1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Narbenentstörung?

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von mooya, 30. Mai 2007.

  1. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe vor 9 Monaten meinen Sohn geboren, was in einem Kaiserschnitt geendet ist.
    Die Narbe an sich ist schön verheilt, nicht wulstig usw., trotzdem fühle ich mich beeinträchtigt (beim springen, tanzen usw. merke ich halt "was"). Taubheit ist auch noch vorhanden.
    Meine Tante hat mir vorgeschlagen, die Narbe von einer Heilpraktikerin entstören zu lassen.

    Weiß jemand wie das vor sich geht?
    Hat jemand Erfahrungen gemacht?
    Wisst ihr vielleicht auch was über den Kostenfaktor?

    Vielen lieben Dank schonmal :) !

    Eva
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    besorg dir in der Apotheke eine APM-Creme (Euro 17) und massier die Narbe vorsichtig regelmäßig ein.
    Mit gewissen Ölen (Speise-, Massage-) geht das auch, weiß aber nicht mehr welche das sind.
     
  3. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Ja, die APM-Creme ist wirklich gut. Vor dem Einreiben die Hände etwas mit Wasser befeuchten - dann lässt sich diese ziemlich zähe Salbe besser verteilen. Noch ein Tipp: mit der Salbe die Unendlichkeits-8 auf den Bereich zeichnen. Das Symbol an sich wirkt auch sehr gut.

    Die A.P.M.-Creme (= Akupunktmassage-Creme nach Willy Penzel) ist vielseitig einsetzbar. Hätte da noch einige Anregungen auf Lager.
    Man bekommt sie auch schon ab 11 €, einfach mal googln, ich hatte sie direkt vom Hersteller.
    Guck mal hier: http://www.orgon-shop.de/
    Da ist sie schon ab 9 €.

    Nach 9 Monaten ist eine Narbe immer noch ziemlich frisch. Das dauert einige Jahre, bis sie zu dir selbst gehört.
    Aber mit guter Pflege - eben z.B. Salbe - geht es wirklich schneller. Die Durchblutung wird wieder angeregt. Ist ja schließlich totes Gewebe, was irgendwie wiedererweckt werden muss, damit die Körpermeridiane wieder in Kontakt kommen, die zerschnitten wurden. Und dann kann die Energie wieder ungehindert fließen. :)

    Beim Hautarzt gibt es auch noch andere Narbenpflegemittel, aber ich denke, diese Salben zählen mittlerweile auch zu den Medikamenten, die man jetzt selbst bezahlen muss, da sie nicht lebenswichtig sind.
    Wobei da die Inhaltsstoffe sicher zumeist aus der Chemieküche kommen...

    Alles Gute für dein Bauchi!
     
  4. Hallo Regenbogeneva,

    ich habe vor 9 Jahren so eine Entstörung machen lassen.
    Dabei wird Idokain oder Prokain in die Narbe gespritzt. Das hat zur Folge, dass die Nervenenden die ja durchtrennt sind, sich wieder in ihre "alte" Position bringen. Dadurch können sie besser zusammen wachsen.
    Seither habe ich kein Taubheitsgefühl mehr an dieser Stelle. Die Narbe hat sich auch gelockert, war nämlich wie als ob etwas abgeschnürt ist an dieser Stelle.
    Hat auch nicht weh gatan, da die Narbe ja eh taub war.
    Gekostet hat das ganze 70 DM, also etwa 35 €.

    Gruß Elvira
     
  5. Romaschka

    Romaschka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    5.096
    Ort:
    D
    Ich denke, das Mittel heißt Lidocain. Das ist ein leichtes örtliches Betäubungsmittel. Wird auch beim Quaddeln vom Orthopäden eingesetzt. (Neuraltherapie, wenn ein Nerv auf einen verspannten Muskel drückt)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Lidocain
     
  6. Werbung:
    .... ein kleiner Vertipper, sorry :weihna1
     
  7. Esoterik

    Esoterik Mitglied

    Registriert seit:
    1. August 2003
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Wo die Sonne aufgeht
    hallo,

    ich hatte bei der geburt meines sohnes einen dammriss. leider wurde dieser sehr "unschön" zusammengenäht. allerdings hatte ich keine probleme damit.

    als ich ca. 1 jahr nach der entbindung eine energiemassage machen ließ, fragte mich die heilpraktikerin ob ich größere narbe hätte, weil sie blockaden spürte und die energie schlecht in meine beine floss. ich war überrascht, weil ich bis dahin keine ahnung hatte, dass narben eine energetische störung verursachen können.
    die heilpraktikerin entstörte meine narbe mit einer nosode und einem akupunturstift. das dauerte einige zeit. zum schluss testete sie noch mit dem muskeltest nach.

    die heilpraktikerin hat mir empfohlen die narbe 1x jährlich nachtesten zu lassen und eventuell wieder zu entstören. da ich aber sehr intensiv mit reiki arbeite, behandle ich mich selbst und bitte jedesmal dass alle blockaden gelöst werden.

    also ich kann eine energetische narbenentstörung nur empfehlen.

    alles liebe
    esoterik:grouphug:
     
  8. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Herzlichen Dank an euch alle :liebe1: !

    Ich werde es jetzt mal mit der "Achtermassage" und dieser Creme probieren und außerdem nen Termin bei der Heilpraktikerin vereinbaren und diese energetische Entstörung durchführen lassen.

    Na dann, auf ein gelungenes "Ganz-werden"! :)
    Will ja wieder Bezug zu meiner Hüfte kriegen, hihi.

    Eva
     
  9. antenne29

    antenne29 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2007
    Beiträge:
    2.031
    Ort:
    bei Hannover
    Liebe Eva,

    ein kaiserschnitt ist zwar eine Entbindung, aber auch eine grosse Operation im Bauchraum! Dies "vergessen" viele...
    Habe selbst vor 22 Jahren so entbunden und lange spüren können...bei Wetterumsprüngen z.B....

    Habe vor ca. 3 Jahren von einer Reiki-Lehrerin die Narbe entstören lassen;
    Kinesiologisch wurde die Zeit der Behandlung abgefragt...

    Sie legte einfach ihre Fingerspitzen auf die Narbe, rutschte so immer etwas weiter, bis die ganze Narbe entstört war!
    Habe pro Minute 1€ bezahlt und es war gut angelegtes Geld!
    Bin bis heute beschwerdefrei...:banane:

    Lieben Gruß, Antenne
     
  10. mooya

    mooya Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    @Antenne:

    Hallo Antenne!

    Ich sehe das genauso, in der Klinik wurde das aber total heruntergespielt, "Sie habens ja alleine nicht geschafft, das machen wir jetzt für Sie und schon ist´s vorbei!" -von wegen.
    Ein Kaiserschnitt war das Letzte was ich wollte.
    Hatten so schön im Geburtshaus angefangen und fast zu Ende gebracht...schnief

    Naja, die Erfahrung wollte wohl integriert werden :) .

    Danke auch für deinen Tipp!

    Eva
     

Diese Seite empfehlen