1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Natascha Kampusch wird endlich abgelöst...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von DieWolfsfrau, 27. April 2008.

  1. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Werbung:
    Die Presse hat ein neues Fressen, das sich über Monate hinziehen wird,
    der unglaubliche Fall im Amstetten, ein Vater hält seine Tochter 24 Jahre gefangen, zeugt mit ihr 6 Kinder, 3 davon haben nie ein Tageslicht gesehen,
    die Ehefrau hat angeblich nie was davon bemerkt:confused:

    Natascha, Dir wünsche ich endlich deinen Frieden.
     
  2. uriel74

    uriel74 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    335
    Ort:
    heute hier,morgen dort
    ui-das ist harter tobak!!!
     
  3. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    hab das nur mehrere Male in den Nachrichten gehört - wie sind die Behörden nun drauf gekommen, dass es dieses Verlies gibt?
     
  4. starshine

    starshine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.473
    hi ihr!

    gestern hats in den medien geheißen, dass die 19 jährige eingesperrte tochter schwer krank ist und ins spital musste, wo sie noch um ihr leben kämpft, und ihre mutter hat ihr einen zettel zugesteckt - so wurde das alles anscheinend aufgedeckt....
    sowas kann man gar net fassen - das is einfach nur krank....

    LG
     
  5. starshine

    starshine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    1.473
    und was ich mich frage, wo is eigentlich die mutter von der frau die er so lange eingesperrt hat...
    und diese lebensgefährtin hat sich nie gewundert wo die kinder herkommen die er aufgezogen hat? und das jugendamt ah net?
    :confused::confused:
     
  6. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
    Davon abgesehen kann ich nur dadrüber den Kopf schütteln, denn so etwas kommt nur vor in einer sehr eiskalten Gesellsaft. Wie Blind und wie Hörig war den die Mutter, das sie noch nicht mal mit bekam das ihre eigene Tochter gequält wurde und das über 24 Jahre lang? Wurde die Tochter nie gesucht? Wie Blind und Dumm sind den die Behörden. Und Natascha wurde als Kind gesucht und da ist es eindeutig das Verschlammen der Behörden und man erlebt immer wieder wie Einige ihre Freiheit ausnutzen. Eine Groß angelegte Suchaktion würde noch mehr solche Mißbrauchsfälle aufdecken, denn es werden noch mehr Kinder vermißt. Man sieht hier auch wieder das man gar nicht so weit zu suchen brauch.
     
  7. sage

    sage Guest

    Hier mal ein link mit Infos zum Fall

    http://noe.orf.at/stories/273917/


    Die Tochter verschwindet also angeblich mit 18, der "Vater" gibt eine Vermisstenanzeige auf.
    Vielleicht war die Mutter dadurch psychisch so fertig, daß sie nicht mehr nachfragte, geschehen ließ, daran glaubte, daß ihre Tochter weggelaufen ist und etwas Trost darin fand, daß sie zumindest die Enkelkinder, die, von denen sie wußte, aufziehen durfte. Die typische Ehefrau, glücklich darüber, einen "guten" Mann zu haben, gehorsam und folgsam..... Nur nix sagen, damit der "Göttergatte" nicht meckert oder sie gar verläßt.




    Sage
     
  8. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Hallo Sage
    nein ich kanns nicht glauben, das ist nicht mehr nur unenschlich, das ist die Hölle in spe.
    Sag mir nicht, dass die Mutter so "fertig" sei.....Wenn mein Kind mir 3 Enkerln vor die Türe legt, hätte ich schon längst die halbe Welt umgedreht, und allen möglichen Behörden Pfeffer inden Hintern gestreut, um rauszukriegen, was los ist. um sie zu finden. Das kämi mir spanisch vor. Wieso sind denn die Ärzte damals bei den Babys nicht draufgekommen, dass es Inzest war "kopfkratz"?


    Welcher Rechtsanwalt wird so einen denn verteidigen??????

    Herzlichen Gruß Gabi
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hi,

    mich würde interessieren, was da karmisch dahinter steckt. Das ist alles so abstrus, dass es für mich keine vernünftige Erklärung gibt.

    Graben, Aushubmaterial abtransportieren, Möbel, Geschirr etc. rein bringen, regelmäßig Essen bringen, Windeln, Kleidung, Klopapier, die Menge an Strom und Wasser, die verbraucht wurde, Wäsche muss gewaschen worden sein, wo war eine Luftzufuhr, wie wurde der Müll weggebracht? Wie kann man unbemerkt eine Babyleiche verbrennen? Das stinkt doch anders als üblicher Mist! Sie müßten Vitamin D bekommen haben, sonst müßten sie alle an Knochenschwund leiden.

    :confused::confused::confused::confused::confused:
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Einer, der ihm vom Gericht zur Seite gestellt wird, außer er kann mit sehr sehr viel Geld locken.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen