1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Naturhaarfarbe ändert sicht

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Mondblumen, 29. Juni 2012.

  1. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Meine Naturhaarfarbe hat sich in letzter Zeit offenbar verändert, ich weiß den genauen Zeitraum nicht, wurde aber die letzten Wochen mehrfach darauf angesprochen, da ich sonst immer rötliche Haare hatte und sie inzwischen fast blond sind, mehr kupferblond noch, aber deutlich heller.

    Weiß jemand einen möglichen Hintergrund? Was könnte da die Ursache sein?

    Ich wurde bereits Anfang des Jahres darauf angesprochen, da kann es noch nicht so mit der Sonne zusammengehangen haben. Bis jetzt war es ja auch noch nicht so sonnig. Mir ist aber zudem auch aufgefallen, dass ich eher braun werde, die Haut, was sonst nicht so der Fall war - eigentlich auch komisch, aber ok, finde es gut so.

    Ich hatte da die Hormone im Hinterkopf, den Stoffwechsel ...

    Bin nur neugierig, woran das liegen könnte.
     
  2. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ich weiß überhaupt nicht, wie alt Du bist (und trete jetzt vielleicht mächtig ins Fettnäpfchen :D).
    Meine Arbeitskollegin war immer ziemlich rot und ist jetzt, mit Mitte 40 blond bis hellblond. Der Grund bei ihr sind die weißen Haare, die man oft in diesem Alter bekommt (es gibt ja die "grauen Haare" gar nicht, sie sehen bei Dunkelhaarigen nur grau aus, Hellhaarige werden halt immer heller, nicht grau).
     
  3. Johanna999

    Johanna999 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    83
    ..vielleicht haben sich deine Lebensumstände geändert?
    ...vielleicht lebst du jetzt bewusster mit deiner Umwelt und hast einen innerlichen Wandel vollzogen, der sich natürlich auch im Äusseren zeigt?
    wenn du dich damit "glücklicher" fühlst, hast du vielleichte einen Bewusstseinssprung vollzogen?

    Das kannst du ganz leicht an dir selbst testen:
    denke nach -wie war mein Charakter, meine Lebenswert,... vor fünf Jahren(oder mehr oder weniger Zeit)
    und wie, bzw. wer bin ich heute?

    Menschen die von der dritten Dimension (Wertlegung auf finanzielle Sicherheit, materilles im Vordergrund,..)
    in die vierte Dimension (Erkennung des eigenen, wahren SEINS, Wertlegung auf Liebe, innere Werte, Achtung vor allem Leben..) überwechseln, verändern nicht nur ihre Lebenseinstellung, es verändert auch ihr Aussehen.
    Die innere Schönheit sieht man im Aussen

    "Wie INNEN so AUSSEN "

    LG
    Johanna
     
  4. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Hallo Ireland,

    ich bin 32. Macht nichts, wegen dem Fettnäpfchen - woher soll das hier jetzt auch jemand wissen.

    Ich könnte auch ein Bild reinstellen, aber bin mir da nicht so sicher. Oder zwei, zum Vergleichen, wobei ich im Moment nur aktuelle von heute hier habe.

    Danke erst mal.
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Hallo Johanna,

    ich hab bei deinem Beitrag vorhin hier gesessen, offline, ein paar Minuten, mit einer immer wieder aufkommenden Gänsehaut und dem Gefühl "Ich kann's manchmal selbst alles nicht glauben" - nicht, weil ich überrascht bin oder war, sondern mehr aus einem ... Gefühl heraus, ich weiß nicht, wie ich es nennen soll (demütig vielleicht, wenn das nicht teilweise so behaftet wäre) - und das, obwohl es schon Anfang 2009 losging. Ich weiß oft genau, dass es so ist. Das, was du beschreibst, hat mich sehr berührt, angesprochen. Ich weiß, wann es losging, nur hatte ich das Aussehen, das Äußere bisher nicht damit verbunden, also nicht daran gedacht.

    Danke.
     
  7. Mondblumen

    Mondblumen Guest

  8. Johanna999

    Johanna999 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    83
    ...gehe öfters in dich, horch dir selbst zu
    was du da hören wirst, wird dich überraschen, vielleicht anfangs auch erschrecken
    aber
    glaube mir, es ist etwas wunderbares, unbeschreibliches was mit dir passiert:)

    LG
    Johanna
     
  9. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Ja. :thumbup::)
     
  10. Ireland

    Ireland Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    10.936
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Muß mich korrigieren - Mitte 30 ist altersmäßg der Durchschnitt bei Weißen, wo weiße Haare sichtbar werden.

    Habe gestern meine Friseurin gefragt (ich habe mich noch nie wirklich damit beschäftigt, weil ich bislang "Glück" hatte): sie hat schon weiße Haare bei 14jährigen erlebt und (gaaaanz selten) kein einziges weißes Haar bei über 70jährigen.
    Sie sagt, sie hat viele Kundinnen und männliche Kunden, die bereits Mitte 20 deutlich "grau" werden.
    Leuts über 30, die kein weißes Haar haben, sind bei ihr die absolute Ausnahme.
    Und: Rothaarige und Blonde merken es i.d. Regel kaum/ erst sehr spät, weil das Hellerwerden sehr schleichend passiert (sie hat es sich zum Prinzip gemacht, die Leuts auch nicht darauf hinzuweisen ...).
    Ergrauen "Über Nacht" gebe es nicht (auch wenn es Dunkelhaarige oft so empfinden).

    Fand ich jetzt ziemlich spannend und warte, wann was bei mir passiert ... .
    Aber es scheint Dich ja nicht zu betreffen.
    Wünsch uns noch eine lange Zeit ohne "Weißung". :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen