1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Network - Beratertätigkeit

Dieses Thema im Forum "Biete Arbeit im Esoterik-Bereich" wurde erstellt von SilviaW, 5. Mai 2011.

  1. SilviaW

    SilviaW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Eisenstadt Umgebung
    Werbung:
    Hallo!!!

    Bei Kosys geht es darum Menschen auf zu bauen. Wenn Dich das anspricht, anderen bei der Entwicklung behilflich zu sein, dann melde Dich bitte!

    "Wir benutzen ein Geschäft um Menschen auf zu bauen!" Das ist natürlich für die eigene Entwicklung sehr förderlich!

    Auf meiner HP findest Du alle Daten - kontaktiere mich!

    Ich hoffe das respektvolle DU ist o.k.!

    lg Silvia Wessely
     
  2. Ysahaya

    Ysahaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    Hallo Silvia,

    wie ist denn die Adresse Deiner HP? würde sie mir gerne ansehen.

    Liebe Grüße, Isabella
     
  3. SilviaW

    SilviaW Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Mai 2011
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Eisenstadt Umgebung
    Schönen Guten Morgen!

    wessely.kosys.me

    lg Silvia
     
  4. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Nur mal ne Frage...warum müssen diese Teile so mega teuer sein...wenn ich es richtig verstanden habe, senden die Teile nur zwei Frequenzen??? Das ist unnötig.
     
  5. sage

    sage Guest

    Klar...müssen die so teuer sein...schließlich ist es MLM-biz....und da soll ja jeder "neue Geschäftspartner" was dran verdienen...und wem´s zu teuer ist, wird sicher den Vorschlag unterbreitete bekommen, selber als "Unternehmer" einzusteigen und mit dem Verkauf reich zu werden..."mein Haus, mein Auto, mein swimmingpool"...und das alles in nur 2 Jahren...als ehemaliger Hartz-IV-Empfänger(in) mit 30 000€ Schulden...ganz bequem von zuhause aus...mit wenig Zeitaufwand....zumindest steht das immer in den flyern all dieser Unternehmen...egal ob jeans, Parfum, Nahrungsergänzugsmitteln oder Schraubenziehern...wer´s nicht schafft, ist selber schuld und keine Möwe oder Frosch...


    Sage
     
  6. Ysahaya

    Ysahaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich stehe auch nicht in Resonanz damit... Wollte mir die HP ansehen, weil das Angebot hier leider nicht genauer beschrieben war. Ich möchte gar nicht zu sehr weiter darauf eingehen, weil ich die Forumsregeln respektieren möchte (Angebote nicht zu kritisieren) - trotzdem möchte in eines anmerken: wieso müssen diese Angebote denn immer so manipulativ erfolgen? Geht das nicht auch ehrlich? Wenn es in Wirklichkeit um Vertrieb geht, warum muss das als 'Beratertätigkeit' maskiert werden??

    Namasté, Isabella
     
  7. sage

    sage Guest

    Weil sonst keiner drauf anspringt...und solche "Angebote" unter der Rubrik "Biete Arbeit..." unterzubringen, grenzt schon fast an Absicht einer bestimmten Kategorie...denn schließlich muß der neue "Mitarbeiter" ja erst einmal Geld mitbringen...um dann "innerhalb kürzester Zeit" zum erfolgreichen Dauergrinser mit eigenem Haus, eigenem Auto etc zu mutieren...die realität sieht leider ganz anders aus...einziger positiver Aspekt...durch das Belatschern von Freunden und Bekannten sowie Kollegen hat man bald seine Ruhe, weil die alle schnellstens die Straßenseite wechseln oder die Vorhänge zuziehen, wenn sie einen kommen sehn...



    Sage
     
  8. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Ganz einfach: weil "Vertrieb" zu sehr nach schnöder Geschäftemacherei klingt und sich so wahrscheinlich niemand aus der angesprochenen Zielgruppe dafür interessieren würde. Deshalb wird dann erst mal etwas übergetüncht, das den Lebensqualität-Effekt in den Vordergrund spielt und so zumindest erst mal neugierig macht.

    Genau in die Richtung geht auch meine eigene Erfahrung mit anderen Produnkten ähnlicher Vertriebsstruktur.

    Das Schema ist immer das selbe: auf einer beliebigen öffentlichen Plattform (Printmedien, Internet) wird mit salbungsvollen Sprüchen und paradiesischen Einkommensmöglichkeiten geworben. Als Interessent auf Suche nach einem Haupt-oder Nebenjob ruft man erst mal dort an oder fragt per E-mail nach. Da meldet sich dann meist ein freundlich klingener Herr (oder eine ebensolche Dame), von dem man dann aber auch nichts Konkretes zu Art der Arbeit und Gehalt erfährt, sondern zu einer "Firmenpräsentation" eingeladen wird. Oftmals finden diese in einem angenehmen luxuriösen oder Wellness-Ambiente statt, um dem unbedarften Interessenten ein Gefühl von Wohlbehagen und Wohlstand zu vermitteln. Bis dahin funktioniert es meist noch recht gut, und bis dahin bin ich auch schon ein paarmal drauf reingefallen. Aber dann, gegen Ende der "Firmenpräsentation", erfahren die Interessenten, daß sie eigentlich nur DANN Geld verdienen, wenn sie sich nicht auf den reinen Vertrieb beschränken, sondern selbst einen Stamm von weiteren Beratern aufbauen - und das alles gelingt natürlich nur mit entsprechender Ausrüstung, die der "frischgebackene" Berater selbstverständlich auch selber finanzieren soll. Man muß also oft erst mal selbst einen nicht unerheblichen Betrag aufbringen, um überhaupt erst mal das Rüstzeug zu bekommen, Kunden und neue Berater zu gewinnen! Wer sich nicht ganz hat einlullen lassen, der wird spätestens an dem Punkt wach und lehnt dankend ab.
    Ansonsten bleibt man auf den Kosten sitzen, weil die meisten Menschen sich - zu Recht! - nicht für solch einen überteuerten Schmarrn begeistern können.

    Würde sich irgendjemand dafür interessieren, wenn das alles schon aus dem Inserat hervorginge oder zumindest im ersten Kennenlerngespräch zur Sprache kommen würde? Wenn es z. B. heißen würde "investieren Sie 3000,- Euro in unser Produkt, und versuchen Sie andere dafür zu begeistern, dann garantieren wir Ihnen, daß Sie vielleicht, theoretisch bis zu 10.000,- im Monat verdienen können ... ? Da würde jeder einen Vogel zeigen und sich abwenden! Deshalb das verklausulierte Brimborium drumherum mit Firmenpräsentationen etc.

    Bauchschmerzen habe ich bisher noch jedes Mal bekommen, wenn es hieß, ja, man könne doch seine Freunde, Bekannten und Verwandten sicher leicht dafür gewinnen... es widerstrebt einfach meiner Mentalität, Menschen, die mir nahe sind, für geschäftemacherische Zwecke einspannen zu wollen.

    Wenn wirklich höhere spirituelle Absichten hinter so einem Produkt stehen würden, dann würde es nicht darum gehen, möglichst viele Geschäfte damit zu machen, sondern dann würde es zu moderateren Preisen oder gar kostenfrei der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Die Absicht, von diesem geschäftemacherischen System möglichst viel zu partizipieren, ist jedenfalls nicht sonderlich spirituell...
     
  9. Ysahaya

    Ysahaya Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Wien
    Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure Gedanken. Ja, wie wahr! Kann Euch da in allem nur zustimmen. Da wird ja ganz offensichtlich von Anfang an mit Manipulation gearbeitet (vermutlich NLP-Techniken und dergleichen), die Menschen werden dann unter Druck gesetzt, selbst andere zu manipulieren und diese Manipulationstechniken an andere weiterzugeben (an den Stamm an eigenen Beratern, das eigene 'Team') .. Man wird da eingespannt in ein hierarchisches Netzwerk und steht permanent unter Druck .. also von der großen 'Freiheit' (am tropischen Strand sitzen mit eigener Yacht etc. und nur noch 2 Std. in der Woche arbeiten) keine Spur.
    Spirituell ist daran gar nichts!
    Und was mich betrifft, ich habe generell absolut gar kein Interesse daran, andere Menschen zu manipulieren - wenn man aber sogar einem nahe stehende Menschen (Verwandte, Freunde) einspannen und manipulieren soll, dann wird ja klar ersichtlich, welches Weltbild und Menschenbild da dahinter steht.
    Was aber solche 'Angebote' auf einer spirituellen Plattform sollen? Wie kommt man auf die Idee, dass ein spiritueller Mensch Interesse an der Manipulation anderer Menschen hat??
     
  10. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Da haben sich findige Geschäftemacher etwas einfallen lassen, wie sie die Sehnsucht des Menschen nach Spiritualität und Heilung für ihre Zwecke instrumentalisieren können...

    Jene Menschen aber, die sich in einem spirituellen Forum anmelden und dann dort begeistert für solche "Geschäftsmodelle" werben, schätze ich eher als solche ein, die selbst noch geblendet sind von dieser "Geschäftsidee", die ihnen mit salbungsvollen Worten schmackhaft gemacht wurde, und die noch nicht erkannt haben, in was sie sich da haben hineinziehen lassen. Menschen also, die selbst durchaus noch davon überzeugt sind, "ihr" Hobby zum Beruf gemacht zu haben und durchaus auch selber glauben, damit der Welt etwas Gutes zu tun. So würde ich auch die Themenerstellerin einschätzen - ich möchte ihr nicht absprechen, daß sie durchaus spirituelle Denkansätze verfolgt und ehrlich an die Sache glaubt, für die sie hier so eifrig Werbung betreibt, aber ich denke auch, daß sie die Manipulationsfalle, in die sie hineingetappt ist, noch nicht als solche erkannt und das, was dahinter steht, noch nicht durchschaut hat.
     

Diese Seite empfehlen