1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

- Neptun in den Fischen – "Alles ist Eins" oder „Selbstsabotage durch – Realitätsverweigerung“

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Skorpina, 23. Juli 2016.

  1. Skorpina

    Skorpina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2011
    Beiträge:
    710
    Ort:
    Rureifel
    Werbung:
    Liebe Astrolgie Freunde


    - Die Schattenseite von Neptun in den Fischen – "Alles ist Eins" oder „Selbstsabotage durch – Realitätsverweigerung“

    Warum schweigen die Lämmer, weil sie an ihre Illusionen festhalten und mit ihren Narkotika versorgt sind:

    Die Illusion der Informiertheit
    Die Illusion der Demokratie
    Die Illusion der Freiheit

    Wir haben keine echte Demokratie sondern eine sogenannte Repräsentative Demokratie. Echte Demokratie ist eine Illusion, dazu werden Meinungen gesteuert. Wie das geht, ganz einfach, die größte Psychologische Organisation der Welt haben ihre Dienste den Staaten Angebote. So findet auf höchster Ebene eine gekonnte Manipulation statt. Das hat nichts mit einer Verschwörungstheorie zu tun, sondern man kann, wenn man will es überall sehen.

    Kognitive und affektive Bereitschaft wird bewusst verändert. Ziel, das Schweigen der großen Masse, das Volkes.
    1. Schritt, deklariere Meinungen als Fakten. Wiederhole sie so oft es geht um ihren Wahrheitsgehalt einzuhauchen.
    2. Schritt, man muss Bedeutungszusammenhänge unsichtbar machen, bzw. Sachverhalte unsichtbar machen, damit die Herrschaft des starken Mannes weiter bestehen kann.

    Heute sind das führende Familien oder die Elite, die weiterhin das Volk beherrschen. Also diejenigen, die Angesehen sind, oder Besitzende, oder durch irgendeinen Verdienst sich hervor getan haben. Der Rest, also die Mehrheit der Bevölkerung, hat NULL Einfluss auf politische Entscheidung, denn die Elite teilt die Macht unter sich auf. Die Finanzleute beherrscht das Land. Schon der Volksmund weiß, ´Geld regiert die Welt´.

    Neoliberalismus und Demokratie ist unvereinbar. Die Elite ist sich bewusst, dass Demokratie ein Geschäftsrisiko ist. Wir die Bürger und schweigende Masse, sitzen auf den Rängen einer Zuschauerdemokratie oder die Illusion der Demokratie.

    Es ist eine Kultur der Apathie und Nichtbeteiligung, so werden Meinungen gelenkt mit diversen Kontrolltechnik. Eine davon sind die Massenmedien. Durch Defragmentierung, werden Fakten unsichtig gemacht. Massenmedien sind Hilfsmittel, die echte Demokratie nicht zulassen.

    Mit der Flut von Information, wird die Illusion von der Informiertheit genährt und die Massenmedien werden anderseits als nationale Narkotika genutzt.

    Wie kann das gesehen? Psychologen nutzen die Angst, die Menschen verspüren, wenn sie auf Entscheidungen keinen Einfluss haben. Angsterzeugung ist ein wichtiges Element im Politischen Geschäft. So kann die affektive Steuerung, Meinungen steuern.

    Dazu werden Fakten defragmentiert also zerlegt. Bei fragmentiere Fakten, gehen übergeordnete zusammenhänge verloren. In der Vergangen heilt und Gegenwart hat die Psychologie eine Fülle von Einsichten gewonnen und so psychologische Kriegsführung gegen das Volk eingeleitet.

    Wer das nicht glaubt kann sich dennoch, wenn er möchte überzeugen.
    1.) Studien (die allen zugänglich sind) zeigen, dass wenn eine Aussage wahr ist, den gefühlten Wahrheitsgehalt steigt, je öfter sie gesagt ist.
    2.) Je mehr man sich auskennt, glaubt man, bei widersprüchlichen Aussagen muss die Wahrheit irgendwo in der Mitte liegen. Hat ein Land Atomwaffen oder nicht (bewusste Täuschung).

    Je extremer eine Aussage, je mehr entsteht die Neigung zur vermeiden, dann schon lieber die Mitte.

    So wird das Spektrum gestreut. Das natürliches Urteilsvermögen von Menschen geht verloren, wenn zum Beispeil Gräueltaten unsichtbar gemacht werden. Empörung ist gewünscht, weil das Management erst dann einsetzen kann.

    Warum reagiert das Volk nicht auf Fakten?

    Täglich werden tausende Berichte geschrieben, und auf Gräueltaten aufmerksam gemacht. Durch das offen zeigen, lesen wir zwar von struktureller Gewalt und sehen sie dennoch nicht. Z. Bespiel: „Weltbank verletzt Menschenrechte (fühlen wir nicht, weil es abstrakt ist) so verkaufen wir Realität. Eine des größten Unrechts, dass vor unseren Augen geschehen ist, ist die Tatsache, dass für eine Ideologie Menschenleben geopfert werden.

    Nach Zahlen der Menschenrechtsorganisationen sind ca. 40 Mill Menschen weltweit seit dem 2. Weltkrieg, von den Amerikanern und der westlichen Welt getötet worden. 4 Millionen Muslime sind in den letzten 15 Jahren, angeblich wegen der Abwehr des Terrorismus, getötet worden. Diese Zahlen bezieht sich auf die Zivilbevölkerung.

    Wenn Fakten nicht sichtbar sind, dann springt die Entrüstung des Volks nicht an. Die öffentliche Meinung ist immer gefährlich für Regierungen. Terrorismus ist nicht legitimierte Gewalt, deswegen darf man sie angreifen.

    Die Frage ist doch, warum will die USA in manchen Ländern mit Gewalt ein Systemwechsel? Auch müssen wir unsere Begrifflichkeit untersuchen. Warum benutzen wir für die östlich Welt den Begriff:

    „Aufstandskämpfe“, und für die westliche Welt den Begriff: „Freiheitskämpfer“, die sich die Bevormundung andere Staaten nicht gefallen ließen.

    Leider sind die Psychologen zum Handlanger von Regierungen geworden. Ihre Aufgabe: „Wie lassen sich schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen unsichtbar machen, um weiterhin als Gutmensch dazustehen und Menschen und den Planeten auszubeuten“?

    Dieser vorangegangen Text ist von mir aufgearbeitet & entlehnt worden, um ihn in Bezug zum Neptun Thema zu bringen. Hier in meiner Heimatstadt war im Frühjahr ein interessanter Vortag von Rainer Mausfeld, Prof. für Psychologie und setzt sich mit der Wirkung und Beeinflussung der Masse durch unsichtbare Machthaber auseinander. Weil ich für das Bildungswerk ehrenamtlich arbeite kommt es schon mal vor, dass ich auf der Suche nach interessanten Inhalten bin und psychogischen Lehrstoff brauchen.

    Ich habe das Wesentliche aus dem Vortag mitgeschrieben, wer den ganzen Vortrag hören möchte, unten der Link.

    Mich interessiert hierbei natürlich die astrologische Zeitqualität. Die Frage die ich mir stellte, warum schweigen wir Menschen, bei schwerwiegenden Verletzungen von Normen durch die sogenannte Elite?

    Warum ist es für Machthaber so leicht, die Masse zu manipulieren?

    Ganz einfach, die Elite haben Hilfe, und zwar von führenden Psychologenverbänden, die ihre Kunst verkaufen, sicher für Geld oder sonstigen Prestige; die unsichtbaren Machhaber wenden einfache und komplexe Regeln der Psychologie an.

    Hier noch kurz die Beschreibung zum Seminar.

    Beschreibung:
    Thema dieses Vortrags sind Techniken, die dazu dienen, schwerwiegende Verletzungen moralischer Normen durch die herrschenden Eliten für die Bevölkerung moralisch und kognitiv unsichtbar zu machen.

    Prof. Dr. Rainer Mausfeld bietet anhand von vielen Beispielen einen Einblick in die tatsächliche Verwaltung unserer Demokratie und wie mit den Techniken des Meinungs- und Empörungsmanagement das Volk in Apathie und der Illusion des Informiert Seins gehalten wird.

    Referent: Prof. Dr. Rainer Mausfeld, Universität Kiel


    Quellennachweis:
     
    Oceani, afterlife, sternenflug und 3 anderen gefällt das.
  2. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Hallo Scorpina,

    statt Psychologen würde ich Public Relation verwenden. PR hieß noch vor nicht ganz hundert Jahren Propaganda!
    Astrologisch würde ich dies Neptun/Pluto zuordnen.

    Jeder, der sich mit Rheorik beschäftigt hat, weiß, daß Reden emotional gestaltet werden sollen! 100 Personen, was ist bei ihnen gleicher? Intelekt o. Emotionen? Im Intelekt unterscheiden sie sich, nicht in Emotionen.

    Le Bon, Massenpsychologie: Masse ist naiv und emotional.

    Natürlich wollen Elternrollenspieler die Meinungshoheit. Darum gefällt es ihnen nicht, wenn der Presse nicht mehr geglaubt wird. Elternrollenspieler wollen auch, daß Kinderrollenspieler in ihrer Rolle bleiben.

    D.
     
    Oceani, flimm und Skorpina gefällt das.
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Anschlag in München.gif Hallo Skorpina,

    Uranus, Neptun und Pluto standen alle drei im letzten Quadranten, wobei Uranus das erstemal 2010 in den Widder kam, und so gesehen eine neue Runde in den langen Zyklen einläutete. Neptun wird in gut acht Jahren in den Widder folgen. Neptun steht seit Jahren im eigenen Zeichen, ist auch der Planet, der möchte, dass sich die Menschen unterander lieben. Er zieht sich sofort bei Aggression und Turbulenzen zurück. Daher verstärkt er auch das kollektive Leid auf diesem Planeten. Sicher auch eine Zeit, in der Neptun und Pluto die Glaubensthemen hochspülen, sowie Themen von plutonischer Macht, so wie man es derzeit in der Türkei beobachten kann. Pluto im Steinbock kann jederzeit wieder verborgene Strukturen an die Oberfläche spülen, wobei Uranus im Widder eine Marsbrille trägt und unkonventionelle Interessen anzeigt, Rücksichtslosigkeit, treten der Menschenrechte, gezieltes einsetzen neuer Waffen wie Drohnen oder anderes Zeugs. Umweltverschmutzung, rücksichtsloses ausbeuten verbliebener Ressourcen, Verschmutzung der Weltmeere, Reduzierung der Tierarten und der verbliebenen Wälder, Überschwemmungen, Tornados, Hagel, so groß wie ein Handball, Glaubenskriege, neue Kriegsform durch wahllose Anschläge auf unschuldige Menschen.... ein harter Prozess, der will, dass neue Strukturren entstehen und die unbrauchbaren vergehen...

    Alles liebe!
     
  4. Steph hani

    Steph hani Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2016
    Beiträge:
    206
    @Arnold ..und ab wann ist mit Beruhigung zu rechnen? :/ ich hatte hier und da gehört das gerade dieser Sommer recht agressiev werden sollte (>_<) scheint leider was dran zu sein :(
     
  5. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Stephani,

    Ich nehme an Ende November 2017, da Jupiter im Skorpion ein Trigon zu Neptun bilden wird, Saturn bekommt ein Trigon von Uranus, und ab März 2018 kommt ein Sextil von Jupiter mit Pluto hinzu. Wahrscheinlich muss einiges noch eskalieren, da Gier und Machtstreben, Hass und Neid so manche Politikerseele antreiben!

    Alles liebe!

    Arnold
     
    afterlife und Steph hani gefällt das.
  6. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Uranus steht für die perfekte Ordnung und deren Lösungen, Neptun möchte, dass alle Menschen sich mehr lieb haben und Pluto fordert den perfekten Menschen. Die drei äußeren Planeten stehen für sich und können nichts für die kollektiven Ergeignisse. Vielmehr ist es eine Reaktion der übergeordneten Instanzen auf das, was die kollektive Menschheit fabriziert!
     
    Steph hani und afterlife gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen