1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nestflucht?..

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von OhneFlügel, 29. Juni 2009.

  1. OhneFlügel

    OhneFlügel Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    651
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe gerade Streit mit jemandem, den ich schon lange kenne.. Samstag war ich nach einer Flasche Wein voller Tatendrang und habe ihm eine Mail geschrieben, dass ich ihn sehen will, weil das so nicht mit uns zuende gehen kann...... naja.. die Mail ist jetzt weg, ne Reaktion kam noch nicht..

    Gerade hab ich die Karten mal gefragt, wie es mit uns weitergeht.. und kann mit dem KB nicht viel anfangen?.. Vielleicht mögt ihr mal drüberschauen?..

    gelegt:
    2-3-4
    5-1-6
    7-8-9

    heraus kam:

    34-32-01 13
    36-11-02 13
    23-12-30 10

    12-10-33

    GQS 10

    Hmm.. sieht nicht wirklich gut aus?.. Bin gespannt, was ihr so meint!..

    :danke:

    LG die ohne Flügel.. :rolleyes:
     
  2. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    -
    -
    -

    gsq:

     
  3. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Hallo liebe ohneFlügel:D,

    die Karten sehen so schlecht gar kaum aus...man sieht, dass du dir Luft verschafft hast.....auch den positiven Ausgang deines Schreibens. (36-11-02)
    Die Klarheit ist ganz offensichtlich in diesem Blatt zu erkennen. Die Aufregung und der Streit, der für Unruhe gesorgt hat, wird im Haus des Sarges transfomiert. Die Offenheit ist ein Resultat diesem.;) Verstrickungen wurden auch aufgelöst und du kommst wieder in deine Mitte....Heilung findet statt. (30 in der 9) Mach dir keinen Kopf würde ich sagen, das war gut so und tat dir auch gut letztendlich. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass die andere Seite etwas ungehalten reagieren könnte, bis hin zur Wut und sich verletzt fühlt. Wichtig ist auch bei dir zu schauen, wo du dich verletzt gefühlt hast und dann einen Cut zu ziehen, so wie die Ernte durch diesen einzufahren, der sich ja auch in der Sense wiederspiegelt. Sehr förderlich für deinen Wachstum.:)

    Soweit erstmal beim kurzen Blick.

    LG
    Gaia:zauberer1
     
  4. OhneFlügel

    OhneFlügel Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    651
    Vielen Dank fürs Schauen!!!..

    Kurz zur Situation: Wir kennen uns seit 9 Jahren.. als wir uns kennenlernten, hab ich durch die vielen vielen Gefühle von uns kalte Füsse bekommen.. und so sind wir nicht zusammen gekommen.. aber all die Jahre kamen wir nicht voneinander los.. erst wars eine "Affäre" in der es offiziell um Sex ging, jedoch war die Tiefgründigkeit immer grösster Bestandteil unserer Verbindung.. wir haben uns immer wieder voneinander "getrennt", hatten aber immer irgendwie Kontakt.. und geendet ist es meist im offiziellen Sexuellen.. bei heimlichen Treffen.. dieses Mal aber habe ich ihm gesagt, dass wir mal überlegen müssen, warum das so ist.. und was wir daraus machen könnten.. mit seiner Freundin läuft es gerade nicht mehr sooo gut, auch, wenn sie als die beiden sich kennenlernten "meinen" Platz einnahm.. also eine Freundin war, wo er wirkliche Gefühle hatte, wo auch noch das Sexuelle UND das Mentale stimmten.. naja.. mittlerweile wohl nicht mehr...... aber aufgeben kann und will er das noch nicht.. verlange ich ja auch gar nicht.. ich wollte ja nur eine Basis schaffen.. bislang lief es immer so, dass er eine andere kennenlernte.. und ich wieder die "versteckte" blieb.. naja, als ich jedenfalls darauf weiterhin bestand, er möchte sich doch mal Gedanken machen, was mit uns so wird.. kam von ihm irgendwann "wir sollten getrennte Wege gehen".. worauf ich sauer wurde.. und ihm auch mitteilte, dass die Art & Weise des Beendens dieses Mal kein zurück offen lässt.. naja.. und in der Weinlaune bin ich ja wieder auf ihn zugegangen.. habe mir also mein konsequent sein selbst genommen.. und nun reagiert er nicht?.. wie komm ich da jetzt raus?.. :tomate:

    Wenn ich Deine Deutung richtig verstehe, dann bleibts erstmal beim Kontaktabbruch?.. aber was wäre dann die Ernte?.. :confused:

    Sorry und danke!!!.. das dezent verwirrte Flügelchen.. :rolleyes:
     
  5. TaTe

    TaTe Guest

    Hallo OhneFlügel,

    ich habe mal bei Dir geschaut:

    Die Ruten liegen zentral in der Mitte und zeigen als Thema Kommunikation, die nicht ganz ausgereift ist, Argumentation, auch die Gefahr, etwas vorschnell zum Abschluss bringen zu wollen.
    Das Kreuz zeigt, wo unsere Lernaufgaben liegen, bzw. was auf dem Prüfstand liegt. In Verbindung mit den Fischen deutet es darauf hin, dass seelisch etwas an der Oberfläche liegt, was an einem nagt (Kreuz/Fische/Mäuse).
    Und auch Fische in Verbindung mit dem Mond geht es um das seelische Wohlergehen. Der Reiter am Ende ist eine erfreuliche Karte. Lasse das Grübeln sein und konzentriere Dich auf ein positives Ergebnis. Auch die Karten Klee und Lilien sehen nicht schlecht aus.

    In der 2. Reihe besteht ebenfalls die Lernaufgabe darin, ernste Gespräche zu führen, die einige Tage andauern, zu einem Neuanfang zu kommen.
    Es kann sein, dass es noch einiges an Kummer mit sich bringt, oder man ist tief betroffen (Mond/Ruten/Eulen). Die untere Reihe zeigt auch noch etwas Kummer an, doch die letzte Reihe sieht optimistisch aus. Ebenso die QEs. 2 x Neuanfang, in Verbindung mit Ruten, also ernste Gesprächen. In den Senkrechtreihen dürften das Eulen, Sense und Schlüssel (die letzte Senkrechtreihe) sein, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Kummer vergeht und ein Wendepunkt zeichnet sich ab.



    LG
    zylli
     
  6. Gaia0

    Gaia0 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    5.995
    Werbung:
    Liebe ohneFlügel,

    deine Zeilen beinhalten im Grunde doch schon die Lösung, bzw. worum es wirklich geht. Schau dir deine Verletzungen an. Schau dir deine Wünsche und Vorstellungen an, die du mit dieser Person verbunden hast. Ich weiß zwar kaum, ob du das jetzt hören willst, aber ich denke, es bleibt bei einem Cut erstmal, der im Endeffekt gut für dich ist...damit du weitergehen kannst, damit du genau diese Wünsche und Vorstellungen auch leben kannst und dir erfüllst....darin liegt die Ernte....nur stirbt dabei die Personenbezogenheit....die Abhängigkeit deiner Wünsche/Vorstellungen, die du zu ihm in Bezug gesetzt hast. Ehrlich zu dir sein, ist jetzt gefragt. Sicherlich kann das erstmal schmerzvoll sein und es wichtig, dass du dir die Zeit für deine Trauer gibst/schenkst....es will ja auch verarbeitet werden und neun Jahre sind eine ganz schön lange Zeit. Wie siehst du es selbst?

    Eine erfüllende Partnerschaft kann doch nur dann gelebt werden, wenn beide es wollen und JA sagen und da gilt es Klarheit zu schaffen....die Inkonsequenz durch deine mail an ihm, ist meines Erachtens vollkommen natürlich...vielleicht ist es wichtig, dir gerade diese mail noch einmal zu vergegenwärtigen. Deine Zeilen zu dir zurück zu reflektieren und alles, was du geschrieben hast, als deines anzuerkennen, auch die Gefühle, die diese beinhaltet hat. Ein Prozess liebe ohneFlügel.....aber es wird dich befreien...wachsen lassen und stärken.....

    Dir alles Liebe wünschend und viel Kraft.

    deine Gaia:umarmen:
     
  7. OhneFlügel

    OhneFlügel Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    651
    Hallo liebe Zylli,

    sorry, dass ich erst jetzt feedbacke.. aber besser spät als nie, oder wie war das?.. :rolleyes:

    Vielen Dank für Deine Deutung!.. Klingt stimmig zur Situation.. besonders, dass ernste Gespräche wichtig wären.. und der Kummer.. naja.. loslassen ist nicht immer gleich im ersten Moment schon befreiend.. :)

    LG die ohne Flügel.. :rolleyes:
     
  8. OhneFlügel

    OhneFlügel Mitglied

    Registriert seit:
    23. Dezember 2008
    Beiträge:
    651
    Werbung:
    Vielen Dank Gaia, wie Du siehst, ist mir gerade einiges bewusst geworden.. Auch, wenns bestimmt nur die Oberfläche des Themas ist.. :rolleyes:

    :umarmen: lg die ohne Flügel.. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen