1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

naturkatastrophen

Dieses Thema im Forum "Natur und Spiritualität" wurde erstellt von perdita, 23. August 2005.

  1. perdita

    perdita Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    österreich
    Werbung:
    ... ich habe soeben von einer bekannten aus tirol eine meldung bekommen dass sie den keller räumen müssten wegen dem hochwasser ... in ungefähr 30 minuten steht deren keller unter wasser ... im radio wurde durchgesagt dass sie sich trinkwasser kaufen sollen doch alle straßen sind gesperrt ...

    wenn ich solche ansagen im radio höre fühle ich mich nie betroffen doch wenn man dann jemanden kennt der das live miterlebt oder es einen sogar selbst betrifft ... dann denkt man gleich ganz anders darüber ...

    ... im allgemeinen werden die naturkatastrophen in den letzten jahren immer schlimmer und vor allem häufiger ... manchmal kommt es mir vor wie in einen schlechten "die natur schlägt zurück" film ... aber ist es tatsächlich so ... ich meine ... jeder der halbwegs guten menschenverstand hat ... weiß dass der mensch gegen die natur machtlos ist ... was haltet ihr von dem ganzen ... und vor allem in wie fern betrifft euch das ganze ... schneestürme ... überschwemmungen ... hurricans ... waldbrände etc.
     
  2. Mondgestein

    Mondgestein Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2005
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    Bezirk Hollabrunn
    irgendwie erinnert es mich an das jahrhunderthochwasser vor 3???

    (ich dachte echt das wäre vor 2 jahren gewesen) jahren. wo das kamptal

    abgetaucht ist, um es mal so zu formulieren. wo vielen meiner freunde und

    bekannten das wasser bis zum hals gestanden hat... beinahe... wo man, wenn

    man heute in der gegend ist, noch immer die damalige situation vor augen

    hat... und wenn es dann ein bisserl regnet, sofort wieder die angst kommt...

    wenn es bei uns zwei tage durchregnet, krieg ich schiss... und dann regnet es

    fast eine ganze woche, unser haus liegt direkt an einem bach, der ist noch nie

    übergegangen, was wenn nun doch? und dann sieht man die bilder in den

    medien, sieht die menschen, die das gleiche schicksal durchmachen, wie die

    menschen bei uns vor drei jahren... das macht betroffen, das macht angst,

    wenn nicht sogar panik. da erinnert man sich zurück, wie es bei uns vor drei

    jahren war, wie es uns gegangen ist. da kehrt die betroffenheit zurück, da

    sieht man das ausmass dieser katastrophe wieder und wieder. das ist was

    grausliches, etwas, das einem im herzen wehtut... wo man hilflos daneben

    steht und nichts tun kann... schrecklich...
     
  3. Omrean

    Omrean Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    155
    Hallo Perdita,

    wir sind auch vom Hochwasser betroffen und es ist ein sch.... Gefühl.

    Unter www.vol.at gibt es einiges zu sehen, wie es hier zugeht.

    Grüsse
    Omrean
     
  4. perdita

    perdita Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2005
    Beiträge:
    40
    Ort:
    österreich
    ... es tut mir wirklich leid für euch ... ich wollte nicht bösartig oder verletzend klingen oder gar herablassend zu denen die es betrifft ... :kiss4:

    aber da es mir erst durch die mail einer bekannten die augen öffnen konnte wollte ich die anderen wachrütteln ... denn ich bin sicher nicht die einzige die katastrophen bis jetzt belächelt hat ...
     
  5. Omrean

    Omrean Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2005
    Beiträge:
    155
    ... das habe ich persönlich weder bösartig, noch verletzend noch als herablassend empfunden.
    Es ist nun einfach mal so.

    L.G. Omrean
     
  6. snickers

    snickers Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    80
    Werbung:
    Ich hoffe ja doch das jeder der neben einem Fluß wohnt auch gegen Hochwasser versichert ist. Solange den Menschen das Wasser nur bis zum Hals steht....gut. Wenn es ihnen über dem Kopf stehen würde, dann wäre es schlimm.

    Denkt mal ein bißchen positiv hier. Nicht immer nur jammern. Ich dachte in diesem Forum sind alle innerlich ausgeglichen und COOOOOL. :banane:
     
  7. Werbung:
    Ich weiss nicht ob die brände in amerika eine naturkatastrophe sind, aber beim 11.9 damals dachte ich das ist ein doofer film, und bei den bränden jetzt, habe ich das gefühl, das es besonders schlimm sein muss.:escape:
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Odysseus
    Antworten:
    130
    Aufrufe:
    8.293

Diese Seite empfehlen