1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

NASEWEISS rausgezogen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 19. Februar 2012.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hi,

    ich hatte heute Nacht geträumt, dass ich "Naseweiss" hatte, irgendwas weißes ist mir in der Nase fest gewachsen :) und extrem schwer rauszukriegen, ich gar nicht.

    Es wurde dann zu schlimm und meine Augen litten nun auch schon davon, die Chemie die ich dagegen nutzte, da litten meine Augen schon anfänglich. Im Spiegel war das deutlich zu sehen! Ich versuchte es mit chemischen Mitteln wegzukriegen, ergebnislos. Ich brauchte dringend Hilfe nun! Ich ging zu einem Hausmeister und bat ihn um Hilfe (den kenne ich real nicht) und der öffnete meine Nasenflügel schaute rein und schwupp - das weiße wurde wie ein Wunder rausgezogen - ganz einfach - und völlig ohne Schmerzen.

    Ich habe mich darüber SEHR gewundert! Weil das so einfach rausging, was eigentlich sooo fest drin verwachsen war. Das ging in Sekunden, ich habe nichts davon gemerkt, keinen Schmerz, erst als ich in den Spiegel sah, sah ich dass ja alles weg war. Wie ein Wunder! Und ich konnte richtig Aufatmen, jetzt durchatmen wieder endlich.

    Lustig wie der Traum bzw. die Seele sozusagen den Volksmund so bildlich darstellt im Traum :)

    Jedenfalls ist DAS Problem wohl anscheinend jetzt weg - oder kommt noch weg bald, oder ich fühle mich selbst viel zu besserwisserisch..., oder fühlte so in einer bestimmten Situation - jedenfalls ist es weg oder wird es weggehen.

    Ich schätze, das hat wohl sicher mit "Bessserwisserei" zu tun :D

    Naseweiss hihi.... *lach

    lg Wally
     
  2. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    aber wo waren sie im realen LEben besserwisserisch? wenn ihnen keine Situatioen bewusst sind, wie soll das denn stimmen?

    Friede Inverencial
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    doch.
    Ich wurde auf die Situationen aufmerksam gemacht.
     
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    ah, vom Hausmeister...
     
  5. Kraeutergnom

    Kraeutergnom Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Petershagen bei Berlin
    Hallo Wally,

    interessant finde ich, dass Dir das Naseweiß auch auf die Augen ging. Oft ist es ja so, wenn man tatsächlich chronisch vieles oder alles besser weiß als andere, dann verliert man auch die Sicht auf die Dinge, wie sie wirklich sind, weil einem die eigene Meinung wichtiger ist. Ob das bei Dir so ist, kann ich nicht beurteilen.
    Spannend finde ich aber, dass kein Arzt, sondern der Hausmeister Dir das Naseweiß kurz und schmerzlos heraus gezogen hat. Du hast zwar nichts über Deine Augen geschrieben, ob sie sich danach auch besser gefühlt haben. Ich vermute aber mal, logischerweise ja.

    Auch wenn ich sonst mit Prophezeiungen sehr vorsichtig bin, denke ich in diesem Fall:

    Der Hausmeister steht für jemand, der in Deiner Nachbarschaft in Dein Leben treten könnte, ich sage mal ruhig ein Mann. Und der wird Dir helfen, mit wenigen aber treffenden Worten, vielleicht nur mit einem einzigen nebenbei gesprochenem Satz, eine bestimmte Meinung, Ansicht oder ähnliches in Dir zu überdenken, so dass Du diese Sache anders aus neuer Sicht siehst und Dir Deine bisherige Meinung dazu plötzlich naseweiß erscheinen wird. Und von diesem Moment an werden Deine Augen befreit sein, die Welt so zu sehen, wie sie wirklich ist.
    Und dass dies schmerzlos erfolgte, sehe ich als Hinweis, dass es dabei um keine große Sache geht, es ist nur eine Kleinigkeit, die Dich noch aufhält, ein letzter Schritt, den Du erkennen und gehen sollst, damit Du richtig leben und Dich weiter entwickeln kannst.

    Wie auch immer, sei einfach offen für die Dinge und Menschen, die Dir in der nächsten Zeit so begegnen.
     
  6. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    musste mich noch laenger mit dem Thema des Hausmeisters beschaeftigen, und hab festgestellt, dass dieser Hausmeister bei mir in der linken Seite des Unterbauches wohnt...

    wuerde mich nicht wundern wenn er bei der Frau in der rechten ist, wo bei mir der Krieger wohnt.
    Der Hausmeister ist sicherlich etwas ganz wichtiges in der inneren esoterischen Ordnung des vernunftbegabten Humanoiden.

    Mit Sicherheit entspricht er dem Sephirot Hod des kabbalistischen Baumes des Lebens und der Erkenntnis.

    Friede Inverencial
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hi,

    Ich habe mich inzwischen teilweise auch mit dem "Hausmeister" beschäftigt :) (geistig)
    und nach Deinem 2. kurzen Post wurde mir alles ganz klar!

    Er ist geistig. (Und geistiges ist ja schwer mit unseren 3D Worten zu beschreiben) Er bedeutet sowas wie ein "geistiger Führer" bzw. innerer Führer, Ruach (s. unten), höheres Ich, Gott - also: innerer Führer.

    Was ist denn in Real ein Hausmeister?
    Das ist jemand, der u.a. für Ordnung, Sauberkeit, usw. IM HAUSE sorgt. (Haus = ich. Bzw. mein Seelenhaus)
    Er kümmert sich um die Belange, die rund ums Haus anfallen.
    Auch Pflege und Unterhaltung von Dingen, Kleinreparaturen etc. etc. etc...

    Ein Arzt würde eher nur für Gesundheit sorgen. Aber krank direkt war ich ja nicht, daher eben der Hausmeister, der für Ordnung sorgte. (Ordnung = das Gegenteil von Chaos, Ordnung = göttliche Ordnung/Universum) Bzw. Kleinreparaturen durchführt. etc., damit wieder Ordnung herrscht.

    Zu deinem o.g. Text jetzt habe ich im Internet nachgeschaut, weil da kenne ich mich ja nicht mit aus und folgendes Interessantes gefunden:


    "....Das war eine Beschreibung der vier Welten angewendet auf den Makrokosmos. Es folgen die Entsprechungen zum Mikrokosmos: dazu teilt man den Baum anders auf, in drei Teile der Seele:

    a) Jesod entspricht *Nephesch*, der animalischen Seele. Sie ist Sitz unseres Egos und unseres Unbewussten.

    b) Es folgen Hod bis Chesed, die den Sitz des Höheren Selbst, *Ruach* genannt, bilden.

    c) Die spirituelle Seele, *Neschamah*, umfasst die drei überirdischen Sephirot....."


    Ja, stimmt. Ruach!!


    Lustig:D Ich werde ab sofort meinen Inneren Führer bzw. Hlg. Geist, etc. - MEIN HAUSMEISTER nennen. Irgendwie ziemlich passend, finde ich:D
    Hausmeister ist im Grunde gar nicht abwertend allgemein, denn der sorgt ja für Ordnung.
    Gut, dass ich solchen Hausangestellten habe:):D

    (wo der sitzt, ob links oder rechts, ist egal, hauptsache der ist da)
    Im Traum war er da.


    Alles in allem deute ich es also so:

    entweder:
    dass ich bei bestimmten Ansichten von mir dachte, ich wüsste es besser, aber das ist nicht immer richtig und nur sozusagen "besserwisserisch" (bzw. alte Glaubensmuster) und muß nicht drauf beharren, weil es nicht so ist. Auch wenn ich es jahrzehntelang so glaubte (schwer zu erklären).

    oder:

    Ich sollte weniger "besserwischerisch" reagieren. (manchmal, bzw. war das in einer bestimmte Sache)

    Beides wäre tatsächlich anratenswert und ist notwendig um gut und in Frieden zu Leben. Mit Besserwisserei kommt man eh nicht voran im Leben.

    Mir ist so einiges ins Bewußtsein gekommen.

    Nur gut, dass es so leicht und schmerzlios rausgezogen wurde, was jahrelang verwachsen war und gut dass mich mich um Hilfe umsah.

    Lieben Gruß!
     
  8. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Lieber Kräutergnom und Hallo Dir,
    schön, dass du ab und zu vorbeischaust, freut mich!

    Ja, in der Tat ,ich finde es auch recht interessant, dass es auch auf die Augen ging! Ja gut und ganz richtig gesagt, dann verliert man vllt. die richtige Sicht auf die Dinge!!! wie sie wirklich sind. Da hast du recht. Interessante Bilder in meinem Traum, stelle ich fest.

    Ob die Augen danach besser waren weiss ich nicht, weil der Traum dann gleich endete, als das verwachsene Naseweis rausgezogen wurde. Ich wunderte mich nur noch wie schnell und schmerzlos das ging - weil ich den Hausmeister als Hilfe hatte.

    Ja, Phrophezeihungen sind auch in meinen Träumen eher selten. Meißt immer, was ich aktuell oder unmittelbare Vergangenheit erlebe bzw. verarbeite oder im Unterbewußtsein/Seele ist. Daher wird auch das vielleicht keine Phrophezeihung sein.
    Aber die Prophezeihung stimmt schon total soweit, nur mit Ausnahme dass es kein menschlicher Mann ist, sondern ich selbst, also erstrecht nicht mein kleines Ego bzw. Bewußtsein, sondern mein höheres Ich, mein innerer Führer.

    Denke ich.
    Wissen tue ich es nicht :)

    Kein menschlicher Mann aus der Nachbarschaft, sondern jemand, der schon in MEINEM Hause wohnt bzw. arbeitet und dort für Ordnung sorgt:D
    denke ich.
    So ungefähr. Schwer zu erklären.

    Lieben DANK und Gruß,
    Wally
     
  9. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
  10. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.071
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    es freut mich ausserordentlich, da sie nun das verstanden haben, dass es Traeume gibt, die uns die besondere Eigenschaft unserer Egos verdeutlichen, und wenn sie nun um den Hausmeister wissen, der wie ein magnetischer unzerstoerlicher Hilfspunkt ist in uns (den jeder hat einen eigenen), dann gehoeren sie schon zu den geretteten.

    Oft leiden wir, weil unsere innere SChoenheit nicht sichtbar ist, der Hausmeister aber, wenn wir ihn erst mal in uns gefunden haben, hat diese Aufgabe, unsere innere SChoenheit fuer alle sichtbar machen, das ist nicht nur legitim, sondern eine wichtige
    Sache. Jedes Ego nimmt uns ein bisschen Glanz.

    Sich auf diese Arbeit mit dem Hausmeister zu konzentrieren ist viel besser als alle Spekulation, ob wir nun arm oder reich werden, ob wir jetzt heiraten oder ob jemand sterben muss.

    Friede Inverencial
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen