1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

natürliche hilfe bei entzündungen im körper

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von minchen, 4. Februar 2010.

  1. minchen

    minchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    ich fühle mich immer mal wieder müde und schlapp ich bekomme dann blut abgenommen und mein arzt stellt fest das meine crp werte wieder mal zu hoch sind dann bekomme ich mal wieder antibiotika aber ich will nicht immer diese chemiekeule schlucken was kann ich machen ? lieben gruss elke
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Knoblauchtee aus Knoblauchgranulat trinken = natürliches Antibiotikum. :)
     
  3. Aleya

    Aleya Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2009
    Beiträge:
    346
    aloha

    weihrauch, salbei oder kolloidales silber diese dinge können wie natürliches antibiotikum wirken bzw stark entzündungshemmend.

    grüßle aleya
     
  4. Schreiberling

    Schreiberling Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2009
    Beiträge:
    141
    guten abend,

    wenn du etwas auf energetischer ebene machen willst um das thema "in die wüste zu schicken", dann gehe zu jemanden, der die energiebahnen in deinem körper wieder ausgleicht. da fließt ein übermaß an energie unregelmäßig, weil einige punkte gestaut sind.

    da sind punkte am kopf, an den schultergelenken, in den armbeugen.............

    lg

    schreiberling
     
  5. suenja

    suenja Guest

    Guten Morgen Minchen,

    du scheinst irgend eine Entzündung im Körper zu haben,oder rauchst du eventuell?
    Sind deine Leukos auch erhöht?

    Ich würde dir raten,eine Frühjahrskur zu machen ,eventuell Wacholder...

    Viel frische Luft und leichten Sport.

    Wirst sehen gleich geht es dir besser.

    Viel Glück
    Suenja
     
  6. steinbock02

    steinbock02 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juni 2006
    Beiträge:
    647
    Ort:
    Im Voralpenland Niederösterreichs zwischen Bäumen,
    Werbung:
    Ja eigentlich gehts immer um dasselbe,ein jeder gute Therapeut wird mal schaun wo liegen die Ursachen für dein Problem,welche Blockaden hast du weil deine Energie im "Eimer" ist.
    Diese Blockaden gilt es zu finden und aufzulösen,damit ist schon mal der Grundstein gelegt und dann solltest du auch (wieder) lernen zu fühlen statt zu denken denn
    dann spürst du selber wieder was IHR (du und dein Körper) braucht.

    FÜHLEN statt DENKEN,den Kopf und den Verstand unter Kontrolle haben,
    und dann darauf Vertrauen dass was du spürst richtig ist.......lies meine Signatur.........
     
  7. puenktchen

    puenktchen Guest

    was sein muß muß sein:rolleyes: erstmal
    vielleicht hilft dir jemand herauszufinden wo die Entzündungen herkommen? daß man da mal nachforscht
    Zähne fallen mir spontan ein, KÖNNEN es sein wenn sie nicht o.k. sind
    evtl. Übergewicht, FALLS überhaupt vorhanden
    uvm
    Knoblauch würd ich auch sagen und viel Zwiebeln essen
    und sportliche Betätigung
    keine Zigaretten, Alkohol, das übliche eben von wegen gesunde Ernährung
    www.5amtag.de
     
  8. Earthed

    Earthed Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2010
    Beiträge:
    19
    zuallererst würde ich den arzt wechseln und mir einen suchen, der auch naturheilkundlich behandelt.

    ich würde aber in jedem fall ganz dringend ursachenforschung betreiben, es kann ja nicht angehen, dass man immer AB schlucken muss, ohne eigentlich zu wissen, wo die ursache liegt.

    zwischenzeitlich evt. mal ferrum phosphoricum nehmen, als globuli oder schüssler salz.

    und ganz viel trinken, ringelblumentee, brennesseltee. und such dir auch getränke mit gerbstoffen (schafgarbe, eichenrinde z.b., und gib honig in die tees, achte aber drauf, dass die tees dann nur noch um die 40°C heiß sind).

    aber das wichtigste: rausfinden, was da eigentlich entzündet sein soll?

    wie sieht denn sonst dein körperlicher zustand aus und wie ernährst du dich? vielleicht verträgst du ja irgendwas einfach nicht gut?

    alles gute dir, gib auf dich acht!
     
  9. LiebeSeele

    LiebeSeele Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2010
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich hab leider auch schon oft AB schlucken müssen wegen häufiger Bronchitiden.

    Inzwischen hab ich mich auch mal anders umgehört, hab nun 2x einen Infekt abgewehrt mit Knoblauch und brauchte kein AB!

    Geheimtipp von einem lieben Menschen: eine geschälte, angeschnittene
    Knoblauchzehe rektal einführen, am besten kurz vorm Schlafen!

    Einmal im Jahr mach ich mit meinem Mann eine Knoblauchkur für 2x3 Wochen, den Saft stell ich selbst her. Soll gut sein für freie Adern...

    Ansonten wäre es sicher gut zu wissen, wo dein Entzündungsherd sitzt.
    Gute Besserung!
     
  10. minchen

    minchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    danke für die vielen lieben antworten ich werde einige ratschläge beherzigen lieben gruss elke
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen