1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neue Staaten in Europa?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Seelach, 3. September 2014.

  1. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Werbung:
    Neue Staaten in Europa?

    Verschiedene Regionen streben derzeit Unabhängigkeit oder zumindest eine größere Autonomie oder wenigstens überhaupt ein Autonomie an.

    Ohne Anspruch auf Vollständigkeit zähle ich mal einige dieser Regionen auf:

    Schottland
    Baskenland
    Katalonien
    Südtirol
    Flandern

    usw ....

    Wer mag, kann die Liste ja ergänzen.

    Frage:

    Welche dieser Forderungen nach Unabhängigkeit usw würdet ihr unterstützen - und welche nicht?
     
  2. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.928
    Ort:
    VGZ
    Schottland war für mich schon immer eigenständig, seh ich ja beim "Fußball". Wo es ne eigene Mannschaft gibt, da gibts auch nen eigenen Staat. Egal, was die Politheinis unrechtmäßig einverstaaten.
     
  3. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz

    Das hat spezielle Gründe.

    Es gibt auch eigene schottische Pfund-Geldscheine und eigene Briefmarken.

    Und auch ein eigenes Parlament.



    Dennoch kann man aber nicht sagen, dass Schottland derzeit ein eigener souveräner Staat ist.
     
  4. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.928
    Ort:
    VGZ
    Souverän interessiert mich nicht im Geringsten. Bayern ist auch ein eigener Staat mit eigener Politik. Nur mit einem Politischen Maskenmantel "Bundesrepublik" übergeworfen.

    Wenn Bayern Deutschland wäre oder Teil von Deutschland, dann müsste es dort auch ne deutsche Politik geben und keine Bayernpolitik.
     
  5. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.831
    Hmmm, von den fünfen haben nur 3 eine eigenständige Sprache und damit auch eine eigenständige Kultur. Die Schotten mit Gälisch, Katalonien mit Katalanisch (ist m.W. auch Amtssprache in Andorra) und natürlich die Basken mit ihrer Sprache, die zu keiner der bekannten Sprachfamilien gehört.
    Südtirol würde zu Österreich passen, Flandern zu den Niederlanden.

    Sinn macht unter diesem Aspekt noch die Selbständigkeit von Venetien, das ebenfalls eine eigene Sprache hat und ohnehin (ich glaube) über 1000 Jahre selbständig war.

    Lg
    Grauer Wolf
     
  6. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.928
    Ort:
    VGZ
    Werbung:
    Bin ich dagegen.......

    http://www.lowlands-l.net/talk/deu/flamisch.html

    Möchte Belgien und Frankreich nicht unterschlagen wissen.:)
     
  7. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Na ja .... wenn du meinst ....

    Dann sind Thüringen und Bremen und Sachsen-Anhalt auch eigene Staaten.
     
  8. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz

    Wenn Venetien eine eigene Sprache hat, dann hat mein kleines Heimatstädtchen in Deutschland erst recht eine - und muss also unabhängig werden. :)
     
  9. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Vergessen wir auch einige französische Regionen nicht:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Korsika#Gegenwart
     
  10. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.831
    Werbung:
    Ist zwar schon sehr lange her, daß ich mich damit befaßt habe, aber soviel ich weiß, ist Venetisch tatsächlich als eigene Sprache anerkannt. Grundsätzlich muß ja zwischen Sprache und Dialekt unterschieden werden. Friesisch ist z.B. eine eigene Sprache (reines Friesisch ist für einen, der nicht zufällig auch englisch und norwegisch oder auch holländisch spricht, kaum verständlich, genaugenommen gar nicht), Bayrisch ein Dialekt. Wo exakt Linguisten die Grenzen ziehen und ob die überhaupt scharf definiert sind, das ist mir nicht bekannt. Ist ja auch ein eigenes Studium.
    Jedenfalls sollte man die Aufspaltung nicht übertreiben. Andererseits macht Selbständigkeit manchmal durchaus Sinn. Das beste Beispiel sind die Basken, die sprachlich und als Volk völlig isoliert dastehen. Wie's derzeit ist, ein Teil in Frankreich, ein Teil in Spanien, ergibt da überhaupt keinen Sinn.

    LG
    Grauer Wolf
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen