1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

naturheilmittel gegen empfindlichen magen

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von trollhase, 5. Juni 2016.

  1. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Hallo,

    eine Bekannte von mir hat mit einem nervösen Magen zu kämpfen, ist chronisch, aber nicht pathologisch. Kommt und geht.

    Beschwerden: Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen.


    Kennt jemand irgendwelche Naturheilmittel (Tees, Säfte, etc.) die dagegen helfen?


    Danke im voraus für alle ernst gemeinten Antworten! :)


    [​IMG]
     
  2. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.753
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Durchfall und Blähungen sprechen ja aber eher für den Darm?

    Vielleicht mal reinigen ??? Wenig zuckerhaltiges und fettiges ?
     
    0bst gefällt das.
  3. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Ja, ich meinte darm, wollte das aber so nicht sagen ...... :X3:
     
    Shania und Damour gefällt das.
  4. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.998
    Mir hilft bei leichten Beschwerden Salbeitee, nehme aber immer frische Blätter.
     
    Loop, trollhase und Damour gefällt das.
  5. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.753
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Is doch nix peinliches :)
    Na ja , grundsätzlich sollte man bei anhaltenden oder immer wiederkehrenden Beschwerden mal beim Arzt checken.....
    Aber seine Ernährung zu überdenken ist ja immer gut :)
    Also viel gesund und leichte Kost ....
    Ingwer hilft mir persönlich bei allem.... Ist mein persönliches Highlight ....

    Stress reduzieren ist auch immer Mittel erster Wahl ....
     
    Loop und trollhase gefällt das.
  6. SunnyAfternoon

    SunnyAfternoon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2011
    Beiträge:
    14.597
    Ort:
    Werbung:
    Klingt nach Reizdarm.....kann psychische Gründe haben ebenso wie möglicherweise eine Nahrungsmittel-Unverträglichkeit.
    Manche vertragen Milchprodukte nicht so gut.....auch Lebensmittel mit hohem Histamingehalt können Beschwerden auslösen. Meist hat man dann auch die Neigung zu Allergien oder leichtem Asthma.
    Einfach mal eine Zeit lang mitschreiben, was man gegessen hat.
    Ansonsten kann man das auch ganz einfach testen lassen beim Arzt.
     
    Waldkraut, Damour und Loop gefällt das.
  7. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447

    Wurde schon getestet, alles ohne Befund ....... :)
     
  8. Sadi._

    Sadi._ Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2016
    Beiträge:
    2.317
    Kamillentee

    roher geriebener Apfel den man braun werden lässt und dann isst.
     
    Tacita gefällt das.
  9. 0bst

    0bst Guest

    Nach Ji Shin Jyutsu kann man bei Unwohlsein im Magen-Darm-Bereich den Daumen einer Hand mit den Fingern der anderen Hand umfassen.

    Nach zu viel Alkohol wäre es der Mittelfinger.
    Jeweils für einige Minuten.
     
    Icelady gefällt das.
  10. Thorwald

    Thorwald Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2016
    Beiträge:
    237
    Werbung:
    Wie gut ernährt sich deine Freundin?
    Wenn man längere Zeit Durchfall hat können auch Darmschleimhaut und Darmbakterien in Mitleidenschaft gezogen werden. Und Blähungen sagen mir, dass der Fermentationsprozess nicht ganz so richtig läuft.

    Hat sie also schon mal an eine generelle Entgiftung gedacht? Du kennst bestimmt den Spruch: Im Darm sitzt der Tod. Das zeigt, wie wichtig dieses Organ der Superlative ist... :)
     
    MichaelBlume und Waldkraut gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen