1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

natur des geistes

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von tomsy, 12. Juli 2005.

  1. tomsy

    tomsy Guest

    Werbung:
    ziel der meditation ist das erkennen der natur des geistes.
     
  2. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    und wie ist diese Natur des Geistes ? :)
     
  3. tomsy

    tomsy Guest

    diese natur des geistes kennt keine eigenschaften,
    sie ist alles und nichts,

    für den logischen geist nicht nachvollziehbar,
     
  4. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Wo nichts mehr ist, kann auch nichts mehr definiert werden. Keine weiteren Fragen mehr :) :blume:
     
  5. tomsy

    tomsy Guest

    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    :beer3:
     
  6. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Ist noch zu früh dazu. Vielleicht mittags dann :D Jetzt lieber einen :morgen:
     
  7. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    “Im Himmel ist der Geist die Achse. Er ist der wahre Lenker, der ruhende Beweger.
    Er ist die Essenz von Sonne, Mond und Sterne, der Wind, der weht, der Donner, der rollt.
    Er ist das Mitgefühl und die Würde. Als Macht der Entwicklung ist der Geist die Wurzel,
    welche alle Dinge hervorbringt.
    Auf der Erde ist er das Prinzip von Vereinigung und Öffnung, das Können.
    Als Gestalt wirkt es in den 10.000 Wesen, er ist die Berge und das Wasser,
    er ist der Frieden und die Stille, die Quelle der Stabilität.
    Er ist Ruhe, Wärme und Güte. Im Menschen ist er der Geist,
    das Licht der Augen und der Gedanke im reinen Herzen.
    Weisheit und Intelligenz ist er, das angeborene Wissen und die Meisterschaft.
    Er ist der Lenker und Meister von Vitalität ( ching ) und Energie ( chi ),
    Bewußtsein und Verstehen.
    Als die Grundlage unserer körperlichen Hülle ist der Geist das Fundament für ein langes Leben.”
     
  8. tomsy

    tomsy Guest

    'dein' gedicht
     
  9. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    ... unser aller Gedicht :D
     
  10. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Werbung:
    na ihr seid ja schnell am Ende -
    - Aus was besteht ein Gedanke?
    - Aus was besteht eine Intuition?
    - Was ist der Unterschied zwischen Geistvoll und Geistlos?

    Liebe Grüße Inti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen