1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

neu hier und verwirrt im leben

Dieses Thema im Forum "Österreich" wurde erstellt von lebeuliebe, 18. Januar 2010.

  1. lebeuliebe

    lebeuliebe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Werbung:
    hallo an alle,

    bin neu hier und erlebe seit ca.einem jahr eine wandlung in meinen leben.
    kurz zu meiner person bin noch bis juli 33 alt jetzt wieder alleinerzeihende mutter eines 16jährigen sohnes. sehr verwirrt und chaotisch was sich auch in meiner schreibweise bemerkbar macht sorry dafür.

    so nun zu meinen thema: ich begegne seit einiger zeit immer wieder menschen die sich in irgendeiner form für esoterik usw. interessieren, teilweise sind es alte bekannte oder neue bekanntschaften. ich selber habe schon lange das gefühl dass dies ein bereich meines lebens ist der aufgefüllt gehört. nun passieren mir immer mehr dinge die mich verwirren. zb. ich habe mir räucherstäbchen gekauft für die chakren keine ahnung davon habe drei verschiedenen nach beschreibung genommen. dann musste ich für meine ausbildung ein bild malen mit demtitel was mich trägt was mich schützt es wurde eine lotusblüte mit dem zeichen des erzengel chamuel - wie ich au diesen engel komme keine ahnung aber er passt laut einer internetseite zu einen meiner sorte räucherstäbchen. weiters habe ich geträumt (ich träume generell sehr viel und weiß noch träume als ich 14 jahre alt war) dass jemand meinen namen ruft - ich wachte auf und hatte das gefühl ein engel hat mich gerufen! auch die lotusblüte passt irgenwie in das ganze.

    was ich jetz genau will ich habe das gefühl,dass ich jetz bald zu spinnen anfang bilde ich mir dass alles ein suche ich nach einer hilfe dasich das leben vonmir gerade wandelt oder gibt es das wirklich dass man einge gabe hat um dinge spüren und erlebenzu dürfen die nicht erklärbar sind. es macht mir irgendwie angst.

    auf antworten würde ich mich freuen

    ja irgendwie liegt mein interesse eben bei den erzengel aberauch den chakren und ein weing bei den träumen!

    danke
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Hallo Lebeuliebe,

    ich denke, es ist sinnvoll, ein Gleichgewicht zu wahren. Man kann sich mit Esoterischen Dingen beschäftigen, doch sollte man immer darauf achten, nicht den Boden unter den Füssen zu verlieren.
    Also Erdung, Erdung, Erdung!
    Hilft auch gegen Verwirrung und Chaos.
     
  3. metropolis71

    metropolis71 Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2008
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Amstetten, Stadt
    Werbung:
    Hallo lebeuliebe!

    Im Grudsätzlichen kann ich Ahorns Aussage beipflichten, die Dinge einer kritischen Betrachtung zu unterziehen und "am Boden" zu bleiben.
    Mein Denken geht dahin, dass die Welt nicht "da draußen" ist, sondern in einem selbst drinnen. So kommt wohl das Meiste, was nach Außen reflektiert wird, aus einem selbst. Daher kannst Du Hilfe und Rat in der Außenwelt suchen, doch wie Du es annimmst und was Du daraus machst, entscheidest immer Du alleine.
    Vielleicht kannst Du auf Deine Situation gemünzt damit den Anfang setzen, dass Du alle Gegebenheiten gesondert analysierst und dann in einen Kontext bringst.

    Auf diesem Wege
    Herzliche Grüße
    metropolis71
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen