1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

NEIN-Sagen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von monebloe, 16. Oktober 2007.

  1. monebloe

    monebloe Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2006
    Beiträge:
    162
    Werbung:
    Hallo ihr lieben!!!

    Habe häufig das Problem, dass ich einfach nicht NEIN sagen kann... Und genau dass bringt mich immer wieder in Schwierigkeiten und unter Zeitdruck!!!

    Kennt ihr auch dieses Problem und wie "bekämpft" ihr es?

    Liebe Grüße
    monebloe
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.223
    Ort:
    Saarland
    Das das Thema NEIN-Sagen heißt und nicht nein-sagen liest sich ja schon
    ganz gut.Schrei doch mal NEIN gegen die Wand.Manche Worte müssen geboren werden aus dem Geist in die Welt.Ich kenne das für andere Worte.
    Ich sollte zum Beispiel vielleicht öfter mal JA sagen.

    LG PsiSnake
     
  3. Das Problem kenn ich zu gut.
    Keine Ahnung wie man das los wird. :-(
     
  4. Tim008

    Tim008 Guest

    Hier mal ein Link mit Hinweisen zum NEIN-SAGEN:

    http://www.zeitzuleben.de/artikel/kommunikation/nein-sagen.html

    Tim008

    :morgen:
     
  5. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.275
    Ort:
    Achtern Diek


    Hi moneblue,

    ich denke, daß NEINSAGEN ist Übungssache. Vielleicht fängst Du erst einmal damit an, den Leuten nicht gleich mit "Ja, natürlich" zu antworten, sondern mit einem "Ich bin mir noch nicht klar, ob ich das möchte, ich bitte um etwas Bedenkzeit."

    Dann hast Du Zeit, darüber nachzudenken, ob du diese oder jene Sache wirklich willst und die anderen haben ebenfalls Zeit zu verdauen, daß Du nach der Bedenkzeit gegebenfalls nicht "Ja-SAGEN" sondern durchaus auch "Neinsagen" könntest......




    LG
    Urajup
     
  6. Werbung:
    Aber manchmal ist ständige Widerspenstigkeit auch nicht das Wahre. Was bringts mir mit meinen Arbeitskollegen oder sonst wem ein schlechtes Verhältnis zu haben? Und das ist nun mal so, wenn man immer seinen Kopf durchsetzen will --> bedeutet Konflikt und Konflikte kann man nicht brauchen, schon gar nicht am Arbeitsplatz.
    Manchmal muss man sich auch denken "Der Klügere gibt nach und alle sind happy."
    ;-)
     
  7. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    hallo!

    das ist mit sicherheit eine sehr schwere sache (für manche). ich gehör(t)e auch dazu :) mittlerweile hab ich es gelernt, NEIN zu sagen, wenn ich auch nein meine. früher hab ich es oft umschrieben und mich gewunden wie ein aal. manche haben das nicht verstanden - zurecht! man muß eben genau sagen, was man will!!!
    wenn das mass voll war, hab ich meist mit körperlichen wehwehchen reagiert...

    es funktioniert aber, überwinde dich einmal für ein NEIN und das zweite geht schon leichter. d.h. ja nicht, daß du andere vor den kopf stösst oder sonstiges, ist "einfach das zu sagen, was du denkst"
     
  8. Женечка

    Женечка Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Mai 2006
    Beiträge:
    2.395
    Ort:
    erde/sbg.at
    Servus :)

    Vielleicht probierst Du aus, nicht mit "Nein" zu beginnen,
    sondern mit "Ich würde gern...", "Ich bin lieber..." oder "Ich hätte gern..." ;) :)

    ...und zum Schluss, während Du lächelnd in die Augen schaust -
    sagst Du: "Und... das ist alles." :D
     
  9. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo monebloe,

    ich denke viel wichtiger ist erstmal das JA-sagen zu lernen - nämlich das JA zu sich selbst. Denn hinter dem NEIN steckt ja eigentlich das JA zu sich selbst, das NEIN nach außen gesagt, beinhaltet Fürsorge für sich selbst...
    Natürlich könntest du beispielsweisen mit Fotos von betreffenden Personen lernen und üben nein zu sagen, damit drehst du dir aber selbst den Hahn der Energie ab, wenn du nicht gleichzeitig auch Ja zu dir selbst sagst, auf Erkundungsreise gehst, welche Bedürfnisse dahinterstecken und diese annimmst und lebst :)

    LG
    Esofrau
     
  10. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hi,

    in kleinen schritten habe ich es gelernt, nein zu sagen wenn ich nein denke.
    habe es auch anfangs so umschrieben mit "ich sag dir dann bescheid", "ich meld mich", etc.,

    bis ich irgendwann zu einer kollegin, die etwas wollte, was absolut nicht zu meinem tätigkeitsbereich gehörte, u. ich zudem auch keine zeit hatte, das zu tun, sagte: "NEIN".
    sie sah mich verdattert an, ich sagte dann "du hast mich eben gefragt, ob ich das für dich erledigen kann und will, bitte akzeptiere einfach mein NEIN."

    seitdem kann ich es zu 99% ...ne, also, übertrieben, zu 85%, NEIN zu sagen, wenn ich nein meine !!! klappt immer öfter und immer besser, zudem ich dann ja stolz auf mich bin, wenn ich das NEIN sage, das ich eigentlich denke !!!!!!

    vor den kopf stoßen mag ich niemanden, schon klar, aber man kann ein nein so charmant und nett rüberbringen, dass es nur so eine freude ist .....

    die lila

    *tigerenterl und esofrau wink* :banane::liebe1:
     

Diese Seite empfehlen