1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neid von Venus oder Mond abhängig???

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von AliceNRW, 4. August 2009.

  1. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Werbung:
    Ist das so? :confused:

    Für mich ist Neid ein Gefühl, das nach Innen wirkt und wird daher nicht mit der Venus erzeugt, allenfalls ausgelebt. Neid ist für mich ein Mondthema?! ;)
     
  2. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Aus "Die heilenede Kraft der Emotionen".

    Beide Begriffe werden meist "verwässert" verwendet. Demnach Neid -> Stier und Mißgunst -> Scopion. Verwässerung-> Stier-Scorpion-Achse.
     
  3. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Hallo :)

    ist mir immer noch zu wenig im Hinblick auf Neid. Zunächst mal, ich kenne das Gefühl überhaupt nicht! Obwohl meine Löwen Mond/Venus/Mars schöne Dinge lieben und "haben wollen".;)

    Beispiel am Garten meiner Freundin: Finde ich schön, ich genieße es diesen gepflegten und liebevollen Garten zu sehen und mich darin aufzuhalten. Aber.......haben wollte ich den um keinen Preis der Welt! Denn das würde bedeuten monatelang auf den Knieen rutschend die Pracht zu pflegen. Dazu habe ich keine Lust und den "grünen Daumen" soweiso nicht - bei mir überlebt nur das Stärkste - auch im Hinblick auf Pflanzen:D

    Also wo ist dann die Grenze, dass ich schöne Dinge sehe, die auch wahrnehme, aber nicht neidisch reagiere?! Merkur Opp. Saturn vielleicht? Auch das Negative der Geschichte sehen?:rolleyes:
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Hallo

    Das ist aber heftig ausgedrückt;)
    Gleich mal richtig druff.

    Wie sieht es denn damit aus:
    Neid:= "Du hast etwas, das hätte ich auch gerne".
    Mißgunst:= "ich gönne dir nicht das, was du hast".

    Ich finde schon das hierin ein großer Unterschied liegt:)

    Aber das die Venus der Neid ist, damit kann ich mich nicht so recht befreunden.
    Das überzeugt mich einfach noch nicht.

    Ich sage für mich, wenn jemand sich zur Schau stellt und sagt, schaut was ich so alles habe, dann erzeugt er willentlich Neid, also ist er stolz auf sich.
    Stolz und Neid gehören zusammen.
    Wer Stolz ist, oder sein kann, der kann auch neidisch sein.

    LG
    flimm

    Doch ich meine schon das der Mond durchaus etwas damit zutun haben könnte.
     
  5. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Hallöchen flimm

    Heftig oder so, dass man nichts beschönigen kann?;)

    In dem "Du hast etwas, das hätte ich auch gerne" sehe ich keinen Unterschied, sondern den Auslöser......... Das ist doch zunächst nur der Wunsch nach etwas...........also Jupiter / Venus?????????

    Da bin ich mir mit dir einig - schön, oder???:zauberer1

    Das sehe ich nicht so. Ich habe (und da bin ich nicht stolz drauf) Kleidergröße 36 / 38. Ich will seit ca. 2 Jahren wenigstens 2-3 Kilo zunehmen. Klappt nicht, weil ich so ein Quirl bin. Ich könnte dir jetzt Geschichten erzählen, was mir da schon alles gesagt wurde. Fassungslosigleit ernte ich immer dann, wenn ich einer Frau, die mir gerade von ihrer Diät erzählt, sage ich will zunehmen. Einige fühlen sich da echt vera......

    Also, ich bin da nicht stolz drauf, versuche es zu ändern und ernte trotzdem Neid. Und nu? ;)
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Werbung:
    hi alice,

    das ist sogar ersteinmal beinahe nur eine Feststellung, noch nichteinmal ein Wunsch, geschweige ein Auslöser.
    was daraus entseht liegt am einzelnen selbst-

    WOW......:danke:



    ich redete von bewußtem "Vorzeigen", du hast das falsch verstanden.
    Wenn jemand da neidisch auf dich ist, dann kann dieser jemand auch stolz sein.
    warst du denn in dem Moment stolz ? Wenn nicht , dann gehört der Neid in diesem Falle auch nicht dir;)

    LG
    flimm
     
  7. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Bis zu "Du hast etwas........" ist es für mich eine Feststellung ab: "das hätte ich auch gerne".........ist dann der Auslöser (Wollen).

    Bitte! Ich kann/will ja nicht immer nur unfreundlich sein! :zauberer1:lachen:

    Das sehe ich anders flimm. Wenn ich Neid bei mir feststellen würde, wäre ich mit Sicherheit nicht stolz.

    Denn nach meiner Meinung kann ich nicht nur haben wollen, sondern muss auch geben können. Wenn jemand beispielsweise "neidisch" auf meine freie selbstbestimmte Lebensart ist, dann kann es ja nur jemand sein, der nicht so lebt. Denn ansonsten besteht kein Grund für Neid. Und wenn der, der auf meine freie, selbstbestimmte Lebensart "neidisch" ist, muss er sich fragen lassen, warum er so nicht lebt, wenn er es doch gerne hätte?! Dieser Jemand könnte dann evtl. in einer Beziehung stecken, die abhängig macht, aber auch Sicherheit gibt. Es ist natürlich schon einfache, wenn auf den monatlichen eingehenden Rechungen "Familie" oder beide Partner stehen - das ist bei mir in meinem Falle für mich nachteilig geregelt - da steht eben nur mein Name.

    Ein Beispiel von vielen, dass die Dinge, die man bei anderen bendeiden kann , verschiedene Seiten haben, der Neid aber oft nur die positive erkennt.........;)

    LG
     
  8. sonnenlichter

    sonnenlichter Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2008
    Beiträge:
    50
    Hallo,
    meine Schwiegermutter hat Sonne und Mond im Skorpion, sie ist neidisch, eifersüchtig, missgünstig hoch zehn... Sie tut mir leid, denn sie kann sich nicht für andere freuen...
     
  9. Solivaga

    Solivaga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Schleswig-Holstein und Berlin
    Hallo,

    meine Astrologie-Kenntnisse sind ziemlich spärlich,- dies vorweg gesagt.
    Deshalb mal ganz unastrologisch: ich werte Neid (ebenso Stolz) als Dummheit, und wenn ich mich nicht irre, ist Merkur für den Intellekt zuständig.
    Keine Ahnung, wie er gestellt oder "schlecht" aspektiert sein muss, um beim HE Neid zu begründen; Mond oder Venus kann ich mir eher nicht vorstellen.
    Neid,- eine der sieben Todsünden. Merkur-Pluto?

    Sonnige und völlig unneidische Grüße,

    Solivaga
     
  10. AliceNRW

    AliceNRW Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.724
    Werbung:
    Du irrst nicht - Merkur denkt - aber zunächst "neutral" Die emotionale Wertigkeit im Innen und Außen das sind dann Planeten wie Mond, Jupiter, Venus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen