1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Negative Gedanken und Gefühle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von DadalinSpa, 10. September 2009.

  1. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Werbung:
    Das hier ist ein Thread über negatives Denken.
    In der Annahme, dass negative Gedanken zu negativem Bewusstsein führen kann hier in einer Experimentreihe versucht werden seinem negativen Fühlen Ausdruck verliehen zu werden. Primärziel ist es hier negative Gefühle und Gedanken zu erzeugen. Ich fände es auch sehr interessant zu erfahren ob die Spinnung negativer Gedankenketten negative Auswirkungen auf euer Umfeld hatten. Negative Gedanken könnt ihr an eurem Gemüt überprüfen. Wenn ihr negative Gedanken habt, dann fühlt Ihr euch selbst sehr unwohl.
    Es nützt nichts zu sagen. Ich fühle mich schlecht, wenn das Gefühl gerade dem völlig entgegengesetzt ist. :)

    Gruß

    Dada
     
  2. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    jaja DADA jedesmal wenn ich dich lese(sehe)..strömen die negativen Gedanken nur so........:D
     
  3. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    und wie wirkt sich das bei dir im Alltag aus?
     
  4. krümeli

    krümeli Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    99
    Ort:
    graubünden schweiz
    ja wen du negative gedanken hast spiegelt sich das auf jeden fall im gemüt wieder und je nach dem geht es lange bi sich das gelegt hat oder eben nicht. ich denke wen man z.b unzufrieden im job ist geht man auch mit einem schlechten gefühl zum arbeiten oder so und das ändert sich nicht bis man die situation geändert hat. aber ich denke das gilt in allen lebens lagen bezihung usw.
    weiss nicht ob ich die frage so richtigb beantwortet habe
     
  5. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,
    ich kann das nur bestätigen.... ich fühlte mich die letzen Tage mies, weil ich Angst hatte meine Kleine könnte sich im Kindergarten nicht eingewöhnen.
    Jetzt läufts schon ganz gut, und mir gehts auch schon viel besser:)


    lg
     
  6. Darkness

    Darkness Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2009
    Beiträge:
    1.511
    Ort:
    Tief unter der Erde
    Werbung:
    Seit ich vom Satan besessen bin, fühl ich mich "Pudelwohl"....zur Info!:D
     
  7. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Hab ich sogar sehr oft negative Gedanken und Gefühle. Hängt aber mit meinen Depressionen zusammen. Ich kann das oft nicht steuern. Hab mir aber angewöhnt, die negativen Gedanken in den Hintergrund zu drängen. Das gelingt mir auch meist. Nur ab und zu kommt es mal wieder hoch. Wie sich das auf mein Leben und Umfeld auswirkt? Ich lebe sehr isoliert und meine Familie hat sich daran gewöhnt. Ich zieh auch sehr oft Leute und Situationen an, die zu meiner miesen Stimmung passen. So ist das ja mit dem Gesetz der Anziehung. Darum versuche ich gerade das positive denken zu erlernen.



    LG Nefri
     
  8. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Sei doch zur Abwechslung einfach mal ehrlich. Wie ist deine Stimmung gerade.
    Was bewegt dich dazu so einen Beitrag zu schreiben und wie nimmst du das mit in den Alltag?
    Ich kenne das ja von mir, wenn ich meine ironischen Beiträge verfasse.
    So eine etwas dumpfe Freude ist das. Nicht so wirklich positiv, eher ins Negative abrutschend. Vor allem, bildet sich dann oft sehr schnell eine Kette, die es verschlimmert. Lachen und dumpfes Gefühl wechseln sich ab.
    Aber richtig positiv ist das nicht.
    :)
     
  9. krümeli

    krümeli Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    99
    Ort:
    graubünden schweiz
    ja das glaub ich dir das dir das angst gemacht hat mit der eingewöhnung ich denke das es mit allem so ist was neu auf einen zukommt das, das erst mal beängsstigend wirkt bis man einwenig reingewachsen ist
     
  10. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    Werbung:
    Absoluter BullSHIT! :banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen