1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nervosität/Prüfungsangst

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Azura, 17. Juni 2012.

  1. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Hallo,

    kennt jemand ein gutes Mittel dagegen?
    Meine Schwester hat nächste Woche eine Prüfung nach der anderen und ist schon ganz runter mit den Nerven.

    Danke im Voraus.

    Grüße,
    Diana
     
  2. SPIRIT1964

    SPIRIT1964 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2011
    Beiträge:
    33.849
    Ort:
    Raum Wien
    ja - einen Versuch wert: Im Vorfeld schon mal vorstellen - wie souverän man das meistern wird.... das U-Bewusstsein speichert das...

    Alles Gute! :kiss4:
     
  3. Azura

    Azura Guest

    Ja, da ist nur nicht jeder so empfänglich dafür. Ich versuch ja schon Suggestion, aber sie schaut mir nicht lang genug in die Augen - Scherz.

    Wie gesagt, kann man nicht jedem unterjubeln. Aber danke für den Tipp :zauberer1.
     
  4. blitzeis

    blitzeis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2012
    Beiträge:
    49
    vielleicht hilft ihr die vorstellung der prüfungen als hürde und sie selbst als hürdenläuferin. diese vorstellung hatte ich immer, als ich noch ein kind war und hat mich bis durch das studium begleitet.
     
  5. DUCKFACE

    DUCKFACE Guest

    Deine Schwester sollte den positiven Glauben ans eigene Potenzial forcieren. Wichtig ist, dass sie voller Selbstvertrauen in die Prüfung geht. Sie muss innerlich der Überzeugung sein, dass sie die Prüfung erfolgreich absolvieren wird. Im Vorfelde helfen autosuggestive Inputs dabei, die zum Beispiel mittels der Spiegeltechnik angewandt werden können. Auch bei akuter Nervosität können kalmierende Autosuggestionen sehr effektiv sein, glaube ich fest..

    Ansonsten sollte sie bis zu den Prüfungen diszipliniert lernen, sich das erforderliche Wissen wiederholend einprägen. Der Erfolg beim Lernen verschafft ebenfalls das Gefühl von Sicherheit, da sie merkt, dass sie über die notwendigen Kenntnisse verfügt und diese gedanklich reproduzieren kann.
     
  6. Karo78

    Karo78 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2012
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo!

    Also bei mir helfen sehr gut die Rescue Tropfen von den Bachblüten.
    Außerdem nehm ich noch therapeutische ätherische Öle, die für viele Dinge helfen.
    Wenn du da mehr wissen willst, bitte wende dich wieder an mich.
    Alles Gute

    Karoline
     
  7. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Daran hatte ich auch als erstes gedacht.
     
  8. ersteslebewesen

    ersteslebewesen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2010
    Beiträge:
    4.031
    Ort:
    Erde
    da gibt es noch was besseres, die neuen chakren-blüten-essenzen von lage-roy. Habe ich meinem enkel gegeben, der musste sein erstes referat halten vor der ganzen klasse und hatte angst, zu stottern.

    War ein gutes referat, hat nicht gestottert und alle haben applaudiert. Auf englisch, in der 5.klasse!

    Die solar-plexus-essenz! Tolle mittel, besser wie die bachblüten. Wurde von der frau von ravi roy dem bekannten homöopathen, zusammen mit ihm entwickelt.
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Lernen. :zauberer1
    EFT
    Raus an die Luft, in die Natur und zwischendurch mal komplett mit den Gedanken weg von der Schule.
     
  10. HaraldB

    HaraldB Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    1.477
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Spiegeltechnik weniger da Ressourcen fehlen,........Würde da eher zum Ankerausgleich,erweiterte Zeitlinienarbeit ,zum unbewussten Komunikationsprozess und zur Glaubenssatz-Änderung anraten......
     

Diese Seite empfehlen