1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neu hier und schon eine frage..

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von miaa, 7. Februar 2007.

  1. miaa

    miaa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo!

    bin heute zum ersten mal auf dieses forum gestoßen und hab jetzt ein bisschen gestöbert..

    eigentlich hab ich mich noch nicht wirklich mit esoterik oder etwas in der art beschäftigt, bin aber sehr interessiert.

    ich hatte vor kurzem ein richtiges gänsehaut-erlebnis mit meinem 2-jährigen sohn.

    kurze vorgeschichte:
    als mein sohn erst ein paar monate alt war - vielleicht ein halbes jahr oder ein bisschen älter - hatte ich manchmal das gefühl, als würde er jemanden beobachten, den ich nicht sehe.
    damals hab ich noch gedacht, ich spinne, er ist halt ein baby und die verschauen sich manchmal ..

    nur vor einigen tagen wars etwas eindeutiger:
    ich war mit meinem sohn in der küche und wasche das geschirr, beobachte ihn nur im augenwinkel, und merke, dass er im spielen plötzlich innehält.
    ich dreh mich zum ihm rüber und sehe, dass er ihn das eck ober mir schaut, er beginnt zu lächeln, hebt seine hand und winkt, so als würde er "baba"-sagen.
    ich schau auch hinauf, sehe natürlich nix, und bekomme die mega-gänsehaut.
    alle rücken- und nackenhaare haben sich aufgestellt.

    meine frage:
    kennt das wer? was kann das sein?
    spinn ich?

    vielen dank im voraus

    alles liebe
    miaa
     
  2. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Aleikum Salam

    Die Vorstellungskraft des Menschen und deren Interpretion ist Unendlich. Aber was deine Erfahrungen sind und was du gemeint gesehen und gespührst zu haben ist der klassischer Unfug.
    Sorry ich bin ehrlich auch wenns weh tut.

    Denska :morgen:
     
  3. miaa

    miaa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    keine sorge denska,

    es tut nicht weh ....:winken1:
     
  4. Denska

    Denska Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2007
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Berlin
    Aleikum Salam

    Als Nachsatz möchte ich noch etwas hinzufügen.
    Du scheinst mir noch sehr jung zu sein.
    Kleinkinder können ihre Motorik nicht bewusst steuern sie unterliegen in ihrer Entwicklung einem ständigen Erneuerungsprozess der für uns zu Fehlschlüssen führt.Da wir unsere Kindheit vergessen haben sind Reaktionen und Verhaltensweisen von Kleinkindern nicht mehr nachvollziehbar geschweige denn zu begreifen.

    Denska
     
  5. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Hallo miaa,

    also ich bin absolut nicht Denskas Meinung und finde seine Antwort nicht gut weil zu einseitig.

    Was du erlebst werden dir auch viele andere junge Eltern berichten können. Das ist weder Einbildung noch ist es Beängstigend - es ist normal. Warum? Nun, ich will nicht alles wiederholen, deshalb schau mal dort --> http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=53252

    LG
    Trekker
     
  6. miaa

    miaa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:

    vielen dank, in meinem alter fasst man das als kompliment auf!

    und bezüglich der entwicklung von kindern:
    ist mir nicht ganz fremd, der ausbildung wegen ...:)

    für mich ist das absolut ok, wenn du mit solchen geschichten nix anfangen kannst.

    @trekker:

    vielen dank für die info, hab mir auch schon durchgelesen...
     
  7. Mirja

    Mirja Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    105
    Hallo miaa,

    habe zwar selbst keine Kinder, aber komme selbst aus einer kinderreichen Family, mit viel Babysittererfahrung... und nu, da du so erzählst... hab ich in meiner Erinnerungskiste gekramt.:)
    Mir ist auch oft aufgefallen, das meine kleinen Schatzels, als Kleinkinder, oftmals fest einen Punkt fixiert haben und fleißig dahin brabbelten o. sogar lachten. Bist schon mal nicht allein mit solchen Beobachtungen.

    Die Aussage von Denska, kann ich nicht ganz verstehen- viele Menschen können sich an ihr Kleinkindalter erinnern; sogar sehr gut.
    Ich selbst kann mich an meine Kindheit prima zurückerinnern bis 2 1/2 - 3J. und ich erzähl jetzt mal nicht was ich da alles gesehen habe, liebe miaa :clown: o. was ich meiner Mutter, sobald ich sprechen konnte auf die Nase gebunden habe.
    Aber auch davon unabhängig, kann man Reaktionen/Verhaltensweisen von Kleinkindern gut begreifen/nachvollziehen... fast jede Mama kann das auf Anhieb, jeder der kindergeschult ist, kann dies. :)

    Also miaa, du spinnst net und du wirst hier bestimmt noch viele finden, die auch nicht spinnen. Und an deinem Kleinen siehst ja, ihm gehts wohl gut damit, mit dem was er sieht- vertrau darauf.

    Alles Liebe,

    Mirja
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Denska, es wäre schön, wenn du Dinge, die deine Sichtweise darstellen, nicht wie die alleinseligmachende Wahrheit präsentieren würdest. Und mit Abqualifizierungen Marke "Unfug" sollte man sparsam umgehen. Es gibt zwischen Himmel und Erde mehr Dinge, als das Auge sieht.
     
  9. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Liebe Miaa,

    Ich persönlich habe diesem "Schauer" trauen gelernt - als verläßliches Zeichen einer echten seelischen Erfahrung und Begegnung. Wer oder was da war hängt sicher vom weltbild ab, das man hat. Wie Du es schilderst klingt es nach einem freundlichen seelischem Wesen. Ein Engel ... (Ich bin da mit Bezeichnungen vorsichtig - da gibt es viele Namen und Deutungen.)

    Auf alle Fälle einfach schön ...

    Liebe Grüße, Reinhard
     
  10. ayahuasca

    ayahuasca Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Vbg.
    Werbung:
    der Körper eines Kleinkindes ist sicher noch in Entwicklung, am Reifen und kann nicht alle Prozesse des täglichen Geschehens erfassen und verstehen.

    Mag auch sein, dass Kleinkinder Gesichter nicht scharf fokussieren können.

    Dennoch unterschätze nie die Seele.

    Viele wissen nicht, wo die Seele vor unserem jetzigem irdischen Leben war, falls es sowas wie Reinkarnation (Wiedergeburt) gibt. Die Entwicklungsstufe der Seele steigt in diesem Sinne von Leben zu Leben, bis sie so weit entwickelt ist, und nicht mehr zu reinkarnieren braucht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen