1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

negatives reiki?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von ~Cornelia~, 9. März 2005.

  1. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    Werbung:
    hi,...


    bin in der reinigungsphase, und übe fleißig reiki an allem was möglich :)

    auch einer pflanz hatte ich reiki gegeben, 2 tage später sah ich sie mir an, und sah, das sie anfing abzusterben, bzw die eine seite war voll von verwelkten blättern :dontknow:

    kann das sein, das ich negative energie auf die pflanze losgelassen habe?
    hatte auch keine wärme gespürt, als ich ihr reiki gab????

    es grüßt euch eure nachdenkliche
    cornelia
     
  2. Reinhold001

    Reinhold001 Guest

    Ich weiß nicht mehr wer das gesagt hat, aber ich habe mal gelesen, dass jemand seine Pflanze Reiki gegeben hat, die von Blattläusen befallen war, die Pflanze ging ein und die Blattläuse haben überlebt.

    Komische Geschichte.
     
  3. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    aber was wollte er damit bewirken?

    reiki wird ja nicht zur tötung etc eingesetzt, also hat er somit die blattläuse gestärkt(vlt auch die planze) aber schlussendlich--->planze tot :dontknow:

    aber wie sieht das jez mit der negativen energie aus?
    geht das überhaupt?
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Reiki an sich gibt keine negative Energie ab, ich kann mir das so erklären, durch Reiki fand der Reinigungsprozeß statt, und vielleicht traten dadurch zuviele Gifte raus, dadurch starb die Pflanze. Oder die Pflanze wäre sowieso demnächst abgestorben. Aber durch Reiki sicher nicht, so wie auch noch nie ein Mensch oder Tier aufgrund von Reiki starb.
    Nach einer Reikibehandlung fängt der Reinigungs- und Entgiftungs- sowie Heilungsprozeß statt, da können Beschwerden etc. einfach sich verstärken, was dann aber mit der Zeit besser wird.
    Cornelia, hat Dir das Dein Reikimeister/lehrer nicht erzählt?
    Hat er/sie Dir nicht auch erzählt, daß Du nicht immer nur warm in den Händen spürst, sondern auch kalt, wenn es z.B. was beinhaltet was mal früher war oder so?
     
  5. ~Cornelia~

    ~Cornelia~ Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    430
    Ort:
    grüne Insel
    ehrlich gefragt habe ich das alles gar nicht gefragt, weil ich es ja vor der einweihung nicht so empfand =)

    aber wollte mal eure meinung dazu hören.....

    noch ne frage :guru:
    wenn dadurch wie du schon sagtest die gifte etc weg gehen, und ich will aber jemanden reiki geben(oder bsw auch einer pflanze) dann bekommen die es ja ab!!??
     
  6. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Reiki bewirkt daß der Selbstheilungsprozeß beginnt, durch Reiki selbst bekommst Du keine Gifte, die sind wenn schon im Körper. Da hilft z.B. Reiki daß sie weggehen, also ausgeschieden werden, deswegen sollte man ja viel trinken. DU gibst kein Gift ab, jedenfalls nicht wenn Du Reiki gibst.
     
  7. LeoMuc

    LeoMuc Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    109
    Nur so als Nebengedanke - probier mal bei Pflanzen, Reiki unten am Topf zu geben - wo die Wurzeln sind. Ich habe damit bessere Erfahrung gemacht.
     
  8. Jade

    Jade Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Reiki ist eine reine und göttliche Energie. So rein wie die Quelle eines Gebirgsbaches.. und dennoch nur so rein wie der Kanal, durch den es fließt.

    Liebe Grüße

    Jade
     
  9. InfinitelyLight

    InfinitelyLight Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Januar 2005
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Österreich / Tirol
    Hy !

    Also Reinold001 hat schon einmal einenThread gestartet ob Reiki der Himmel oder die Hölle ist ! Glaubst du das du mit soetwas heilen kannst ? Weist du überhaupt was du überhaupt machst ? Du gehst auf deinen vierbeinigen Freund los ohne das zu wissen ?

    Du machst etwas nach Anleitung was du lernst es kommt jedoch nicht von dir selbst aus deinen Herzen !

    Denck einmal darüber nach !



    MFG

    IL
     
  10. Seyla

    Seyla Guest

    Werbung:
    Hi an Alle :flower2:

    Ich erzähle euch jetzt eine Geschichte die mir von einer Reiki Meisterin erzählt wurde.
    In ihrer Reikigruppe ist auch eine Frau dabei, die selbst Reiki Behandlungen gibt. Diese Frau hat bevor sie in Reiki eingeweiht wurde, schwarzmagisch gearbeitet. Zu ihr kam ein Mann zur Behandlung, nach mehreren Sitzungen bemerkte er bei sich und in seiner Wohnung große Veränderungen. Es war als ob ein Polstergeist dort wüten würde und er hatte aufeinmal Visionen, er sah Unfälle voraus, die stattfanden vor seinen Augen. Es machte ihm große Angst und er konnte sich das nicht erklären. Sein Gemüts und Gesundheitszustand nahm rapide ab, er war kurz vorm Durchdrehen. Was aus ihm wurde weiß ich nicht?
    Der Lehrer dieser Reikimeisterin, der sie eingeweiht hat, wiederum ist auch in die Psychiatrie eingewiesen worden, weil er dachte seine Frau sei vom Teufel besessen, er wollte sie beseitigen aus Angst.

    Diese Reikilehrerin bei der ich auch ein paar Behandlungen bekam, fragte mich ob ich wüßte was es mit dieser Frau und dem Mann zu tun hat.
    Ich antwortete ihr das die Wahrscheinlichkeit bestünde das diese vorher schwarzmagisch arbeitende Frau die jetzt Reiki Behandlungen gibt in sich noch niedere Wesenheiten sitzen hat, Besetzungen, die sie auf den Mann energetisch übertragen hat. Daher hat er jetzt diese Wesenheiten bei sich sitzen.
    Es war für sie stimmig, ob diese Reiki Behandlerin weiter behandelt weiß ich nicht, ich bin in diese Gruppe nicht gegangen weil mir mein Gefühl sagte; etwas stimmt nicht.
    Jeder darf selbst entscheiden ob Reiki, oder andere ähnliche Heilbehandlungen ein reiner Weg zum Heil ist oder nicht?

    Für mich hat sich ab da die Frage gestellt...woher wissen Heil-Behandler aus welcher Quelle sie die Energien zum heilen anzapfen?
    Wenn ein Reiki(oder andere) Eingeweihter in sich noch nicht aufgelöste Energien hat, gibt er diese unbewußt weiter...aus dem Visualisieren heraus kann der Verstand einem alles suggerieren, auch das man an eine reine Energiequelle gebunden ist. Man zieht dann unbewußt an was man in sich trägt. Solange man Selbst noch nicht geläutert ist, kann man mit keiner reinen Energiequelle verbunden sein!
    Seitdem lasse ich keinen mehr an mich ran, denn wer ist schon in sich reines Geistes???
    Aus dem Glauben heraus, denken viele Menschen sie sind innerlich rein weil sie eingeweiht wurden von einer höchsten Quelle...sie wissen nicht ob es auch so ist?. Sie wissen nicht welche Energien der Meister der einweiht in sich trägt?.
    Keiner kann 100% wissen woher er seine Energien erhält, das ist eine Glaubensfrage..und glauben heißt nicht Wissen.

    Für mich ist ein reiner Heilkanal nur dann möglich wenn der Mensch von göttlicher Quelle, durch die geistige Welt eingweiht wurde.

    Wer als Heilkanal dienen darf, entscheidet nur Gott allein. Diesem wird es geschenkt.

    Denn lernen kann man Demut und Rein zu sein im Herzen, nicht durch eine gekaufte Ausbildung/Einweihung.

    Selbstloses Heilen kostet nichts, denn uns allen steht göttliche Energie umsonst zur Verfügung.


    Das ist meine Erfahrung... sollte sich ein Mensch von meinem Beitrag angestoßen fühlen, darf er das tun.
    Er sollte ehrlich zu sich sein und sich hinterfragen weshalb es ihm einen Stoß versetzt?

    ...Jeder sollte das tun, was er mit seinem Innern verantworten kann.

    In diesem Sinne Jade1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen