1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Neid in Freundschaften

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von herzverstand, 23. Juni 2010.

  1. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    Werbung:
    darf ich ein thema anschneiden?

    mein (ehemals?) bester freund: wir haben viel miteinander geteilt und erlebt, aber ein problem zwischen uns hat sich immer mehr verschärft sodass ich ihn gar nicht mehr sehen will. er ist einfach nur neidisch, zb darauf dass ich besser schach spiele als er. dabei wollte ich ihm oft helfen besser zu werden, aber er hat sich überhaupt keine mühe gemacht sich zu verbessern. das ist eigentlich die gravierendste sache weil wir uns hauptsächlich wegen dem schach kennen, aber schlimm genug. ich mutmaße auch dass er neidisch auf mich war dass ich eine sehr hübsche freundin hatte und er musste sich eine ebenso hübsche freundin suchen. das mein ich jetzt ernst. und er legt es darauf an ein möglichst großes auto zu kaufen nur damit andere sehen dass er auch etwas hat. er möchte doch auch angeben, aber wehe man reagiert auch mit angeben, da kommt gleich eine verletzende neidische bemerkung.

    ich weiß jetzt nicht woran es liegt, aber mir wurde vermittelt dass neid vor allem in frauenfreundschaften verbreitet ist. das ganze macht mir doch zu schaffen weil ich mit ihm doch die langjährigste freundschaft hatte.

    vielleicht fällt irgendjemand etwas ein. :kiss4:
     
  2. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    ich sehe Neid als Bruder der Gier, beide sind Kinder des Egos...wer sich beweisen muss um sich besser zu fühlen ist einfach noch recht niedrig im Bewusstsein, ich finde es hat mit Freundschaften gar nichts zu tun.
    Es ist einfach Zeichen wo jemand steht, gibt doch genug die im grossen Auto aufblühen, Besitz eben als Grösse sehen weil sie es noch brauchen, sie kommen irgendwann drauf das sie nicht immer angelächelt, sondern belächelt werden, würde mir da keine Sorgen machen und es auch nicht bewerten, diesen Weg geht oder ging jedes Wesen in seiner Entwicklung.
     
    Elena777 gefällt das.
  3. maschka

    maschka Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    650
    Hallo Herzverstand

    Aus meiner Sicht hat Neid wie jedes andere Gefühl eine wichtige Botschaft. Nur wenn diese nicht wahrgenommen wird, wächst der Neid, weil er gehört, gesehen, gespürt werden will - wahrgenommen halt. - Wird er riesig gross - und immer noch nicht gewertschätzt, kann er Beziehungen und ganze Leben vergiften.

    Aus meiner Sicht zeigt Neid versteckte, nicht eingestandene Wünsche. Eigentlich erkennt ein Teil von mir, dass ich das möchte, was ein anderer hat, aber ein anderer Teil in mir glaubt, dass ich das nicht verdiene oder dass ich das nie erhalten kann, darf, werde etc. - So dass ich aus Selbstschutz das Gefühl - oder vielmehr das Bedürfnis hinter dem Gefühl verdränge, bis es eben... (s.oben).

    Da gibt es viele verschiedenen Variationen.

    Neid gilt es anzuerkennen, genau wie jedes andere Gefühl auch. Ich muss es nicht ausleben, aber ernstnehmen und in mich hören, was ich mir wünsche.

    Manchmal ist eine dicke Schicht Wut darüber - oder auch anderes.

    Kannst du deinen Freund nicht darüber ansprechen, wie es dir geht, was du wahrnimmst, ohne Schuldzuweisung - so dass die neidische Seite sich sicher fühlen kann und zum Helfer in eurer Freundschaft.

    Eine zweite Möglichkeit, die ich auch als sehr hilfreich erlebe ist, Arbeit mit EFT (MET oder Klopfakkupressur). Damit kann ich das bearbeiten, was das Problem in mir auslöst - nachher auch, was mir entgegenkommt. - Oft kommt es zu ganz neuen, manchmal sogar überraschenden Lösungen, oft halt einfach auch nur dazu, dass ich mit dem Trauerprozess, dass eine Beziehung sich in eine neue Richtung entwickelt, besser umgehen kann.

    Was auch immer - tu das, was dir die innere Stimme sagt, was sich für dich richtig anfühlt.
    Alles Gute und liebe Grüsse, Maschka
     
  4. Herzensfreude

    Herzensfreude Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Im Reich der Naturgeister


    Eine tiefe Verneigung vor dir, diese Beschreibung ist einsame Spitze! Ich persönlich habe große Hochachtung vor Menschen, die Gefühle wie z. B. Neid nicht verurteilen oder als "verwerfliche Sache des Egos" abtun :thumbup:

    Herzensfreudige Grüße!
     
  5. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen

    Neid würde ich nicht verurteilen, denn es ist eine große Qual, solche Gefühle zu haben. Ich denke, dass solche Leute selber am meisten darunter leiden und diese Gefühl lieber loswürden. Ich habe Mitleid mit diesen Menschen. Gott sei Dank leide ich nicht darunter, ich kenne es vielleicht noch von meiner Kindheit, aber als Erwachsene habe ich das nicht, aber ich kann es nachvollziehen.
     
  6. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.869
    Ort:
    An der Nordsee
    Werbung:
    Hmm, irgendwas passt mir an deinem Text nicht .....

    Sei mir nicht böse, aber es kommt mir eher so vor, als ob du beleidigt bist. Beleidigt weil er dein Angebot ihm beim Schachspielen zu helfen nicht angenommen hat, beleidigt, weil auch er eine hübsche Freundin hat, beleidigt, weil er ein großes Auto fährt.

    Bist du sicher, dass er neidisch ist, hat er das gesagt?

    Du schreibst z. B.: ich mutmaße auch dass er neidisch auf mich war dass ich eine sehr hübsche freundin hatte und er musste sich eine ebenso hübsche freundin suchen.
    Wie muss ich mir das vorstellen? Er sieht deine hübsche Freundin, denkt "Oh Schei**, so eine will ich auch" und besogt sich irgendwie und -wo eine? Hier geht es um "Menschenmaterial", was muss man darunter verstehen, dass er sich eine "genauso hübsche" Freundin "suchte"? Gönnst du ihm nicht, dass auch er ne schöne Frau neben sich hat?

    Mir kommt eher, dass du ein ganz schön seltsamer "Freund" bist.

    Wenn ihr keine Kleinkinder seid, die sich entzweien, weil einer besser spielt als der andere, oder der andere ein größeres Auto hat als einer, dann redet wie zwei erwachsene Männer miteinander und klärt was da genau zwischen euch steht. Weglaufen, bzw. ihn nicht mehr treffen ist keine Lösung, damit verhinderst du nur, dass du dich deinen eigenen Anteilen in der Geschichte stellen musst.
    .... oder aber es ist gar keine richtige Freundschaft, dann ist's auch egal wenn es auseinandergeht.

    R.
     
  7. maschka

    maschka Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2010
    Beiträge:
    650
    @ Herzensfreude. Danke für dein Kompliment. Ich freu mich, dass du das auch so siehst. - Na, "Herzensfreude" als du wohl auch nicht zufällig ausgewählt...
    Ich wünsch dir einen wunderbaren Tag - und allen anderen auch, liebe Grüsse, Maschka
     
  8. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    es stimmt: ich suche den balken in seinem auge. aber er macht dasselbe. weiß nicht ob wir nochmal auf einen grünen zweig kommen. in nächster zeit wohl nicht.
     
  9. herzverstand

    herzverstand Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    4.802
    Ort:
    es ist leider so ein thema bei mir: ich hatte leider noch nie einen (besten) freund, der nicht auf irgendetwas was mir sehr wichtig war, total neidisch war. traurige wahrheit bei mir, ich hoffe ich entkomme diesem dilemma. :cry2:
     
  10. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Klar, das dir das weh tut. Vielleicht hilft es dir, das ganze auch mal so zu sehen:

    Neid ist die höchste Form der Anerkennung.

    Mir hat dieser Spruch viel Kraft gegeben.

    Wenn du in irgendeiner Hinsicht mehr Kraft als der Andere hast, dann kann es sein, dass

    er sich für dich freut und auch versucht seine Kraft zu stärken (passiert in den seltensten Fällen).

    oder

    er versucht dich zu schwächen - das gibts sehr oft.

    Es geht deinem Gegenüber darum wieder mit dir auf einer Ebene zu sein um den gewohnten Zustand wieder herzustellen. Dich runter zu holen ist dabei auch eine Möglichkeit.

    Um dir Gutes zu tun, ist es wichtig dich abzuwenden, auch wenns noch so weh tut. Alles Gute für dich, magnolia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen