1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neptun/Mond in 9 in Opposition zu Saturn in 3

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Iakchus, 2. August 2007.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo allerseits

    zu dieser Konstellation fällt mir nicht so viel ein. Wäre über ein bisschen Input froh:
    Wie würdet ihr das sehen, wenn das so steht:
    Neptun/Mond in 9 in Opposition zu Saturn in 3

    dabei gibt es keine exakte Opposition, allenfalls Saturn-Chiron mit 4°

    es ist ein fiktives Radix, man könnte irgendeins nehmen, mir gehts nur um ein paar Denkantöße,
    Was mich dabei interessiert ist genau der Umstand: es ist ein Wassermann-Mond (wer eine Grafik braucht kann folgendes Horoskop nehmen: im Anhang.) in Konjunktion mit Neptun.

    Saturn könnte vielleicht für eine gewisse Tradition sorgen, was meint ihr? So im SInne von alten Werten, an die man seghr stark gebunden ist, an Erziehung, vielleicht aber auch was anderes?

    Aber wie sieht das mit dem 9. Haus aus im Zusammenhang.
    Ist Saturn hier wohl eher Basis für die hinzukommende Sehnsucht im 9. Haus den Horizont zu erweitern oder steht Saturn dem eher entgegen?
    Ob Saturn eher förderlich auf der Denkachse oder eine "Last" ist?

    Mond Quadrat Jupiter finde ich interessant. Ich habe mal gehört und erlebe es als stimmig, dass es die SInne und Auffasungsgabe (Intuition) unterstützen kann.
    Aber vielleicht kann Jupiter hier auch insgesamt die Situation als zwingend erscheinen lassen, sich stets damit auseinanderzusetzen, was man im 9. Haus erreichen kann? Aber was kann man da in dieser Konstellation vielleicht für ein Interesse haben oder was wird sich da sonst vielleicht abspielen?

    LG
    Stefan
     
  2. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Stefan.

    Beim Neptun denke ich an die Hingabe.

    Neptun/Mond, vielleicht die Hingabe an die Gefühle.

    Vielleicht geht es darum erstmal die Gefühle so wie sie sind anzunehmen und zu beobachten.

    Und das Ganze findet im 9.Haus statt. Also in dem Bereich, wo es darum geht sich eine eigene Philosophie aufzubauen, aber auch offen zu sein für die Ansichten anderer. Der Bereich, wo ich meinen Horizont erweitere.

    Saturn dagegen, der möchte, das ich lerne, das ich möglichst einen Wissensstoff gut in mir aufnehmen kann. (Saturn im 3.Haus)

    Der hat wahrscheinlich damit Probleme, wie jemand mit Neptun/Mond im 9.Haus seine eigenen Lebensansichten entwickelt.

    Vielleicht beobachtet er sich einfach nur sein inneres Gefühlsleben, wenn er etwas erlebt hat und es entwickelt sich daraus etwas ganz eigenes?

    So könnte ich mir auch Mond/Neptun vorstellen.


    Viele Grüße

    Jonas
     
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Stefan.

    Und Saturn im 3.Haus fragt sich, was man daraus lernen kann.
    Was lehrt mich diese Sache?

    Viele Grüße

    Jonas
     
  4. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo Stefan,

    vielleicht könnte es so sein, dass man mit Mond und Neptun in 9 einen großen Gefühls- und Erfahrungsreichtum hat, den aber nicht so recht in Worte fassen kann... viel intuitives Wissen darüber was die Welt im Innersten zusammenhält oder so, aber wenn man dann konkret wissen will wie man das im Alltag zB umsetzen soll, könnte man so seine Probleme haben.
    Kommt natürlich noch auf die Aspekte zum Saturn an, wie man das bewältigen kann (viele rote Aspekte fordern verstärkt zum nachdenken auf).

    lg Annie
     
  5. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo !



    ALso das mit dem Aufnehmen und Integrieren von Wissen finde ich interessant bei Saturn in 3. Es könnte tatsächlich so eine Art Motivation sein, mit dem Saturn, stets nur das an 9. Haus Bereichen zuzulassen, was mit dem "Konkreten" des 3. Hauses zu tun hat. Die Frage: Ob mans verwerten kann.
    Saturn hat ja so keine Spannungsaspekte, könnte vielleicht dann etwas leichter sein, wenn da nicht die Opp zu Chiron wäre (4° genau). Daher vielleicht sogar eine Grund-Angst vor anderen sich zu blamieren - auch wegen SOnne in 12 , die könnte der Faktor sein , der es mit sich bringt, nicht so gerne auffällig zu werden, oder anders gesagt Saturn in 3 prüft ja immer. Oder eine Hemmung im Sinne von Ernsthaftigkeit, mit neuen Dingen (9. Haus) nicht auf die Schnauze im 3. haus zu fallen, wo auch konkret die Leute sind, mit denen man täglich zu tun hat, im 3. Haus unmittelbare Umgebung, das was einem am konkretesten prägt

    LG
    Stefan
     
  6. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    hallo liebe Astro-Maschinen :)

    -mond/neptun in 9
    in oppo zu
    -saturn in 3

    ansatz:
    *mit mond/neptun in 9
    profitiert man gefühlsmässig ganz besonders von horizonterweiterung..
    die grosse weite welt.. emotionell & spirituell kennenlernen..
    grosse oder auch ganz neue und eigenartige gefühle durch reisen in die weite kennenlernen..
    ein betont instinktiver gefühlsmässiger sinnfindungsprozess..
    *mit saturn in 3 in oppo zu obigem
    besteht die hürde/grosse aufgabe in der vorbereitenden mentalen 'vorbereitung..
    sprachen zB um sich im ausland zurecht zu finden..
    um neue facetten seiner selbst dadurch entdecken.. oder sein 'zweites oder 'drittes.. ich..
    das mentale rüstzeug erarbeiten um auch mental die neuen eindrücke zu bearbeiten..
    um mehr aus den erfahrungen zu schöpfen..
    aber auch um sich intensiver austauschen zu können..

    fazit: um dem drive des 9 haus ausdruck geben und nachgehen zu können.. und um möglichst viele früchte von dort ernten zu können muss eine gewisse mentale vorarbeit geleistet werden..

    zusatz:

    -mond oppo saturn..
    emotionelle sicherheit & stabilität durch sinnfindung und konkretes umsetzen der erkenntnisse..
    -neptun oppo saturn..
    stabilität und gleichzeitige flexibilität durch erarbeiten/ausformulieren der eigenen lebensphilosphie, welche durch die relativ schwer mitteilbaren und rational fassbaren erlebnissinhalte aus dem 9 haus inspiriert sind..

    ergänzung:

    -ethik, sinnempfinden und glauben (9 haus)
    -formulieren / verbal mitteilen können (3 haus)
    *entwickeln/erarbeiten/konkretisieren/mitteilen..:
    ~seine weltsicht..
    ~sein weltempfinden..
    ~sein sinnempfinden..
    ~sein werteempfinden..
    ~sein rechtsempfinden..
    ~..
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    hehe ;)

    mond in 9: auf ausländische speisen stehen ;)
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Stefan :)

    Mond-Neptun in 9 stelle ich mir vor wie ein Umherschippern in unterschiedlichsten Zusammenhängen. Geborgenheit wird gesucht - vielleicht durch Umherreisen, vielleicht durch Phantasiereisen, durch Lesen, Studieren etc. Dadurch, dass die Konjunktion in Wassermann steht, auch eine Art von "Extrawurst-Haltung" - man meint, es stünde einem was zu, ohne etwas dafür zu leisten. Realismus wird hier sicher nicht in Großbuchstaben geschrieben, woraus aber nicht unbedingt Lebensuntüchtigkeit resultieren muss. Saturn in 3 - das hat was von "Schweigepflicht" und einem sehr ernsthaftem Ausdruck, der dem eigenen Anspruch wohl nur selten genügt. Ich habe schon Menschen mit einer starken 9. Haus-Betonung und Saturn in 3 erlebt, die über ein sehr reiches Innenleben verfügen, und dies in epischer Breite schildern - aber ganz oft einen Kloß im Hals haben und sich dann wiederum nicht ausdrücken können (Saturn im ersten Fall in der Überkompensation). Dennoch kann ein Saturn in 3 die Gabe des genauen Ausdrucks und großer Genauigkeit in "Kleinigkeiten" bedeuten, sicher nicht die schlechteste Saturnstellung für jemanden, der sich mit Informationen und deren Sammlung und Einordnung beschäftigt.

    Leider kann ich deine Grafik nicht erkennen (oder mein Rechner ist falsch eingestellt) - es wäre interessant, hier genauer nach den Herrschern zu schauen. Ohne weitere Konstellationen, die anders färben, würde ich auf eine Person tippen, die doch insgesamt recht "versponnen" wirkt.

    Lieben Gruß
    Rita
     
  9. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo Stefan, :)

    Das ist eine sehr schöne Konstellation. Der evtl. sprachlich/ausdrucksmässig und damit im Selbstwert in Bezug auf Ausdruck gehemmte Saturn in 3 kann von dem gefühlsmässigen "Wissen" des Mondes in 9 doch nur profiiteren und wenn er lernt, dem neptunisch etwas ungreifbaren Input zu vertrauen und auch das wahrzunehmen, was jenseits "seiner" "Realität" liegt, dann wird ihm durch die Opposition von Wassermann/Löwe bewusst, dass nur der König werden kann, der auch sein Gegenüber ins Herz schließen kann ohne diesen aus erhabenen Gründen auszugrenzen. :liebe1:

    Guckucks Blacky, :)

    Mond in 9: war eben in einem deutschen Restaurant italienisch essen, mit französischem Wein. ;)

    Liebe Grüße
    Martina
     
  10. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Leute!

    Ich hab da mal eine andere Frage:

    Wer kann die Grafik überhaupt nicht sehen, nur schlecht sehen oder für wen ist es eine einigermassen gut lesbare Schwarzweissgrafik, wobei nur die Schrift rechts nichts zu lesen ist?

    Es kann sein, dass ich die Grafik gut sehe, aber andere nicht?

    Kurze Info wär cool , damit ich es checke, - vielleicht hab ich auch Bilder auf meiner Homepage in zu kleinem Format gemacht und sie sind alle undeutlich oder gar nicht vorhanden (Infos zu den Asteroiden). *g*

    LG
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen