1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Natürlich Altern

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von magnolia, 4. September 2018.

  1. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    6.232
    Werbung:
    Wie geht das?
    Was macht man dabei und was nicht?
    Woran erkennt man Menschen, die natürlich Altern?

    Angeregt durch eine Unterhaltung in einem anderen Thread, ist mir das glatt eine gesonderte Diskussion wert.

    Um Missverständnissen vorzubeugen, es geht nicht um Provokation oder darum wie auch immer gearteten Frust los zu werden. Mir gefällt lediglich die Tatsache, dass es sich hierbei um etwas handelt, das nicht genau definiert ist.
     
    Leopold o7 gefällt das.
  2. SoulCat

    SoulCat Das Leben ist Veränderung Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    11.880
    Ort:
    Tirol
    "Natürlich altern" ...
    Das ist wahrscheinlich für jeden etwas anderes.

    Mir fällt dazu spontan ein:
    • natürlich altern ist, wenn man zu seinen grauen Haaren steht und NICHT färbt.
     
    Siriuskind, Leopold o7, flimm und 3 anderen gefällt das.
  3. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    6.232
    Bisher dachte ich, es reicht, mir die Haare nicht mehr zu färben und keine OPs oder Botoxbehandlungen machen zu lassen. Sieht wohl jeder anders.
    Kommt man bei diesem Thema auf einen grünen Zweig?
     
    DarkEmpath gefällt das.
  4. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    6.232
    Ich erlaube mir, dich hierher zu verlagern.

    Diese Aussage hat was, sofern sich das ganze Leben darum dreht, dass man bereits irgendwie in der Grube liegt. :D
     
  5. DarkEmpath

    DarkEmpath Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2018
    Beiträge:
    1.191
    Ich denke es ist schwer bei so einem Thema auf einen grünen Zweig zu kommen.
    Ich persönlich mag Natürlichkeit, hab aber mit 33 schon erste graue Härchen, die ich übertöne, weil ich mich zu jung fühle für graue Haare.
    Aber ansonsten finde ich es super wenn man zu seinen grauen Haaren und Falten steht (y)
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    47.218
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich hab mal einen Satz von Sonja Kirchberger gehört - ich glaub, es war bei "Frühstück mit mir". Sie sagte: "Ich will mal mit 50 nicht aussehen wie 30. Aber ich möchte ein schöne 50jährige sein".

    Dieser Satz von Sonja Kirchberger und der berühmte von meiner Oma - die beiden haben mich irgendwie berührt und ich dachte, ja so könnte es wohl sein.


    :o
    Zippe
     
    Siriuskind, MelodiaDesenca, Inti und 6 anderen gefällt das.
  7. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.618
    Ort:
    Kassel, Berlin
    zum "natürlich Altern" gehört für meine Begriffe zum Beispiel auch, daß man irgendwann eben nicht länger zur Generation der Macher gehört, sondern mittlerweile die Nächsten nachgewachsen sind, die nun die Dinge in die Hand nehmen. daß man sich das bunte Treiben dann entspannt und akzeptierend ansieht und eher sogar froh ist, daß man die früheren Aufgaben nicht länger am Backen hat. man ist dann nicht mehr "wichtig", und das müssen manche für sich erst lernen, sonst werden sie unausstehlich. gelingt dies, erkennt man einen natürlich alternden Menschen an seiner gelassenen Ausstrahlung, die ihm Würde verleiht. ein Beispiel für einen gut alternden Mann ist für mich der Zeichner und Autor Janosch (87). von dem gabs kürzlich im TV eine Doku. kann man auch auf youtube ansehen. toller Mann. schön, daß es auch solche in dieser Generation gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2018
    Siriuskind, jüre, skadya und 7 anderen gefällt das.
  8. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    6.232
    Vielleicht gehört auch eine gewisse Geisteshaltung dazu. Die Akzeptanz dessen, dass man selbst ist wie man ist.
    Es heißt auf Eso ja so schön, dass es wichtig ist im Hier und Jetzt zu sein.
     
    Siriuskind, sikrit68, Loop und 3 anderen gefällt das.
  9. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    7.618
    Ort:
    Kassel, Berlin
    und sorry, wenn ich mit meinem Post von eben hier OT bin. geht wohl eher um Äußeres.

    da denk ich, wer färben usw will, soll das tun, und hoffentlich wird das Ergebnis ansprechend.
    es sieht ja ziemlich albern aus, wenn alte Männer mega dunkle "Haarkappen" auf haben,
    wo man sofort sieht, daß die Haare gefärbt sind. da sollte man sich vom Frisör gut beraten lassen.
     
    Frl.Zizipe gefällt das.
  10. magnolia

    magnolia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2016
    Beiträge:
    6.232
    Werbung:
    Nein, es geht nicht ausschließlich um Äußeres. Es geht um den Menschen als Gesamtkunstwerk. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden