1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Natürlicher Ersatz für Kosmetik und Reinigungsmittel

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von magnolia, 14. September 2014.

  1. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Von euch gibt es sicher viele Tipps zu holen, wodurch man Reinungs- und Pflegemittel die im Handel erhältlich sind, durch natürliche Alternativen zu ersetzen kann.

    Eben beim Wäschewaschen kam mir der Gedanke, dass es unglaublich ist, was ich mit den Zusätzen der Natur und auch mir selbst antue.

    Mein erster Schritt ist: Kein Weichspüler mehr.

    Vielleicht können wir hier eine Sammlung von Ideen aufbauen, was man wodurch ersetzen kann. Mich würden auch die Vorteile einer Umstellung interessieren.

    :)
     
  2. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.699
    Ort:
    Berlin
    Google mal über Backpulver/Natron.

    ;)
     
  3. magnolia

    magnolia Guest

    Essig statt Weichspüler

    Das teste ich derzeit.
    Angeblich riecht man den Essig in der Wäsche nicht.
    Man kann ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzufügen.
    Der Kalk und die Waschmittelrückstände werden aus der Wäsche gelöst.
    Auch die Waschmaschine wird entkalkt.
    Gut wenn man Allergien hat.
    Günstiger als Weichspüler und in einer Glasflasche erhältlich.

    Mal sehen ob das was ist. ;)
     
  4. magnolia

    magnolia Guest

    Danke für den Tipp. Da werde ich weiter lesen. :)

    Wofür verwendest du es?
     
  5. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Essig ist auch so gut zum Reinigen.

    Wenn es zu unangenehm riecht, kann man in einem Behälter mehrere Schalen von Zitronen und Orangen geben und mit Essig auffüllen, verschliessen und ziehen lassen. Abgeseiht lässt sich das ganz normal als Putzmittel benutzen, es schäumt halt nur nicht.

    Waschnüsse statt Waschpulver, allerdings muss man für weisse Wäsche ab und an einen sanften Aufheller mit dazugeben, da es sonst vergilbt.
    Sie riechen ein bissl säuerlich und es ist ein wenig kompliziert, aber es geht.
    Man kann sie auch so nutzen zum Haare waschen etc...


    Statt Duschgels und Haarschampoos lässt sich sehr gut Lavaerde nehmen. Die Haare fetten nach einer Zeit gar nicht mehr und haben viel mehr Kraft.
    Allerdings braucht es einiges an Umstellungszeit, vor allem wenn jemand seine Haare viel mit chemischen Mitteln gepflegt hat, da wird dem Haar erst das Silikon rausgezogen und dann muss es erstmal heilen...



    Wenn man sich noch mehr traut kann man auch Natron oder eben Schlämmkreide nutzen um Zähne zu putzen, aber dazu kann ich noch nichts weiter sagen.


    Bio-Kokosöl ist nicht nur gut zum Kochen sondern auch sehr gut für die Haut (und die Linolsäure hält Zecken fern).
    Wenn man sich allerdings nicht mehr mit chemischen/industriellen Mitteln wäscht, dann braucht man Cremes immer seltener.


    Mit der richtigen Ernährung braucht man dann auch keine Deos mehr, weil man einfach nicht mehr stinkt :D
     
  6. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.267
    Ort:
    wasserkante
    Werbung:
    Essig oder Zitronenschalen als Weichspülerersatz .Hab es aber selbst noch nicht ausprobiert .
     
  7. Sadivila

    Sadivila Guest

    Essig riecht nach dem Waschen, wenn man die Wäsche aus der Waschmaschine nimmt. Wenn sie trocken ist, riecht man nichts mehr.
     
  8. magnolia

    magnolia Guest

    Danke Dvasia :)

    Da gibt es in nächster Zeit viel zum Testen.

    Die Lavaerde finde ich interessant. Es ist nämlich so dass ich total empfindlich bin bei Duschbädern. Ich kaufe bereits die wirklich teuren und angeblich gesunden, dennoch reagiert meine Haut mit Rötungen und Austrocknung.

    Hast du zu den Duschbädern noch andere Tipps?
     
  9. Dvasia

    Dvasia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2012
    Beiträge:
    6.467
    Ort:
    Mit Natron geht es auch, allerdings erschwerend mit den Rötungen und Austrocknung.


    Habe das auf der Kopfhaut manchmal bei Stress, da hilft nur wenig einreiben mit sanften Mitteln, zB Babyschampoo (Lavaerde reinigt nur durch Reibung). Generell so viel in Ruhe lassen wie es geht, und mit kaltem Wasser spülen.

    Ansonsten kannst du auch einfach Kernseife ohne spezielle Parfümierungen probieren.

    Waschnüsse kann man aufkochen, ziehen lassen, abseihen und dann in Flaschen abfüllen und auch als Shampoo benutzen.

    Die beste Erfahrung mache ich immer mit möglichst naturbelassenen Mitteln...


    Vielleicht hat da noch ein anderer bessere Tips...:)
     
  10. magnolia

    magnolia Guest

    Werbung:
    Kernseife finde ich interessant und werde ich mir morgen kaufen. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen