1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neptun transit Konjunktion Sonne

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von rubin47, 7. Dezember 2010.

  1. rubin47

    rubin47 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Teltow-Flämming
    Werbung:
    Ein liebes Hallo an alle. Ich möchte gern fragen wer Erfahrungen hat mit diesem Transit. Meine Sonne steht 28.45 Grad im Wassermann und Neptun kommt. :)
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.720
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom rubin,

    natürlich "kommt" der liebe neptun -- willt du ihm das übel nehmen?

    :ironie:

    shimon a.
     
  3. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Hallo.
    Vielleicht wirst du dich jetzt mehr mit spirituellen Themen befassen.
    Oder wirst Künstler oder gar Musiker. Du mußt auch aufpassen wenn du dich mit diesen Themen befasst, nicht abzuheben, auf den Boden der Tatsachen bleibst. Verstehst du was ich meine.
    Menschen mit dieser Konstellation haben einen besonderen Zugang zu den tieferen Bewusstseinsschichten und erscheinen daher oft der Alltagswelt entrückt.
    Liebe Grüße
     
  4. rubin47

    rubin47 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Teltow-Flämming
    lieben dank, für die antwort. ich beschäftige mich schon länger intensiv mit astrologie. hätt gern erfahrungen von anderen die diesen transit vielleicht schon erlebt haben. natürlich kommt es auch auf die hausstellung drauf an. ich hatte neptun über 15 jahre im 1.haus drin, nun im 2.haus. könnte es sein das der transit auch schon vorher sehr zu spüren ist? im internet hab ich gegoogelt und einer meint er war sehr gesundheitlich angegriffen, müde und schlapp. viele berichten sie wären vernebelt und so weiter.
    ich hatte erst pluto über meinen aszendenten erlebt der über einem jahr lang 3 mal drüber lief.
    lg :)
     
  5. Konjunktion

    Konjunktion Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2010
    Beiträge:
    8.500
    Ort:
    über den Wolken, sachsen-anhalt
    Ich habe Neptun im Sextil zur Sonne auch im 1. Haus im Wassermann. Da kann ich dir also nicht viel erzählen.
    und ab Januar hab ich dann den schönen Pluto in Konjunktion zum AC. Ich hoffe doch das ich dann mal beruflich richtig durchstarten kann.
    Oder eher nicht!
    LG
     
  6. rubin47

    rubin47 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Teltow-Flämming
    Werbung:
    also beruflich durchstarten bei pluto über aszendent ist mir neu, bei mir lief er 3 mal drüber und ich hatte mich sehr verliebt 2009, aber unglücklich. doch wünsch ich es dir.:)
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048


    Hallo Rubin,

    der Transit bringt neptunisches in deine Wassermann-Welt.
    Du könntest den Transit als Chance sehen, neue transzendente, mystische und spirituelle Erfahrungen zu machen, die deiner Wassermann-Sonne bisher verwehrt waren. Neptun lässt weit über die eigenen kleinen, beschränkten Ich-Grenzen hinaus gehen, er fördert den Wunsch eine allumfassende Wahrheit zu finden und löst die inneren Grenzen auf, die bisher ein gut durchstrukturiertes Weltbild zusammengehalten haben.
    Das kann mit Ängsten verbunden sein, denn in Kontakt mit etwas Grenzenlosem zu kommen, kann zunächst mal verunsichern. Die Basis auf der sich dein bisheriges Leben abgespielt hat, ist vielleicht unter diesem Transit nicht mehr so fest und berechenbar. Dort wo Neptun das sagen hat, wird es oft schwer feste Strukturen zu errichten.
    Unter einem Neptuntransit ist es hilfreich, sich ein Stück weit hinzugeben, sich führen zu lassen, auf seine innere Stimme zu hören. Egomäßiges kämpfen kostet viel Energie und schwächt, auch körperlich.
    Deshalb liest man oft, dass Neptuntransite körperlich schwächen. Ich denke, das ist nur dann der Fall, wenn man sich abstrampelt, um an der "Oberfläche" zu bleiben. Wenn man angst davor hat, von Neptun in unbekannte Weiten gezogen zu werden, wenn der Verstand die Kontrolle über die Intuition behalten soll. Gib Neptun einfach Raum in deinem Leben, dann wirst du unter diesem Transit gute und bereichernde Erfahrungen machen. Manche Menschen bekommen diesen Transit nie in ihrem Leben.
    Ach ja, und schau einfach mal, wie du in dieser Zeit mit den realen Lebensanforderungen zurecht kommst. Bei wichtigen Entscheidungen ist es vielleicht angebracht, sich auch mal Rat bei Freunden oder Fachleuten zu suchen.

    lg
    Gabi
     
  8. rubin47

    rubin47 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Teltow-Flämming
    lieben Dank für deine Antwort. das mit der Intiution ist wohl war. die habe ich meist verdrängt mit meinem Verstand. und wenn ich zurückblicke lag ich mit ihr immer richtig. eigentlich sehe ich viel klarer seit einiger Zeit. ob das der Pluto auch am Ac gemacht hat, weiß ich nicht.:)
     
  9. Lilith12

    Lilith12 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    5.872
    Ich hatte diesen Transit 2006-2009, und 2006 kam ich in dieses Forum.:zauberer1
    Außerdem beschäftigte ich mich mit Auflösungen karmischer Verstrickungen, da begann auch die Zeit, in der ich solche Begegnungen hatte, die mich dazu brachten. Die Sonne steht übrigens im 8. Haus, das Haus von Tod/Wiedergeburt. Außerdem musste ich in dieser Zeit oft jemanden loslassen (8. Haus).
     
  10. rubin47

    rubin47 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2010
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Teltow-Flämming
    Werbung:
    lieben Dank. Das ist auch sehr interessant. Losslassen ist auch ein sehr großes Thema bei mir. hatte Saturntransit durch 8. sehr lange.und der progressive Mond steht noch in 8.
    im Geburtsradix habe ich Puto und Uranus in 8. meine Sonne in 2 steht dem 8. Haus gegenüber.

    aber Pluto verlangt auch altes los zulassen wenn er über den Ac läuft.habe versucht diese Transite zu verstehen. jetzt habe ich Neptun Sonne und Mondknoten läuft über ac.
    Hauptsache Neptun vernebelt mich nicht.Das hatte ich die letzten Jahre genug. Er steht im 10.Haus Skorpion.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen