1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neuer Job

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Adamea, 3. September 2012.

  1. Adamea

    Adamea Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Werbung:
    Hallo an alle,

    Habe vergangene Woche die Zusage nach einen Vorstellungsgespräch bzw. für einen neuen Job gekommen.
    Jetzt interessiert es mich natürlich, wie es in dieser Sache so weitergehen wird.
    Muss ehrlich sagen, bin ja schon ziemlich nervös.

    Hier mal die Karten:

    Gelegt mit den Piatnik:

    1,2,3,4 ...

    QS
    QS
    QS

    Verdeckte Karten:





    Würde mich wirklich freuen, wenn jemandem etwas dazu einfällt. Ich bin irgendwie nicht in der Lage es mir selber genauer anzusehen. Das Thema hat mir schon so viel Kummer bereitet und durch die ganzen Särge vermute ich mal nichts gutes.

    Wie gesagt, würde mich freuen!
    Vielen Dank!
     
  2. SimonaChix

    SimonaChix Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    591
    hmmm würde mich auch interessieren was die anderen foris zu deinem blatt sagen :umarmen:
     
  3. Freija

    Freija Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2008
    Beiträge:
    4.945
    schwierig,.....

    probearbeiten es passt nicht,.....oder kündigung nach der probezeit,
    hinweiß durch dieses gespräch das du zu nen anderen job kommst,....

    oder zusage.....hmmm auf diesen job haben sich sicher viele beworben......hmmm(arbeitsmarkt)

    sarg im haus des klees mit der sense...

    der mond ist für mich imer sehr unstet, was heute geolten hat, passt morgen schon lange nicht mehr.....
    oder auch es gibt viele bewerber......es liegt in der schwebe....

    50-50 chance.......
     
  4. SimonaChix

    SimonaChix Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    591
    was ich so aus ihren satz rauslese hat sie den job schon bekommen oder?
     
  5. Katrinchen

    Katrinchen Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2011
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Tirol
    Liebe Adamea,

    Das du nervös bist deswegen ist nicht zu übersehen. Der Start ist vielleicht nicht so optimal (was auch völlig normal ist weil du vielleicht unsicher bist), aber letztendlich wird es dir da richtig gut gehen. Ich denke das du diesen Job eine lange Zeit behalten wirst. Nach einer Zeit wirst du dich dort auch richtig wohl fühlen. Bleib optimistisch.

    Ich wünsch dir alles Gute,
    Kati
     
  6. Adamea

    Adamea Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Werbung:
    Ja, ich habe den Job gekommen, ist eine Stelle als Verwaltungspraktikantin, wollte das machen, damit ich neue Erfahrungen sammle.

    Doch heute stellte sich heraus, dass ich geschlagene 3 Tage eine Einschulung bekommen soll und dann sozusagen eine Karenzvertretung machen soll, also volle Arbeit, aber für einen Minilohn.

    Und die Einschulung ist alles andere als super. Im Endeffekt wollten die nur Geld sparen, dass sie jemanden als Praktikanten einstellen, der aber die ganze Arbeit machen soll.

    Natürlich hat mir das vorher keiner gesagt und dann wurde so getan, als ob mir das eh gesagt wurde.
     
  7. Adamea

    Adamea Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Danke dir für deinen Beitrag. :umarmen:
    Nein, es stellte sich leider am ersten Tag schon heraus, dass es nicht passt und ich da nur "verar****" wurde.
    Würde mir schon wünschen, dass sich da auch noch etwas anderes auftut, denn ich mag mich ehrlich gesagt nicht ausnutzen lassen.
     
  8. Adamea

    Adamea Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2010
    Beiträge:
    509
    Ort:
    Vielen Dank!
    Leider zeigte sich das heute etwas anders und für eine längere Zeit kann ich mir das auch nicht vorstellen. Wäre sowieso nur befristet auf ein Jahr, mit eventueller Verlängerung, was aber sowieso noch in den Sternen stehen würde.
    Ich wünschte wirklich, du hättest recht.
     
  9. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hallo Adamea!

    Da bist Du leider in den blöden Praktikantenstrudel hineingeraten. :trost: Nicht ärgern, weitergucken. Du musst Dich keineswegs unterm Preis verkaufen, auch wenn gewisse eigene Ängste einem gerne ein Schnippchen schlagen wollen.

    Du solltest Dich innerlich dringend ausrichten. Was willst Du? Traust Du Dir das zu? Kennst Du Dein Ziel und kannst Bedenken beiseite stellen, die Dich vom Erreichen abhalten? Mit dem Mond ist das so eine Sache. Freija sprach bereits von den Schwankungen, die dem Mond wegen seiner Phasen eigen sind. Wenn der Mond auftaucht, ist auch oft klar, dass der Frager sich noch nicht klar ausgerichtet hat. Er wandelt noch durch die Nacht und er kennt sein Ziel nur schemenhaft. Er lässt sich auch zu sehr von seinen "Tagesgefühlen" leiten. Nicht die innersten Gefühle, die viel mehr Substanz haben, sondern die Ebbe- und Flutgefühle, die wir tagtäglich erleben. Das ist keine gute Navigation für Zielerreichungen. Das Mondlicht ist nur gedämpft, aber weit davon entfernt, ein Flutlicht zu sein.

    Die Eulen verstärken dieses Moment der Schwankungen. Beides umrahmt die Wege. Soll heißen, so ist es im Moment um Deine Entschlusskraft und Deine Zielausrichtung bestellt. Eine Untermauerung davon sind die Sterne (Klarheit) in den Mäusen (Mangel) und die Eulen, die die sternenklare Nacht in Aufregung versetzen. So kann man sich die Sternen nicht in Ruhe ansehen, wenn Federvieh umherflattert. Das ist auch nochmal eine Unsicherheit und sich verwirren lassen.

    In den Lilien sehe ich auch einen gönnerhaften Mann, der Dir weiterhelfen könnte. Diese Karte steht auch für den Winter und dort würde ich auch einen Vertrag ansiedeln, der Deinen tiefsten Bedürfnissen entspricht 25 in 34 (du hast falsch gezählt ;) ) und auch Geld bringt. Du wirst erst einmal dort bleiben 18, wo Du jetzt bist, aber mit Geduld und dem stoischen Gemüt eines Hundes auch Deinen Weg weitergehen 18 in 22.
    Sarg in Sense hat eine enorme Sprengkraft, um etwas anderes einzuleiten. Der Job wird auf die Dauer an Deinen Nerven zerren 8-32-12, aber wie ich bereits sagte, Du darfst Dich nicht zum Sklaven Deiner mangelnden Ausrichtung und Entschlusskraft machen. Geh keine Halbheiten ein. Ich würde Dir nicht raten, diesen Job zu kündigen, er wird Dir neue Wege offenbaren unter den oben genannten Bedingungen.


    Alles Liebe
    Winnipeg
     
  10. montschitschi

    montschitschi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2010
    Beiträge:
    1.318
    Werbung:
    ja daliegen natürlich energieverluste da is ein ganz schöner umbruch gekommen du hast sorgen in dir ob du dort auch länger bleiben wirst, hier liegt da grübeln/diese nervosität. auch wegen entscheidungen diese aufregungen. hat das ganze mit´ner frau zu tun ja mit der du diesen job entscheidest? ich denke, dass dieser vertrag sehr harmonisch ist für dich du erhälst klarheit (bist du da im spirituellem bereich?) die QS hier beunruhigt mich, es könnte womöglich sein, dass du dort nur bis weihnachten/nach neujahr sein könntest- ich kann es dir leider gar nicht fix sagen..habe bloß dazugeschrieben was mir zu einfällt! ich wünsche dir, das du dort bleibst.
     

Diese Seite empfehlen