1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neue Erfahrung. Was war das?

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von hObs, 5. Januar 2005.

  1. hObs

    hObs Guest

    Werbung:
    ich lese jetzt schon seit einiger zeit interessiert in einigen boards mit, da ich mich sehr für einige der hier diskutierten themen interessiere, sprich mich täglich mit ihnen beschäftige. bei der gelegenheit stelle ich m ich kurz noch vor, ich bin 21 jahre alt, und beschäftige mich jetzt seit über einem Jahr intensiv mit ...allgemein gesagt spirituellem gedankengut. ich kann mich sehr gut damit identifizieren und muss wohl langsam anfangen, über meine erfahrungen zu reden. bis jetzt bin ich den weg größtenteils alleine gegangen und die meisten leute die ich kenne würden mich leider nciht verstehen

    ...so genug palawert

    ich hab grad im prana-board folgendes gelesen:
    ich also: will das einfach mal ausprobieren, setz mich hin, schließe die augen, fange an zu meditieren und versuche bewusst durch dass kehlkopfchakra prana zu atmen. ich habe auch direkt am anfang das gefühl gehabt das tatsächlich etwas anders war..und mit der zeit sollte sich das bestätigen.

    nach ehrlich sehr kurzer zeit schon, sagen wir max. 2 minuten, spürte ich, wie die energie durch meine arme zu fließen begann. es war halt dieses wohlige kribbeln, was ich vom normalen meditieren kenne. dann aber begann auch mein hals so zu kribbeln und besonders mein brustkorb, dann meine lippen (kribbeln ist eigentlich nicht das richtige wort, es ist eher eine art vibrieren gewesen). diese gefühl hatte ich bisher zweimal: einmal beim (passiven) sex und einmal auf LSD. es fühlte sich so an als würde sich mein körper zusammenziehen und so langsam füllte diese Energie(ich gehe gerade davon aus, dass es energie war) meinen gesamten körper aus. Aber echt >überall< . ich fand das sehr aufregend und wollte garnicht aus diesem zustand raus. mein körper fühlte sich auch ein bisschen wie "deaktiviert" an, so wie es ist wenn man sich schlafenlegt, aber nur den körper herunterfährt und bei bewusstsein bleibt. es hatte ein bisschen was von dieser körperstarre.

    achja und vielleicht kennt jemand dieses schräge gefühl wenn man aus dem schlaf erwacht und die augen öfnet und die umwelt für einen moment völlig verzerrt ist und man das gefühl hat sich nicht bewegen zu können. (was ist das eigentlich für ein zustand?). ein bisschen ähnlich hat sich meine körper eben auch angefühlt.

    Und als ich die augen geöffnet hatte, mein körper war immernoch total durchströmt, vibrierten meine augenlider für ein paar sekunden weiter. und erst ca. 10 minuten später war wieder alles normal, und jetzt ich fühle mich sehr gut!

    was ist mir da wiederfahren? hat es in irgendeiner form mit prana zu tun?
     
  2. om108

    om108 Guest

    Hallo,

    das hört sich ja alles sehr spektakulär an.

    Beim Meditieren verlassen wir oft unserern Körper wie beim Schlafen.
    Das hat zur Folge, dass man sich nach dem Meditieren oft wie "weggetreten" fühlt - genauso wie manchmal nach dem Aufwachen.

    Ebenfalls kann man durch eine Meditation hinterher weniger geerdet sein - auch das kann ein Gefühl zur Folge haben, nicht ganz da zu sein.

    Uns Prana-Schülern wird beigebracht, nach der Meditation den Körper selbst zu massieren und abzuklopfen und weitere Körperübungen zu machen. Das hat den Vorteil, dass man so dann "ganz" wieder hier ankommt.

    Ein Teil deiner Erfahrungen´, sind vermutlich entstanden, weil du nach der Meditation noch nicht ganz mit allen Körpern wieder da warst und/oder weniger geerdet warst.

    Das Kribbeln, das du beschreibst, ist wie du auch selber geschrieben hast, die Energie die du durch die Meditation bekommen hast. Du bist wohl schon sehr feinfühlig was Energie angeht.

    Mit Prana hat das natürlich was zu tun, weil Prana Energie heißt wie z.B. CHi oder Ki.

    Mit Prana Healing (=Prana Heilung) hat das jetzt nur insoweit zu tun, dass man wenn man Prana Healing lernt auch mit der ZEit ein gutes Gespür für Energie bekommt. Wer sich mit Prana HEaling beschäftigt, bekommt auch ein sehr gutes Verständnis für die energetischen Gesetze. Diese sind nämlich auch logisch und klar erklärbar!!!

    Ich hoffe ich konnte dir eine Erklärung liefern.

    may all beings be blessed with light ....
     
  3. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Lieber Hobs!

    Bei welchem Beitrag eines Praner Healers hast Du von einem Kehlkopfchakra gelesen?
    Bei P.H.gibt es kein Kehlkopfchakra,da kann nur eine Verwechslung der Methode vorliegen!
     
  4. om108

    om108 Guest

    Werbung:
    Das ist richtig das es bei Prana kein Kehlkopfchakra gibt.

    bei uns gibt es das Halschakra.

    Ich bin auch nicht davon ausgegangen, dass er das im Prana-board gelesen hat. Ich denke er meint die Chakren im Körper, wie es im Yoga gelehrt wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen