1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neptun auf der Sonne

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Athena, 23. Januar 2005.

  1. Athena

    Athena Guest

    Werbung:
    Hallo,
    ich habe eine Frage bezüglich Neptun Sonne im Partnerschaftshoroskop.

    Meine Sonne steht im Schützen auf 8,5 und der Neptun von den Menschen, die so um 1974-1975 geboren wurden, steht auch so ungefähr dort.

    Mir wurde mal gesagt, dass ein Mann seinen Neptun auf meiner Sonne stehn hat und ich deshalb von ihm getäuscht wurde - stimmt total.
    Ich dachte o.k, der war halt nichts, aber jetzt bin ich draufgekommen, dass diese Neptunposition lange so war.

    Trifft das nun auf alle Männer diesen Alters zu?

    Witziger Weise hat auch mein Bruder (auch diesen Jahrgangs) in den letzten beiden Jahren sein wahres Gesicht gezeigt - ich habe auch das Gefühl, dass er mir in den letzten 20 Jahren eine falsche Identität vorgespielt hat (macht mir sehr zu schaffen). Jetzt kommt sein Krebs eben mehr raus und früher war er als skorpion AC sehr karriereorientiert und hat diese Dinge auch von mir verlangt und lebt jetzt mit ner braven Hausfrau zusammen.

    Also soll ich jetzt nur noch Männer nehmen, die älter oder jünger als diese sind? :)

    nein Blödsinn!

    Aber es würde mich schon iteressieren, was ihr zu der Thematik sagt!!!
    :danke:

    Athena

    ***persönliche Daten auf Wunsch des Verfassers entfernt***
     
  2. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    hi athena,

    sag ich dir gleich was zu, wenn ich vom zigarettenholen zurückkomm... schonmal soviel vorab: neptun hat nicht nur negative gesichter!!!

    bis gleich...
     
  3. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    sodele...

    wie fang ich denn am besten an? ok - als menschen sind wir es gewohnt, haben ein bedürfnis, uns innerhalb eines mehr oder weniger begrenzten und damit erfassbaren bereiches unserer kognitiven fähigkeiten zu bewegen. wir fühlen uns wohl, es gibt uns sicherheit, wenn wir die dinge, geschehnisse und empfindungen, die wir erfahren, mithilfe unseres denkvermögens benennen können.

    gleichzeitig gibt es - oft mehr geahnt als gewusst - einen bereich jenseits der reichweite unserer wahrnehmungs- und erkenntnisfähigkeit. die welt der träume gehört zum beispiel dazu, religionen nähren sich aus diesem bereich.

    die traditionelle, eher statistisch orientierte astrologie - welche sich schwerpunktmässig auf das ich beschränkt - hat mitunter ihre mühen mit dem unfassbaren, welches dem menschen über neptun begegnet. hatte mal eine kurze partnerschaft, bei der der neptun meiner süssen genau auf meinem mond stand. mit ihr zusammen versank ich in der unendlichkeit - es war wirklich ein empfinden für mich von unendlichen gefühlsräumen...

    na ja, und damit nähern wir uns langsam dem problem. durch die berührung deiner sonne vom neptun eines partners öffnen sich dir schonmal unendliche projektionsmöglichkeiten. du wirst ihn so sehen, wie du ihn sehen möchtest - das liegt garnicht an ihm! er ist wie eine leinwand für dich, auf die du dein ideal malen kannst. findest du eines tages heraus, das er ein anderer ist als dein ideal, scheint er in deinen augen "schuld" zu sein, weil er dich getäuscht hat. hat er aber garnicht! du fühlst dich getäuscht - daran hat er den kleineren anteil...

    das schwierige an neptunverbindungen ist, das ein hoher grad an bewusstheit bei beiden partnern notwendig ist, um den kontakt, den direkten, ständigen, hautnahen kontakt mit den unendlichen tiefen des bewusstseins und letztlich der seele konstruktiv leben zu können. statistisch gesehen ist der anteil von täuschungen, selbsttäuschungen, auch rausch- bzw. rauschmitteltendenzen relativ hoch. das liegt nicht am aspekt, sondern an den menschen, da wieder statistisch gesehen der anteil an menschen mit eher geringerer bewusstheit ebenso hoch ist.

    neptun-kontakte beinhalten auch gern die facette ausgeprägter hilfs- und opferbereitschaft. auch hier kann es bis zum verharren in der opferrolle oder zum andauernden ausgenutzwerden gehen - liegt wieder nicht am aspekt.

    das potetial von neptunverbindungen liegt im in-kontakt-kommen mit der welt der seele - nicht der sterblichen psyche; der unsterblichen seele! - und im in-kontakt-kommen mit der sehnsucht nach oder funken von unendlicher liebe. etwas entgrenzendes ist immer dabei. wie sehr dieses entgrenzende als fluchtmittel gebraucht wird, oder wie systematisch und lebensfähig ein mensch realitätstaugliche schritte macht, aus seiner begrenzten lebenssphäre aufs unbegrenzte zuzugehen - das entscheidet letztlich jeder selber.

    namoh
    spirit
     
    Dagmar und Diddi gefällt das.
  4. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Von Spirit:
    sag ich dir gleich was zu, wenn ich vom zigarettenholen zurückkomm...

    Dieser Neptun, zzzzz!


    :nono: :D :jump20: :lick1:
     
  5. Mederflausi

    Mederflausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    Hallo SpiritChaser,

    das mit dem "Entgrenzenden" bei Sonne-Neptun kann ich bestätigen. ich hatte eine freundin, die ihren neptun genau auf meiner sonne hatte. Zusätzlich hatten wir beide eine Sonne-Mond-Neptun-"konjunktion" (bei mir sonne, mond neptun konjunktion an der Spitze Haus 5 im Schützen, bei ihr Sonne als Herrscher von 12 (persönlicher Neptun) an der Spitze 4 (Mondhaus)). Mein Neptun ist 4 Grad von ihrer Sonne, also auch umgekehrt die Konjunktion.

    ich habe noch nie einen Menschen getroffen, der mir so unter die Haut gegangen ist wie diese Freundin (nicht mal mein Mann). ich habe mich auf einen Blick "verliebt" in diese Frau und als die Freundschaft zerbrach, habe ich sehr lange darunter gelitten. aber die seelischen tiefen dieser freundschaft waren absolut außergewöhnlich.

    da neptun leider auch verschleiert, wußte ich nie, woran ich eigentlich mit ihr bin. ich denke, wir haben beide die Bedürfnisse der anderen zwar gefühlt, aber es war auch immer ein wenig unklar. also sehr intuitiv, aber auch verschwommen. ich hätte ALLES für sie getan und habe mich selbst dabei vollkommen verloren. zum schluss war mir so, als wäre ich nur eine leere Hülle, die durch sie erst gefüllt wird. so sehr sind bei mir die grenzen aufgelöst worden.

    heute bin ich absolut sicher, dass sie ein seelengefährte ist. auch wenn ich sie nie wieder sehen sollte (in diesem leben), so bin ich nicht mehr böse auf sie und vermisse sie endlich auch nicht mehr, weil ich weiß, dass wir immer auf die eine oder andere art verbunden sein werden (dafür gab es auch schon deutliche anzeichen, aber das würde nun zu weit führen).

    manchmal wünsche ich mir wieder, mit einem menschen auf spiritueller ebene so eins zu werden, aber es ist auch gefährlich, weil man sich selbst komplett darin verlieren kann.


    was sagst du denn zu neptun in 7 ?

    würde mich sehr interessieren... :zauberer1


    schönen abend noch,

    mederflausi
     
  6. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    hi meder,

    wenn du ein paar tage geduld hast, sag ich gern was dazu. bin ja selbst damit gesegnet und kann schonmal sagen, es geht unaufhaltsam voran. mir will scheinen, das neptun um so positiver zum ausdruck kommt, je mehr er auf saturnischem fundament aufbauen kann. sind saturns forderungen wenig oder nicht erfüllt, dann bringt neptun das platzen oder eher verschwinden der schillernden seifenblase... je mehr saturns forderungen genüge getan wird, um so unaussprechlicher wirds, wo's mit venus/neptun hingeht...

    heute aber nicht mehr, morgen hab ich viiiel zu erledigen, und am we bin ich wech....

    bis dann erstmal
    spirit


    doch, den noch: "einstichpunkte - eine unendliche sehnsucht nach zärtlichkeit" von sid vicious fällt mir immer wieder im zusammenhang mit venus/neptun ein. selbst wenn saturn erklettert ist, bringen venus/neptun-kontakte immer wieder in berührung mit der ursehnsucht nach all-eins-sein. ist saturn vernachlässigt, ist diese sehnsucht unerträglich, wird entweder verdrängt oder mit untauglichen mitteln zu erleben gesucht - rausch, drogen. ist er erklettert, wird verschmelzen mit dem du möglich. aber das geht nie dauerhaft, sind immer wieder kürzere oder längere momente. das ist hammerhart für psyche und fürs ich - braucht saturns ganze kraft. werd dazu noch detaillierter... nach dem we...
     
  7. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo du :)


    Darf ich? ;)

    Ich sage dazu zunächst: "Beziehung - was ist das?"

    Es besteht einfach kein sehr klares Bild vom Partner, jedenfalls zunächst nicht. Es braucht eine "Reifezeit", ehe die rosarote Dauerbrille zumindest zeitweise abgenommen werden kann. Es ist nicht so leicht, den / die PartnerIn so zu sehen, wie er / sie ist. "Vor Ankommen wird gewarnt" (sagte schon P. Watzlawick). ;)

    Irgendwann entdeckt man die "Higher Love". Eine ganz besondere Form der Verbundenheit, eine, die oft keiner Worte mehr bedarf. Sie ist immer da, leise, still, fließend, unendlich schön, so unaussprechlich. Zeit und Raum spielen keine Rolle mehr. Eine Liebe, die sich aus der einen Quelle speist, immerwährend... Sie ist wie Musik...

    :)
     
  8. Mederflausi

    Mederflausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    Hi SpiritChaser,

    danke für die Antwort und es eilt ja nicht.

    was mir nicht ganz klar ist - wieso VENUS und neptun?

    Danke für die Ausführung, aber ich erkenne den Zusammenhang zu meinem Posting nicht ganz.

    Freu mich auf weitere Erläuterungen.

    Mederflausi
     
  9. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    danke, rita!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    sehr schön in worte gebunden!! machst du dir langsam wieder gedanken, in direkte beratungen zu gehen?? würd ich dir - und denen, die zu dir kommen - sehr wünschen!


    hi meder,

    die leitung lässt sich leicht befreien. das 7. haus ist in jedem horoskop ein venus-haus, weil mundan oder im ur-horoskop das zeichen waage darin steht. ganz egal, welches zeichen an der spitze des 7. hauses steht. jedes 1. haus ist auch ein mars-haus, jedes 10. auch ein saturn-haus...
     
  10. Mederflausi

    Mederflausi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo GreenTara,

    naja, ich bin seit 8 Jahren mit meinem Mann zusammen - da gibt es schon lange keine rosarote Brille mehr in herkömmlichem sinn. wir erleben aber seit rund 1 jahr eine sehr harmonische phase und ich habe auch den eindruck, dass wir uns spirituell näher gekommen sind. obwohl wir zwischendurch auch schwierigere Phasen hatten, war die Beziehung im Prinzip immer gut - und derzeit ist sie super!

    ich denke aber, dass Neptun in 7 sich nicht nur auf Liebesbeziehung bezieht, sondern auf Beziehungen ganz allgemein - und natürlich auch freundschaften. und da würde mich interessieren, wie ihr das seht und bewertet. mich interessiert es insofern, als sich im letzten jahr 3 freundschaften aufgelöst haben (neptun sei dank?) und ich mich nun frage, ob und wann ich vielleicht neue freunde kennen lernen werde.

    schönen abend noch,
    mederflausi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen