1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

negative Schwingungen und Energien

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Krümelchen³, 24. Februar 2005.

  1. Krümelchen³

    Krümelchen³ Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
    Werbung:
    Hallo!

    Ich möchte euch gerne um Rat fragen:
    Seit einiger Zeit nehme ich sehr stark negative Stimmungen, Schwingungen- also Energien- wahr und ich komme nicht klar damit: ich werde oft unbegründet aggressiv (auf die Stimmung bezogen), sehr traurig,....manchmal erdrückt mich dieser äußere Einfluss scheinbar.
    Auch habe ich bemerkt, dass z.B. in einem anderen Forum, wo ich eine Frage bezüglich meiner Stoffwechselstörung um Rat gefragt habe, sich jemand sehr darüber aufgeregt hat und permanent böse Dinge schreibt, als ob ich mit der Frage,bei welcher Art der Schilddrüsenfunktionsstörung auf Jod verzichtet werden sollte, jemanden verletzen möchte!
    Ich spüre dieses negative..............

    Ich habe vor längerer Zeit 2 Bücher über energetischen und psychischen Selbstschutz gelesen, aber diese Rituale sind sehr aufwendig und ich bin psychisch zurzeit überhaupt sehr angreifbar..............denke ich.

    Ich wäre euch sehr dankbar für einen Rat!
    Alles Liebe und ich sende euch allen nur die positivste Energie! :danke: :rolleyes: :kiss4:
    MlG Krümelchen
     
  2. Yoshitsune

    Yoshitsune Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Heidelberg
    Hallo

    es ist unbedingt notwendig, daß Du Dein 3. Chakra stabilisierst, um Dich genügend abgrenzen zu können. Mit Schutz hat das nur indirekt etwas zu tun. Wenn Du Dich von innen her stärkst ist ein äußerer Schutz nicht wichtig. Nebenbei bemerkt ist äußerer Schutz bei allen Leuten fehlgeschlagen, die ihn mir vorführen wollten. Ich halte nicht so viel davon.
    Liebe Grüße
    Mark :zauberer1
     
  3. wie stark sind die Energien und woher kommen sie denn? Von einer anderen Person oder von einem bestimmten Ort oder anderswo her?
     
  4. Krümelchen³

    Krümelchen³ Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    58
    :danke: Danke für eure Rückmeldungen- tut mir leid, dass ich mich erst jetzt zurückmelde.

    Ich fühle z.B. in Räumen, wenn da die etwas nicht stimmt: ich fühle mich darin einfach sehr unwohl.
    Oder wenn jemand böse Dinge im Internet schreibt, dann fühle ich ein Gefühl der Traurigkeit, des unbegründeten Angriffs:
    Ich muss das näher beschreiben: ich hab in einem Gesundheitforum eine Frage zu meiner Erkrankung gestellt und da gibt es Leute, die mit Sätzen und Worten (die man eh nicht versteht) ihre Aggression über die gestellte Frage hineinschreiben.
    Aber ich habe nicht gewusst,dass meine ernst gemeinte Frage jemanden "angreifen" könnte, denn es haben schon mehrere eine derartige Frage gestellt: Ich wollt einfach wissen, ob es schlecht ist bei einer Schilddrüsenunterfunktion viel Jod aufzunehmen, da es eine Form davon gibt, bei welcher sich das Schilddrüsengewebe dadurch zerstören bzw. abbauen kann........

    Naja, das fühle ich dann ganz besonders stark.

    Vielen Dank euch beiden!
    MlG Krümelchen :rolleyes:
     
  5. Lunaliebe

    Lunaliebe Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    36
    Ort:
    baden würtemberg
    Tipp!
    Such dir ein Guten psychologen.
     
  6. Lunah

    Lunah Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    879
    Ort:
    willst du mich besuchen kommen? ;)
    Werbung:
    @ Lunaliebe: Du am besten auch!
     
  7. VIKTOR

    VIKTOR Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2004
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Wien
    Hi Krümelchen³
    Versuchs mal mit der Lichtkugel: Stell dir vor du bist in einer großen goldenen Kugel (r= 30m), diese flutest du mit Licht. Stell dir vor diese Kugel ist mit einem roten Seil an der Erde verankert. Diese Kugel sollte so beschaffen sein dass sie nur positive Energie von aussen nach innen geht, negative Energie prallt einfach außen ab. Von innen nach außen gehen sowohl neg. als auch positive Energie. Du solltest aber auch dein Wurzelchakra verbessern damit du dich nicht so leicht destabilisieren lässt. Ja auch an deinem 3. Chakra kannst du arbeiten. Am besten ist es wenn du den Leuten von denen du dich angegriffen fühlst Liebe schickst. Das ist die stärkst Kraft überhaupt.
    Liebe Grüsse
    Viktor
     
    Lunah gefällt das.
  8. Willow

    Willow Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2003
    Beiträge:
    858
    Ort:
    Mamas Bauch
    Hi....

    warum fühlst du dich angegriffen?
    Hast du in dir eine Resonanz dazu?

    Liebe Grüße

    Willow
     
  9. Leopoldine

    Leopoldine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Niederrhein
    Schwarze Steine gelten als Schutzsteine. Mir hilft im Umgang mit anstrengenden Menschen eine Onyxkette um den Hals oder ein Turmalin in der Hosentasche.

    Vermutlich wäre es besser, die Chakren zu aktivieren, um einfach selbst stärker zu werden, wie die anderen Schreiber hier empfehlen. Aber ich bin noch nicht so weit. :rolleyes:

    Wenn Du einen schwarzen Stein hast, probiere es doch aus. Schaden kann es ja nicht.

    Liebe Grüße
    Leopoldine
     
  10. Damura

    Damura Guest

    Werbung:

    Hallo Krümelchen ...

    *grins* - dein Name impliziert schon so ein beschützt werden wollen, nich ?

    Mir ging (und geht es teilweise noch) es auch lange Zeit so, dass ich förmlich alle negativen Dinge, Worte und Taten (sprich Energien) aufgesaugt habe wie ein Schwamm. Ich kenne das.

    Wie steht es mit Deinem eigenen Aggressionspotential ? Wirst Du auch schon mal verletzend ? Wütend ? Böse ? Bist Du schon mal ungerecht ?
    Wie war/ist es zuhause, mit Deinen Eltern gewesen ?

    Bei mir war es ein sehr stark ausgeprägtes Bedürfnis nach Harmonie, Frieden, Liebe und somit habe ich alle anderen Aspekte in mir negiert, die damit nicht in Einklang standen. Sie begegnen uns aber dann wieder im außen, weil sie eben Teil von uns sind und dazugehören wollen.

    Ein Perpektivenwechsel kann auch helfen - mal einfach solche negativ-Resonanzen ignorieren und nur noch auf die positiven Reaktionen achten.

    lg ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen