1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

neu hier

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Ninsche, 21. Oktober 2009.

  1. Ninsche

    Ninsche Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    155
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe mich hier im Forum angemeldet, weil ich immer wieder mal, wenn ich die Karten lege, Fragen habe, die mir selbst meine Bücher nicht mehr beantworten können.

    Ich hoffe, hier läuft alles professionell und seriös ab, denn das ist mir wichtig!

    Nun beginne ich aber mal mit meinen offenen Fragen :)

    Also die größte Problematik habe ich mit den Karten, die Eigenschaften aber auch Personen darstellen könne, wie der Bär oder die Schlange.
    Wie erkenne ich sehr sicher um was es sich handelt?

    Zudem gibt es ja im Deck neben der Karten "Herr" 5 Karten, die Männer darstellen (können), die Lilie, die Fische, das Herz, die Wolken und das Haus.
    Was ist wenn beispielsweise diagonal unter dem Bären die "Wolken" liegen, ist dann der Mann der durch den Bären symbolisiert ist auch der Herr in Form der "Wolke".
    Die gleiche Problematik habe ich auch bei den weiblichen Personen, also Störche, Wege usw. Woher weiß ich, das ist eine Frau??

    So, und weil ich gerade bei den weiblichen Personen war.. wenn die Störche und die Lilie (oder auch der Turm dazu) auftauchen und man von einer Schwester ausgehen kann, welche Karten sagen mir dann was über diese Person. Wenn nämlich Lilie und Störche diagonal über einander liegen, evtl. sogar noch Karten dazwischen, wo sehe ich dann "Gedanken", "Unterbewusstsein", "Gegenwart" usw. dieser Person?!

    Ich denke für meinen ersten Eintrag langt es zunächst an Fragen....

    Ich freue mich über Hilfestellungen
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    ach herje, wie verwirrend .gg.

    aber erst mal ein herzliches hallo in unserer runde :]

    sicher is schon mal soviel, als das in den karten nie was sicher ist.
    stehen leider keine namen drauf ;]
    wenn also zb bei deinem herren ne schlange mit rumliegt, solltest du selbst ins grübel kommen ob du jemanden kennst, der sich da an deinen guten ranschmeißt oder ob du niemanden kennst, wenn nicht, naja dann wird's schwierig.
    zwar sollte man rein theoretisch durch umliegende karten, dass aussehen oder den charakter herauslesen können, aber mir is das nach jahren der kartenlegerei noch nie geglückt.
    beim bären is es genau das selbe, musst selbst überlegen ob dir jemand einfällt, der zb dann an dir als dame interesse hat, wenn er in deiner nähe rumliegt. und fällt dir niemand ein, kennst du ihn evtl noch gar nicht, wer weiß.
    bär und schlange sind ja auch die elternkarten, könnte auch vater und mutter sein, wenn du das als stimmig in dem bild empfindest.
    also wenn du ne frage zur familie hast, könnte es dann passen, fragst du aber ne liebessache bzgl dir und jemand anderen, is es eher unwahrscheinlich das deine mutter sich an deinen kerl ranmacht (wobei heutzutage ja alles möglich ist .g.)


    deswegen is es auch immer ganz schlau, vorher zu definieren wer wer sein soll.

    die ganzen karten hab ich persönlich noch nie als männer gesehen.
    bei mir andere männer im bären, dem reiter oder hund dargestellt.
    lilien is die harmonie/sex karte, fische stehen bei mir für geld und gefühle, herz natürlich die liebe und andere herzensangelegenheiten, wolken sind grüblerein oder dinge die noch im unklaren sind, und das haus steht zum einen als solches für die eigene wohnung/eigenes haus aber auch für den eigenen körper.
    (alles unvollständige angaben, ich seh in den karten noch mehr aber wollt dich damit nich erschlagen :] )

    in den wolken würde ich dann eher ne beschreibung des bären sehen, also das dieser ein grübler ist. oder eben das der bär noch gar nich erkannt wird, weil vieles noch vernebelt ist.

    auch hier wieder mein persönliches unwissen...
    ich seh die karten die du nanntest nicht als frauen.
    bei mir werden frauen durch die schlange und die blumen dargestellt, auch der hund is mgl.
    und auch hier das selbe wie oben. man weiß eben ohne vorher festzulegen wer wer sein soll, nie so recht wer wer ist.

    auch ganz allgemein gesehen muss nicht jede personenkarte mit ner person belegt sein.
    blumen kann auch einfach fürn treffen stehen, oder ne besserung bei ner angelegenheit, besuche, charmante gesten etc.
    der bär kann auch lediglich für sturheit, impulsivität, trägheit, etc stehen.
    es müssen nich immer personen dargestellt sein.

    huiii auch hier drei fragezeichen.
    ich würde bei störche lilien turm niemals auf ne schwester kommen .grübel.
    ne schwester wäre für mich eher die blume (wenns ne liebe schwester ist), ist es aber eher ein giftiges ding, wäre es die schlange.
    personenbeschreibungen kannst du dann theoretisch wieder aus den karten drum rum erkennen, aber wie schon gesagt, da tue selbst ich mich nach vielen jahren kartenlegen schwer.

    so - naja, dass war jetzt meine persönliche sicht der dinge. vielleicht sehen auch andere in deinen personenkarten personenkarten :o
    mir waren sie als solche fremd, aber ich geh auch selten nach dingen die in büchern stehen, vielleicht ist mir daher die sache der personenkarten die du nanntest entgangen :]

    wünsch dir noch viel spass im forum
    paula
     
  3. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Hallo Ninsche,

    willkommen hier in unserer trauten Runde.:) Also als erstes würde ich, dass Wort "sicher" in Bezug auf das Kartendeuten von vorn herein streichen.:D

    Gewissermaßen macht es die Erfahrung IN der Ausübung mit dem gewählten Handwerkszeug.

    Die Bedeutung der einzelnen Karten sind vielfältig und können auf vielen unterschiedlichen Ebenen gedeutet werden. Eine Art Begrenzung gibt es meines Erachtens da kaum.

    Durch Fragen und Charakterbeschreibungen anhand der Symbole dieser möglichen Personenkarten. Kartendeuten ist auch meist eine Form des Austausches - eine Kommunikationsebene, die sich mit weiteren Kommunikationsebenen verknüpfen kann.

    Bitte mal die Kombis als Bild rein stellen, ich benötige es visuell. Dankeschön.:)

    LG und viel Freude hier.
    Gaia
     
  4. Ninsche

    Ninsche Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    155
    Vielen Dank, dass Du Dir die Mühe gemacht hast mir zu antworten!

    Ja, ich habe das mit den Personen tatsächlich aus einer sehr guten Buchreihe über das Kartenlegen, welche mir ein gutes Fundament für die Deutungen gab.

    Aber es stimmt schon, dass es auf die Frage ankommt, das leuchtet mir jetzt auch noch näher ein... gerade an dem Beispiel mit den Eltern!

    Die Männer, die ich nannte als Haus, Wolke usw. sind dann dennoch den entsprechenden Eigenschaften zugeordnet, also ein zuverlässiger oder aber auch undurchsichtiger Mann.
    Ich lege mit den PIATNIK Karten, da ich die Bilddarstellung so mag und da sind gleichzeitig Skatabbildungen drauf, die eben einen König und somit eine männliche Person zeigen.
    Es ist aber wirklich eine interessante Info, denn manchmal liegt in der Zukunft einer Dame die "Wolke" und wenn diese eine waagrechte, senkrechte oder auch diagonale Verbindung zum Herren hat, handelt es sich um den selben Mann.
    Somit kann man sehen, wenn ein Mann, den man evtl. schon aus der Vergangenheit kennt, in der Zukunft wieder eine Rolle spielt und gleichzeitig auch in welcher Form, also ob als eher undurchschaubar (Wolke) oder aber sehr harmoniebedürftig (Lilie) usw.

    Ah ja jetzt fällt mir noch was ein! Zum Thema Nachrichten.
    Wenn der Brief direkt über einem liegt oder auch direkt vor einem, dann scheint ja eine Nachricht sehr nahe zu sein.... ich suche dann schon immer mal gerne nach dem Absender, der ja irgendwo auf der Linie des "Briefes" zu finden sein sollte. Habe aber schon festgestellt, dass es sein kann, der Hund liegt auf der Waagrechten und der Bär auf der Diagonalen zum Brief. Und dann stellt sich die Frage von wem kommt der Brief nun?!
    Ähnlich ging es mir schon mit dem "Reiter", hier habe ich nachgelesen, der Absender läge im Rücken des Reiters, der Empfänger vor dem Reiter? Wie erkennst Du einen Absender, wenn der Reiter im Bild auftaucht, womöglich noch nahe des Fragestellers!?

    Jetzt muss ich erstmal überlegen, was mir noch für Themen und Fragen einfallen :)
     
  5. Ninsche

    Ninsche Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    155
    Also die erste Antwort war an Paula gerichtet!!

    Habe jetz erst den zweiten Eintrag von Gaia Zeus gesehen...

    Bin noch nicht so geübt in der Welt der Foren:confused:

    Von daher, Gaia, weiß auch nicht, wie ich hier Kombis visuell rein stellen könnte, ausser in Bezeichnung der Nummern also sprich 17-30 zum Thema "Schwester".

    Herrje, ich seh schon, ich muss mich hier erst zurecht finden :rolleyes::rolleyes:
     
  6. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Ist ja kein Problem, liebe Ninsche.

    Geb mal einfach die Nummern in ihrer Reihenfolge durch,
    wie sie liegen.

    Bsp. 9er Blatt:

    01-02-03
    04-05-06
    07-08-09


    ;)

    LG
    Gaia:)
     
  7. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    huhu ninsche :]

    ja überlege mal ne runde ;]
    wir helfen dir sicherlich gerne, aber so wie du schon allein bei mir siehst, machen es eben viele immer anders. jeder hat da seine eigene herangehensweise, aber lass dich da echt nich verwirren.
    genauso wie jeder ne eigene handschrift hat, hat er diese auch übertragen beim kartenlegen. jeder deutet bisschen anders, legt anders aus usw.
    lass dich da also nich aus deiner routine bringen.

    kleiner edit:
    wenn du wissen magst wie man eine legung als bild einstellt, kannst du mal hier schauen: klick mich

    und auch allgemein, wäre der thread ganz interessant für nen neuling im forum :]
     
  8. Ninsche

    Ninsche Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    155
    :D meine Frage bezog sich auf keine spezielle Auslage, sondern es fiel mir des öfteren schon auf...

    Aber interessant finde ich ja schon wieder Deine neue Anmerkung "9er Legung", die kenne ich jetzt gar bzw. wüßte momentan nicht welcher Platz (1-9) für was stehen sollte. Bezieht sich das auf eine konkrete Fragestellung woraufhin ich diese Legung mache? :rolleyes:
     
  9. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Och...kannste auch einfach intuitiv 9 Karten ziehen. Diese erzählen dir dann schon ne kleine Geschichte.:D

    Gaia:zauberer1
     
  10. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    Werbung:
    neuner legung:

    eigenen sich besonders gut, wenn du eine spezielle gezielte frage hast.
    also wissen magst wies im job weiter geht, oder der liebe oder oder oder

    dann einfach neun karten ziehen in einer legereihenfolge die dir gefällt.
    also entweder alles der reihe nach
    1-2-3
    4-5-6
    7-8-9

    oder du legst erst eine in die mitte
    2-3-4
    5-1-6
    7-8-9

    oder auch ganz anders, wie du eben magst.

    dabei steht dann die legereihenfolge für die häuser. also 1 ist das haus des reiters... 9 das haus der blumen.
    da kannst du also auch mit häusern deuten, versteckte karten ausrechnen, quersummen usw.

    ich persönlich mag neuner sehr, da sie eben wie schon geschrieben, sehr gut für ne gezielte frage sind. da muss man nich erst ne große tafel legen sondern bekommt auch mit den neun karten ne klare antwort und siehst wo der hase hoppelt.
     

Diese Seite empfehlen