1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Natuerliche Antihistamine?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von brightstar, 2. April 2009.

  1. brightstar

    brightstar Guest

    Werbung:
    Liebe Forumsfreunde :)

    Leider habe ich das "Glueck", gegen fast alles unter Gottes Sonne allergisch zu sein (Pollen und Graeser, Hausstaub, Katzen, Federn, eigentlich alles- ausser Hundehaare)

    Seit ca. 2 Jahren nehme ich taeglich Antihistamine ein. Dadurch habe ich meine chronischen Nebehoehlenentzuendung und staendige Abgeschlagenheit in den Griff gekriegt. Nun moechte ich allerdings von den Tabletten runterkommen...

    Hat jemand vielleicht einen Tipp zu ganzheitlichen/natuerlichen Antihistaminen?

    (Ich hab schon mehrmals gegoogled doch die meisten Tips stellten sich als Verkaufsmasche fuer dubiose Ergaenzungsmittel heraus :schmoll:)

    Vielen Dank und liebe Gruesse,

    Rebecca.
     
  2. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.680
    Ort:
    Steiermark
    Hast schon mal in der Apotheke gefragt?
    Glg W.:)
     
  3. brightstar

    brightstar Guest

    Hallo Wusel,

    Danke fuer dein Feedback :)

    Ich lebe in den USA, da bringt "in der Apotheke nachfragen" nicht viel. Die schicken jemanden gleich zum Arzt oder geben dir tolle "over the counter" Praeparate die in Deutschland schon rezeptpflichtig waeren... Homoeopathen gibt es leider auch nicht in meiner Naehe...

    In Deutschland oder Oesterreich waere das natuerlich viel einfacher- dann haette ich die Frage auch nicht ins Forum gestellt, sondern meinen freundlichen Apotheker oder Arzt gefragt :)

    Hier gehen die Uhren leider ein wenig anders... den Lobbyisten der Pharmaindustrie zum Dank :)

    Liebe Gruesse,

    Rebecca.
     
  4. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Brennesseltee soll das Histamin bremsen.
    Am besten Brennesseltee und da rein noch etwas Ascorbinsäure (Vitamin C), eine Messerspitze voll pro Tag.

    Aber bitte nicht täglich Literweise über einen langen Zeitraum trinken, da Brennesseltee auch entwässernd wirkt, demnach es nach längerfristigem Genuss auf die Nieren gehen könnte.....
     
  5. enzo

    enzo Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2008
    Beiträge:
    44
    Ort:
    München
    Hallo Brightstar,

    ich würde mit Homöopathie versuchen eine gesundheitliche Besserung zu erreichen - mit diesem Mittel: http://vitabon.com/produkt3.php


    Gruß
    enzo
     
  6. brightstar

    brightstar Guest

    Werbung:
    Dankeschoen Joyeux-

    das werd ich mal ausprobieren... jemand anders hat mir gerade Honig empfohlen, da werde ich meinen Brennesseltee (sobald ich den hier gefunden habe) einfach mal mit Honig suessen- und mal sehen, was als naechstes passiert :)

    Liebe Gruesse,

    Rebecca.
     
  7. brightstar

    brightstar Guest

    Hallo Enzo,

    das sieht ja super aus... werd mal sehen, ob die auch ins Ausland verschicken!!!

    Lieben Dank,

    Rebecca.
     
  8. sage

    sage Guest

    dann darf der tee nicht wärmer als 40° sein, sonst werden Stoffe im Honig zerstört.
    Wenn Du nicht genau weißt, gegen welche Pollen Du allergisch bist, nimm einen Honig, der aus der Gegend stammt, in der Du wohnst und kauf ihn beim vertrauenswürdigen Imker, denn Honig wird manchmal gepanscht bzw. wärmebehandelt, damit er flüssig bleibt, ein guter Honig wird mit der Zeit fest.
    gegen Nebenhöhlenentzündung hat mir die Heat-creme von FLP geholfen.


    Sage
     
  9. Hallo Rebecca,

    Die Idee mit dem Brennesseltee ist zwar schon gut, würde ich an deiner Stelle jeden Tag einen Liter am Vormittag trinken (abends ist das Entwässern nicht so gut damit du durch schlafen kannst und auch nicht vertrocknest)
    Aber die Ascobinsäure auf keinen Fall nehmen.
    Dein Immunsystem ist im Eimer sonst hättest du die Allergien nicht. Nun ist es so dass die größte Immunabwehr über den Darm läuft und die Ascorbinsäure ist leider auch in geringen Mengen sehr schädlich für das Darmklima.
    Denk doch einmal drüber nach eine Art Entgiftung zu machen.
    Du Kannst das ganz ohne lästige Nebenwirkungen mit WOBEnymen anfangen, die kannst du auch im Internet kaufen.
    Ernährung würde ich auch mal überdenken, ich weiß das die Amerikaner das damit nicht so eng sehen, aber du findest sicher einen Weg dich gesund zu ernähren, vor allem ohne Emulgatoren und sowas.
    Wenn man nämlich mal überlegt was diese E Nummern sind, sie sind "Weichmacher" das bedeutet der Prozess der im Darm erst beginnt wird schon vor der Verdauung künstlich erzeugt und macht die Nahrung so "klein" (zumindest bestimmte Stoffe) dass Dinge in unser Blut geraten die da schlicht und ergreifend nicht hin gehören. Blutkrankheiten und Allergien sind die Reaktion darauf.

    Ich wünsche dir gute Besserung.

    gruß Elvira
     
  10. fühlchen

    fühlchen Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    328
    Ort:
    Linz-Umgebung
    Werbung:
    hallo brightstar,

    ich bin auch so eine kandidatin, die auf sehr viel reagiert.

    hast du denn auch probleme mit dem essen?

    ich hätte da bitte eine frage zum eintrag bez. vit c.
    bei hit, so wie ich sie habe ist ein therapie vorschlag hochdosiertes vit c täglich zu sich zu nehmen....wenn ich aber jetzt lese, dass dies den darm schädigt...hört sich das etwas kontraproduktiv an :confused:


    danke für eure antworten
    alles gute liebe brightstar
    euer fühlchen
     

Diese Seite empfehlen