1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

natürlicher Sonnenschutz

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von puenktchen, 14. April 2010.

  1. puenktchen

    puenktchen Guest

    Werbung:
    Hallo
    bald geht es wieder los daß man sich schön sonnen kann. Und da wollte ich mal nachfragen ob es einen natürlichen Sonnenschutz gibt. Könnt ihr etwas empfehlen, was keine "mallorca- akne" macht? Falls hier keine Produkte genannt werden dürfen, freue ich mich auch über pN.
    gruß puenktchen
     
  2. Alice94

    Alice94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    3.103
    Ja, kann ich: Vertraue auf die natürlichen Sonnenschutzmechanismen Deiner Haut und übertreibe es nicht mit dem Sonnenbaden! Schmiere Deine Haut nicht mit einer chemischen Lotion ein, die Deine sensiblen Hautstrukturen erheblich belasten kann. Oftmals haben diese Art von Sonnencremes auch nachteilige Effekte, indem sie z. B. verhindern, dass sich bspw. durch zu viel Sonnenlicht abgestorbene Hautzellen erneuern können, weil die darauf liegende Cremeschicht diesen wichtigen Regenerationsprozess unterbindet! Eine Ausnahmeregelung gilt natürlich, wenn Du ein Sonnenallergiker bist, aber Deine Schilderung klingt nicht danach.

    Die Sonnenstrahlung ist für den Menschen ausgesprochen notwendig, weil sie z. B. eine Vitamin-D-Bildung im menschlichen Organismus bewirkt. Sie schützt vor Krebs wegen der durch sie gewonnen Vitamine. Sonnenstrahlung stärkt das Immunsystem und vertreibt depressive Verstimmungen. Die Sonnenstrahlen unterstützen den Aufbau und das Erhalten der Knochenstrukturen, weil das Vitamin D eine unbeschreiblich wichtige Rolle bei der Aufnahme von Kalzium spielt. In 30 Millionen Jahren hat sich der Mensch unter der Sonne entwickelt und stets biologisch auf sie reagiert. Er braucht sie.

    Schotte Dich nicht von der Spenderin allen Lebens ab, aber übertreibe nicht das Sonnen! Achte auf Dich und Deine Gesundheit!
     
  3. Azura

    Azura Guest

    @puenktchen:
    Probiers mal mit Vitamin A. Aber bitte nicht in Überdosen.

    Sag das mal jemandem, der schon nach 10 Min. Sonnenbad sich am ganzen Körper kratzen muss ;)
     
  4. Suena

    Suena Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    1.835
    Ich habe früher auch an einer Sonnenallergie gelitten. Schrecklich war das!

    Sogar auf die Anti-allergischen-Sonnenfluids aus der Apotheke (die das eigentlich verhindern hätten sollen) bekam ich diese juckenden Bläschen.

    Schlüsselerlebnis war, dass ich meinen damaligen Mann, der von Haus aus sehr dunkelhäutig war und NIE einen Sonnenschutz nahm, einmal im Ausland "zur Sicherheit" doch am Rücken eincremen sollte.

    Er bekam eine Sonnenallergie, die sich gewaschen hatte - und zwar NUR und genau dort, wo ich ihn eingecremt hatte, sogar die Fingerspitzen sah man von mir in Form von Bläschen.:rolleyes:

    Fazit: Ich bekam die Sonnenallergie auf die Chemie, die in den Sonnenlotionen steckte.

    Das ist nun sicher 10 Jahre her, seitdem nehme ich gar kein Mittel mehr, bei starker Sonne Oilvenöl (hat einen natürlichen Schutzfaktor von in etwa 2).

    Ich habe nie wieder (!) eine Sonnenallergie bekommen. Wichtig ist, auch keine Apres-Lotion oder After-Sun-Lotion zu schmieren, also alles zu vermeiden, wo Duftstoffe und/oder Chemie drin sind.

    Ich bin inzwischen überzeugt davon, dass die Sonnenallergien "erzeugt" wurden durch die Kosmetikindustrie. Oder gabs früher, vor dem Aufkommen der Sonnen-"Schutz"-Mittel solche Erkrankungen?

    Liebe Grüße
    Suena
     
  5. Alice94

    Alice94 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2010
    Beiträge:
    3.103
    Meines Wissens nicht. Warum auch? Unsere Haut war Jahrmillionen der Sonne ausgesetzt und unter ihrer Strahlung haben wir ziemlich erfolgreich die Höherentwicklung zum Menschen vollbracht. Die Sonne wirkt normalerweise förderlich für und auf uns. Beispiele dafür habe ich ja erwähnt.

    Dass die chemischen Industrien für die Sonnenallergie und andere Krankheitsbilder verantwortlich sind, glaube ich zum Großteil auch. Die chemischen Substanzen dringen in die sensiblen und feinen Poren der Haut ein, verschließen sie und verhindern dadurch ihre Atmung oder lagern sich darin ab und wirken schlussendlich schädigend. Unser natürlich-biologischer Körper war ja nie mit synthetisch-chemischen Stoffen konfrontiert in seiner Stammesgeschichte und brachte daher selbstverständlich auch keinerlei Abwehrmechanismen gegenüber der Chemie hervor... Darum hat sie oft einen so schädlichen Einfluss auf Menschen und die natürliche Umwelt.

    Für langes Wandern o.ä. bietet es sich übrigens noch an, Textilien zu tragen, welche die Sonnenstrahlen abschirmen können. Das erweist sich als hilfreich.
     
  6. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Werbung:
    Ich habe diese Sonnenprodukte nie verwendet. Ich setze auf T-Shirts und luftige Hemden...........http://www.ssw24.de/?gclid=CKSF_KmFhqECFUMTzAodzmX9tQ


    just keep simple
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    Hi
    danke für Eure Antworten (und pN)
    danke liebe Alice94 daß Du mir die Wichtigkeit der Sonne näher gebracht hast.
    Ich bin manchmal eher der Typ schon der die Sonne meidet, weil ich helle empfindliche Augen habe und sehr empfindliche Haut. Aber das darf man nicht nur.
    Im Sommer oder bei der Arbeit draußen dann trage ich gerne basecap und Sonnenbrille, den Tipp hab ich von einem Optiker. Das ist schonmla gut und praktisch.
    Mit der Kleidung, das find ich auch total interessant.
    Ich freue mich schon so auf den Sommer und am meisten auf Wasser!
    gruß puenktchen
     
  8. sage

    sage Guest

    Werbung:
    Sesamöl hat einen natürlichen Sonnenschutzfaktor...wenn ich zeit habe schau ich mal in meine schlauen Bücher...da müßte was dristehen...ansonsten die pralle Mittagssonne meiden und lieber nur morgens oder unter abend sonnen.Und vorsicht...wer empfindlich ist, bekommt auc im Wasser einen Sonnenbrand...Aloe vera hilft aber gut und auch das alte Waffenfett Balistolöl ist da nicht zu verachten.


    Sage
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen