1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Naturmedizin

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von cosworth84, 4. Juni 2009.

  1. cosworth84

    cosworth84 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    800
    Ort:
    bei der Liebe in mir
    Werbung:
    Hallo Euch !

    Ich wollte Euch mal fragen , welche Erfahrungen ihr mit Naturmedizin gemacht habt, bzw. welche Hausmittel Ihr so kennt ? Seit einiger Zeit kenne ich einen Naturmediziner aus Salzburg, welcher sehr viel Erfahrung auf diesem Gebiet hat und mir testweise Produkte mitgab ,(ohne Chemie und Pharma) die mir wirklich gut getan haben und geholfen haben.

    Ich rede von Naturprodukten , also nicht den Pulvermist.

    Ich hatte kleine Hautrötungen im Gesicht , die mich seit Jahren wirlkich sehr gestört haben , und ich lief vom Arzt - zum Hautarzt, xmale und diverse Mittel auch der MLM Mist auch versucht - NICHTS half !

    Der besagte Naturmediziner , gab mir eine Molke zum Trinken mit und nach einer Woche war alles weg !! Die Inhaltsstoffe kann ich auch gerne nennen , weiss aber nicht ob ich das im Internet darf. Auch war ich zeitweise sehr schlapp und müde , und hab richtig abgeschlafft ausgesehen.

    Ich habe Ihm im Gegenzug eine Homepage erstellt, ich will hier jetzt aber keine Werbung machen, aber ich frage mich oft ob nicht wirklich gegen jedes Leiden ein Kräuterlein gewachsen ist ?

    Auch meine Stiefmutter hat mit 44 oft schlaff und ja zugegebn alt , ausgesehen und seit den regelmässigen Einnahmen , sagte Sie auch dass sie sich besser fühlt - und sieht man auch.

    Also ist kein Zufall oder Einbildung wie mir jemand einreden wollte, mit einem Placebo Argument.

    Also wer möchte dem gebe ich den Link und Infos gerne weiter - ICH habe keinen Nutzen davon , in keiner Hinsicht, es ist nur eine Empfehlung für Leute die von "Fachärzten" und dem Pharmazeug enttäuscht sind wie ich.

    Liebe Grüße Danny
     
  2. aeolion

    aeolion Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2007
    Beiträge:
    147
    Ja, ich kann das auch bestätigen, nur man ist halt ständig auf der Suche. Es gibt nun mal kein Universalmittel. Ich selbst habe vor 7 Jahren begonnen mich mit diversen Naturprodukten (zuerst Wasseraufbereitung, dann Salz), später mit damals unbekannten Wurzeln aus Peru (Maca), pflanzliche Süssungsmittel (Stevia), mit Serotoninspender (Aminas & Abon Vital) und zuletzt mit der Rotfrucht (Buah Meran), welche eine ausgezeichnete Leberentgiftung ermöglicht, auseinanderzusetzen. Viele andere Dinge habe ich verworfen, was aber nicht heisst, dass sie unwirksam sind, sondern halt bei MIR nicht wirken. Später empfahl ich diese Mittel meinen Klienten und seit einigen Monaten biete ich sie auch einem breiteren Publikum an. Zuguterletzt möchte ich noch meine befreundete "Kräuterhexe" loben, die mir immer mit Heilpflanzen zur Seite stand und von der ich lernte, z.B. Deodorants selbst herzustellen. Schliesslich ist unser Körper nicht nur damit konfrontiert, womit wir ihn füttern, sondern auch all jene Stoffe, die wir auf unsere Haut lassen und auch einatmen.
     

Diese Seite empfehlen