1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Nazi Mittschuld

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von aschiema, 23. Juni 2009.

  1. aschiema

    aschiema Guest

    Werbung:
    Den Deutschen und den Österreichern wird doch immer vorgeworfen sie hätten sich damals ja gegen Hiltler wehren können und nicht mit dem Führer laufen können, klingt nach 50 jahren gut, aber welche chance man hat sieht man jetzt gerade im iran, wie sollen die das den machen, oder all den ländern denen es so geht. da sind jene die im nachhinein so ein volk verurteilen feigstes pakk.
     
  2. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Wieso die Leute rebellieren ja eh...und wenn Hitler davor gesagt hätte er wolle ganz Europa militärisch einnehmen, alle Juden vergasen und die Kirche vernichten (letzten Punkt find ich absolut geil!!!!!) hätte er bestimmt nicht so einen Zulauf gehabt...wenn dann müsstest du das Beispiel genau umgekehrt anwenden in Sinne von "seht nur, die Perser trauen sich auf die Straße, während man es vor 65 Jahren nicht wagte!!!"...mal abgesehen davon, dass die beiden Regime kaum miteinander vergleichbar sind, schließßlich sprechen wir das eine mal von einer faschistischen Diktatur und das andere mal von einer islamischen Republik
     
  3. sage

    sage Guest

    Dank "Mein K(r)ampf" war bekann, was er vorhatte, nur war´s den leuten schnurz und wie man aus seriösen Quellen entnehmen kann, haben auch viele deutsche Juden geglaubt, daß, wenn Hitler Juden beseitigt, sie als Deutsche nicht "mit dran wären", eben nur die andern...
    Mitschuld...sicher sind die mit schuldig, die Juden, Roma und Sinti verraten haben...der Normalbürger hatte Schiß, oft sogar vor Verrat aus der eigenen Familie...keiner wußte genau, wie der andere drauf war. In Gegenwart von Kindern durfte keine Kritik am Regime geübt werden...zu leicht konnte sich so ein Kind verplappern...und dann mußte man zur Polizei oder Gestapo...ob man von diesem Gang zurückehren würde...ein Glücksspiel.
    Nur, daß viele, die was wußten, die mitkriegten, was ablief, nach dem Krieg abstitten, irgendwas gewußt zu haben...wenigstens den Mut aufzubringen und einzugestehen, daß man sich um das eigene Wohl und das seiner Familie mehr sorgte, als daß man sich gewagt hätte, etwas gegen den Terror zu unternehmen. Schon das hätte was gebracht, schon dass würde mehr Klarheit über das geben, was da damals ablief.


    Sage
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom aschema,

    wenn du diese frage stellst dann lerne, lese die geschichte..... zum beispiel berlin rosensrasse, wo die christliche eheleute von juden erzwungen haben, das ihre jüdische frauen und männer freigelassen und nicht abtranspiertiert wurden...
    statt die mitläufer reinzuwaschen versuchen, denke darüber nach, wie viele einzelne möglichkeiten gab hitlers vorhaben zu unterlaufen. es gab nicht nur mitläufer, sondern auch menschen die wiederstand geleistet haben, es gb auhc dort civilcourage. allerdings die mitläufer überwogen in deutschland und in österreich...

    shimon1938
     
  5. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    sabbah,

    hast du bei diesen "islamischen republik" nicht etwas vergessen?


    shimon
     
  6. Sabbah

    Sabbah Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    5.327
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    nö, glaub nicht
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.718
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    sabba,

    ich denke schon... ist auf gewalt und und unterdrückung aufgebaut... leider...


    shimon
     
  8. Sadivila

    Sadivila Guest

    Hi,

    ich denke es ist immer das selbe. Wenn in einem Land Recourcen vorhanden sind die einem anderen Land dienlich sind wird schnell geholfen. Gibts nix zu holen, kommt auch keine Hilfe.
    Warum haben die anderen Nationen so lange zugeschaut und nichts gegen Hitler unternommen?

    lg
     
  9. Ldzukunft

    Ldzukunft Guest

    weil es der Wirtschaft der usa ganz gut getan hat an i.g.farben zu verkaufen über u.s.standart oil. i.g.farben hat die Sprengstoffe für die Kriege produziert sowie das zyklon b.

    Irgendwann als der Krieg gut genug war haben die Unternehmen in den usa aber das grosse Geschäft mit dem Krieg erkannt. Danach wurde dann Krieg geführt aber erst als es sich mehr lohnte als das Geschäft mit i.g.farben.

    lg
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Naziarsch
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen