1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nazis... mit Kinder

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von FIST, 18. September 2009.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    http://www.netz-gegen-nazis.de/artikel/rechtsextreme-erziehung

    :confused::confused:

    was tun?
     
  2. manist

    manist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    185
    Kinder und Nazis verbieten und wenn das nicht geht Menschen verbieten.

    Manist hält das für die beste Lösung :)
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    so wie Nazis andere Menschen verbieten?
     
  4. ALINALUNA

    ALINALUNA Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    946
    Ort:
    Österreich
    Wiederbetätigung ist ja in De und AT verboten...

    Nur...Wen kümmerts?
    Es schert ja keinen wenn die Jugend zu Schau stellt was sie von ihren eltern mitbekommen,oder sie sich in solchen Gruppen "mehr" zuhause fühlen.
    Es gibt "Aufklärung" doch diese nützt nicht viel wenn diese "Denkweise" fest verankert ist.
    Man kann sich soetwas wie Völkermord und Krieg nicht vorstellen,wenn man noch soo jung ist..
    Es klingt wie ein böses Märchen...Es war einmal ein böser Mann,der brachte Millionen von Menschen um...
    Die einen verdammen ihn..Die anderen sehen in ihm ein Vorbild...

    Was tun?Gute Frage...
    ?????????????????????
     
  5. manist

    manist Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    185
    Einfach alle Menschen verbieten. Das ist die beste lösung für alle :)
     
  6. Muggle

    Muggle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2006
    Beiträge:
    3.421
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
     
  7. sage

    sage Guest

    Nix...was wirkungsvoll wäre, wären "Nazi-Methoden" und über Aufklärung grinsen die nur...ist aber genau das, was ich hier schon öfter geschrieben habe...es wird von langer Hand vorbereitet....denen ist es egal, ob sie es noch erleben,es genügt ihnen, Wegbereiter zu sein...ob es nun noch 50 oder 100 Jahre dauert.
    Bleibt zu hoffen, daß diesmal mehr gleich am Anfang Widerstand lleisten und das Ausland nicht wieder so lange zuschaut wie beim letzten Mal.


    Sage
     
  8. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    Ich bin selbst in einer burschenschaft und wir werden gerne mal als nazis hingestellt (was wir nicht sind:angry2:) und ich bin selbst nicht links erzogen worden... das heisst aber noch lange nicht, dass wir am frühstückstisch die hakenkreuzfahne hissen oder sonstigen scheiß... wir sind auf disziplin, ordentlichkeit, tierliebe und FRIEDFERTIGKEIT erzogen worden!

    aber was ich immer wieder merke, bei unseren neuen mitgliedern, sie kommen zu uns weil sie werte wie kammeradschaft, zusammenhalt, disziplin... gerne annehmen... da unsere gesellschaft am auseinanderbrechen ist, eine starke verbindung gibt sicherheit, und mit der steigt auch die lebensfreude! (ich habe einen lebensfreudenindextest gemacht, wo herausgekommen ist, dass ich für mein tolles soziales umfeld zu beneiden bin)

    individualismus ist wichtig, aber er bedeutet bei uns eigentlich nur mehr, nicht mit anderen zusammenzuarbeiten!

    und wenn einige dumme skinheads irgendwelchen parolen nachlaufen und ihre kinder zu terroristen erziehen, dann ist das zwar nicht gut, aber vielleicht ist das ein indikator dafür, dass sich einige grundlegenden dinge in unserer gesellschaft ändern sollten... (damit mein ich jetzt nicht die auferstehung des dritten reiches oder so was in der art, mal so für alle die recht gerne absichtlich falsch verstehen)
    und nur weil sich solche leute zu alten traditionen bekennen, ihren kindern deutsche namen geben und eine andere religion haben, sind diese dinge keineswegs schlecht! (hitler war vegetarier, d.h. alle vegetarier sind nazis???)
     
  9. gipsy47

    gipsy47 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    314
    Ort:
    westlicher Wienerwald
    Leider nimmt der Rechtsextremismus sehr stark zu. Ich kann das nicht verstehen, wenn ich mir Hitler-Dokus, die es ja jetzt zumindest im öst.TV gehäuft gibt, ansehe. Und ich sehe sie mir an, auch wenn mir die Gräuel darin die Nachtruhe rauben, denn ich finde, man kann diese Zeit nicht totschweigen. Immer wieder darauf hinweisen, dass sich so etwas nicht wiederholt.
    Die Jugendlichen werden leider Gottes immer noch von Eltern oder Großeltern indoktriniert, sie bewusst in den Rechtsextremismus gelenkt. Und wie man ja weiß, lassen sich Kinder und Jugendliche sehr leicht beeinflussen, noch dazu wenn es die Familien vorleben.
    Sind denn 40 Mio. Tote in 7 Jahren nicht Abschreckung genug?
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    DU SOLLST SKINHEADS NICHT MIT NAZIS VERWECHSELN
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen