1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

neue gesellschaftsform

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von heksangodi, 1. August 2012.

  1. heksangodi

    heksangodi Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    56
    Ort:
    freiburg im breisgau
    Werbung:
    hallo ihr lieben,

    ich würde ganz gerne mal mit euch darüber diskutieren, was passieren könnte, wenn durch die finanzkrise das leben unbezahlbar wird...

    • das finanzsystem bricht zusammen, das leben geht trotzdem weiter, weil es sehr hartnäckig und widerstandsfähig wird. wie könnte dies geschehen?

    • die leute werden enger zusammenrücken, single-haushalte wären dann ein auslaufmodell. anstatt für einen zu kochen, könnte man doch gleich für 10 leute kochen, verbraucht im vergleich zu 10 einzelmahlzeiten zubereiten sehr viel weniger energie. wiederum geld eingespart. gilt besonders im winter: einen raum für eine person zu heizen ist genauso teuer wie für 10. 9 wohnräume zu beheizen eingespart.

    • es gibt heutzutage schon modelle, welche auf kostenlose energieversorgung von siedlungen setzen, basierend auf solarstrom und windenergie.

    • damit ein leben unter erschwerten bedingungen reibungslos funktioniert, müssen die faulenzer einer gemeinschaft, sei es die in der zerfetzten kutte oder diese im nadelstreifenanzug auf vordermann gebracht werden.

    • grundsätzlich hieße dann die devise: man arbeitet nicht mehr für sich, sondern zum wohl der gruppe. dafür gibt einem die gruppe ein dach über dem kopf, wärme, was zu essen und zu trinken, sowie soziale nähe.

    • ein mehrgenerationenhaushalt macht die sorgen um die altersresidenz unnötig: man hat seinen platz in dem haus, wo man wohnt. bis man den dereinst dahinscheidet.

    • privatsphäre und privateigentum: ein luxus von heute, der nicht mehr aufrechtzuerhalten sein wird: warum soll jeder einen eigenen rasenmäher haben, wenn ein rasenmäher für alle auch ausreicht? - der steht ja sowieso die meisste zeit ungenutzt in der garage. genauso sieht es mit der privatsphäre aus: wo viele menschen zusammen sind, da wird gemenschelt. da kann man nicht mehr seine verkorksten weltanschauungen hemmungslos ausleben, da muss man sich arangieren und sich dem wohl der gruppe unterordnen.

    • sexualität: wenn ganz viele menschen auf engstem raum zusammensind, bekommt man es mit, wenn zwei sich lieben: anstelle erbost an die wand zu schlagen oder an die decke mit dem besen zu klopfen, sollte man sich eher erfreuen, dass zwei sich gerne haben. ich denke, die sexualität wird offener werden.

    so, hab mal ganz viele gesichtspunkte gebracht und ganz sicher noch ganz viele aspekte unberücksichtigt gelassen.

    ich würde ganz gerne mal eure meinung zu dem thema hören.
     
  2. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    nette Gedankenspiele :) wenn die Welt, wie wir sie kennen zusammenbricht ... werden sicher etliche Leute Modelle des Zusammenlebens der Art, wie Du sie hier andeutest in die Realität umsetzen oder fortführen, was bisher schon in einzelnen Fällen praktiziert wird.
    Aber es wird sicher nicht mehr ´ die eine Gesellschaft ´ geben, die wohl heute schon eine Illusion ist.
    Sicher wäre es schön, wenn man hohe soziale Standards etablieren könnte, die verlorengegangen zu sein scheinen. Aber alles, was nicht gesellschaftlich sanktioniert d h rechtsicher durchsetzt werden kann, hängt letztlich nur vom Anspruch der beteiligten Individuen ab. sorry - das klingt noch alles recht allgemein. Allerdings läßt sich das Leben in seiner Fülle wohl kaum in ein paar Zeilen beschreiben und Prognosen sind eine heikle Sache, besonders, wenn sie die Zukunft betreffen ;-)
     
  3. Alfheri

    Alfheri Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2010
    Beiträge:
    226
    Hallo an alle.

    Ich habe nix gegen eine Neue Gesellschaftsform. Wie du das schreibst, klinkt es für mich nach, wie ich es mal gehört habe, der NWO. Kommunismus oder Sozialismus.

    Wenn die Menschen aber nicht enger zusammen rücken wollen was würdest du dann vorschlagen ?

    Freue mich auf deine Antwort.

    MFG

    Alfheri
     
  4. Orangina

    Orangina Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    307
    Deine Überlegungen hören sich sehr gut an.

    Aber realistischerweise wird es auch mehr Gewalt geben, um an vermeintlich "Gutes" zu kommen, imho :-(
     
  5. Marku

    Marku Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2012
    Beiträge:
    1.768
    Ort:
    Wien
    Ich kann zwar deine Intention dahinter verstehen aber gehe damit nicht wirklich konform.
    Rasenmäher, Staubsauger, Waschmaschine usw. für mehrere:
    Ja, würde ich auch gut finden, in manchen Wohnsiedlungen ist das auch bereits der Fall.
    Aber das mit dem engen in der Gruppe leben ist eben nicht für jeden etwas.
    Wo bleibt da noch die persönliche individuelle Freiheit?
    Diese Freiheit halte ich für ganz wichtig um sich selbst weiter zu entwickeln.
    Jeder sollte das Recht haben seine ganz eigene Weltanschauung zu leben, solange man niemand anderen damit verletzt.
    Eine neue Gesellschaftsform sollte her, so wie es jetzt ist kann es auch nicht auf ewig weitergehen.
    Aber irgendwie klingt dein Vorschlag sehr nach Kommunismus.
    Und auch wenn die Grundidee von Marx nicht schlecht ist, hat man gesehen wie diese in der Praxis aussieht und das will ich auch nicht erleben müssen.
    Liebe Grüße
     
  6. FlamingStar

    FlamingStar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    1.359
    Werbung:
    Die müssten aber jetzt schon geschaffen werden. Es wär ohnehin schon möglich, mit Wasserkraft und Windkraft ausreichend Strom zu haben.
    Die Faulenzer die du genannt hast, die werden von der Krise nicht viel mitkriegen...
    Ich glaub eher, wenn eine Krise kommt, wird genau das Gegenteil eintreten: Jeder schaut nur auf sich,... Plünderungen, Raub,...
    ...und gestritten..
    Gruppensex wahrscheinlich...
     
  7. Orphina

    Orphina Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    694
    Ort:
    Berlin
    1984 :(
     
  8. andr

    andr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.284
    Ich bin schon ganz freiwillig in einer neuen Gesellschaftsform.
    Wieso sollten sich Charakterzüge der Menschen ändern? Nur wegen Stress?
    Und Strom? Wer braucht schon Strom? Für Rasenmäher?
    Sind das nicht alles sehr beschränkte Vorstellungen?

    Ich sehe wo anders die Veränderungen:
    hier: http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=3477559&postcount=2
    und hier: http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=3417992&postcount=13.

    Wos Essen herkommt? Mein ganzer Garten ist voll von essbaren Sachen.
    Trocknen ohne Strom leicht möglich. Messer schleifen auch.
    Rest wird uns einfallen. Gruppensex? Ohne mich. Enger zusammen? Ne, weiter
    auseinander im physischen aber näher beisammen, was das Menschsein angeht.
     
  9. JustInForAll

    JustInForAll Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2010
    Beiträge:
    8.892
    Nö! Nööööö!
    Es sollte einem jeden Menschen seine Privatspäre zustehen.
    Lt. Statistik pupst ein jeder Deutscher 10-15mal am Tag.
    An Tagen, an denen es Bohneneintopf gibt, womöglich sogar öfter.
    Da möchte ich doch lieber nicht am geliebten Fernsehabend mir einen Pups-Konzert anhören müssen. Nö!
     
  10. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    Werbung:
    *pups*



    eigentlich wollt ich das hier posten
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen