Lebensabschnitt geht. Oft vergißt man im Traum das Dokument, steht an der Grenze und wird nicht durchgelassen,- in diesem Fall stellt sich im Wachleben jemand quer und macht einen das Dasein schwer.

    Volkstümlich:

    (arab. ) :
    • sehen und lesen: mache dich auf Zwangsmaßregeln gefaßt,- weite Reisen werden dir gute Erfolge bringen,-
    • in Händen halten: du hast eine Reise vor,-
    • verlieren: du wirst auf deine Geltung zu achten haben,-
    • aufheben: man will dir keinen Glauben schenken.
    (europ.) :

    • als Ausweis gilt er für den Verlust einer nahestehenden lieben Person,- man wird sich über einen notwendig gewordenen Ausweg klar,-
    • den eigenen sehen: kündet eine Reise an,-
    • einen fremden sehen: bedeutet Schwierigkeiten mit Behörden oder Sorgen im Zusammenhang mit der Reise eines anderen,-
    • den eigenen verlieren: das Ansehen bei anderen schwindet,-
    • Paßkontrolle: durch höhere Gewalt wird man in seiner Bewegungsfreiheit behindert werden,-
    (ind. ) :

    • sehen: du wirst auf eine weite Reise gehen und von ihr nicht mehr zurückkehren.
     
  3. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Für mich hört sich das an, als ob du einfach nur die Gedanken eines anderen Menschen aufgeschnappt hast, der nen Pass brauchte und den Alten vergessen hat.

    lg DPM2010
     
  4. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Berlinerin

    Kann es sein, dass Der Wunsch nach Veränderung in dir ist? Du deinem Leben eine neue Richtung geben willst?

    Dazu solltest Du dich zunächst, nach Aussage deiner Seele, mit verdrängten Inhalten in deinem Unbewußten auseinandersetzen.
    Mache dir deine Bedürfnisse aber auch deine Gefühle wie Unsicherheit, Angst, Wut evt. (Rache?)eben leidenschaftliche Gefühle bewußt. :wut1:


    Kann es sein, dass Du eine Fassade für andere aber auch für dich selbst um dich aufgebaut hast, um dich evt. zu schützen oder auch dich nach außen besser darzustellen?
    Was versuchst Du zu beschönigen?
    In dir lebt ein scheinbar unpassendes Bild deiner Selbst, mit dem Du dich auseinandersetzen sollst.
    Selbsterkenntnis nach der Du strebst, denn dir ist bewußt, unbewußt? klar, welchen Preis Du für dein Verhalten und deine Wünsche zu zahlen hast.

    Das beste zum Schluß:
    Du befindest dich in einer Lernsituation, die dir einen Neubeginn ansagt.
    Das Gefühl des Glücks im Traum zeigt dir an, zu welchem Glück Du fähig bist, wenn Du es zulässt.

    Neue Nachrichten, Erfolg im Beruf, glückliches Heim.
    Eine wiederhergestellte Freundschaft wird zur Heirat führen.
    :thumbup:

    Liebe Grüße catwomen
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    @orphina: Danke, aber ich lese bevor ich hier meinen Traum reinstelle schon alle meine Traumbücher, Deutung.com, Traumdeuter.ch und alle möglichen - aber nur mit Symbolen alleine komme ich nicht weiter.

    @Dpm 2010 - danke für deine Antwort :) dem ist nicht so.

    Liebe catwomen:
    herzlichen Dank für die Mühe. Ja der Wunsch nach Veränderung stimmt.
    Ok, ich werde mir dann unbewußte Bedürfnisse und Gefühle versuchen bewußt zu machen. (mal sehen, ob das klappt).
    Ja, Lernsituationen stimmt. Glück will ich natürlich zulassen. (Aber manchmal kommen automatisch negative Gedanken, die kann ich ja wegschicken :) )
    Ich habe hier im Traum zwar nix von einer wiederhergestellten Freundschaft und Heirat gesehen, aber wenn du es sagst .... ist doch hoffnungsvoll :)

    Lieben DAnk!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen