1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Namenszahl

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von Zecke, 21. September 2009.

  1. Zecke

    Zecke Guest

    Werbung:
    Hallo Zusammen,

    habe ein paar Unklarheiten zum errechnen der Namenszahl.
    Mein Nachname hat sich ab meinem 5. Lebensjahr geändert.
    Nehme ich jetzt den Geburtsnahmen oder den aktuellen Namen?

    Zudem habe ich noch einen Doppelnamen. Meinen 2. Vornamen verwende
    ich jedoch nie, er steht aber im Perso.

    Was muss ich hier bei der Namenszahl beachten?

    Viele Grüße :danke:

    Zecke
     
  2. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Hallo liebe Zecke,

    Ich handhabe es immer so, daß ich den Namen errechne, den man zur Zeit hat. Auch errechne ich immer nur den Rufnamen und den Nachnamen einer Person. Wenn du aber schauen möchtest was der Name für eine Bedeutung vor deinem 5. Lebensjahr hatte, dann errechne ihn einfach. Du kannst es vergleichen, was sich durch den neuen Namen verändert hat.
    Genauso kannst du es mit dem zweiten Vornamen machen. Einmal die Errechnung ohne und einmal mit zweiten Vornamen.

    Viel Spaß beim Rechnen.....habe ich alles hinter mir.

    Lg Yogi333
     
  3. Zecke

    Zecke Guest

    ja, das klingt einleuchtend......
    ich weiss halt nur nicht wie wichtig ich meinen 2. Vornamen nehmen soll, also einen persönlichen Wert hat er für mich kaum und nur wenige kennen Ihn und angeben tue ich ihn auch nie (Verträge und Formulare...)
    auch kennen tuen ihn nur wenige.....

    Naja und die Schicksalszahl würde sich ja dann auch dementsprechend ändern lach....

    Aber danke für die Antwort

    lg zecke
     
  4. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle

    oh wie einfach könnte mensch es sich dann machen, wenn der name nicht ausdrucksträger sondern kraftlinienbestimmend wäre...

    deinen NAMEN kannst du aber auch an deinem eigenen wesen ohne zahlenzeux ablesen - ein wenig einkehr und beobachtung und du brauchst diese systeme nicht
    nutzte was in dir IST und nicht was man oder du dir suggerierst was in dir sein soll...

    dazu gehören vor allem auch diese deutungssysteme die allzu oft von äusserst subjektiver auslegungsform sind.
    die schlüssel führen meist nur zu einem bild - nicht zum kern den du suchst
     
  5. Zecke

    Zecke Guest

    Hallo Peterle,

    im endefekt ist für mich die Astrologie Aussagekräftiger lach, aber selbst die Astrologie ist für mich nicht allaussagend und die Nummerlologie schon mal gar nicht. Trotzdem möchte ich mir einfach mal mehrere Sachen anschauen um mir einfach ein Bild machen zu können.
    Ich werde mich mal ein bissel über die Entstehungsgeschichte informieren, den die Aussage das irgendwie alle von Zahlen kommt und zurück geht (ähhm keine Ahnung) find ich etwas naja anders halt...

    Gibt es eigendlich Zusammenhänge zwischen Nummerologie und der Kabala?

    lg zecke
     
  6. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    Werbung:
    vorab:
    sry für die schnelle kategorisierung - umsehen ist selbstverständlich äusserst wichtig - ohne dieses weiss man ja überhaupt nicht wo lang ;)
    in diesem sinne noch viele weitere interessante begegenungen auf deiner reise

    @topic
    bei literatur etc muss man meist viel filtern und vielleicht einen nachklang in sich suchen - oft kommt dann auch eine passende antwort


    dass alles "aus zahlen hervor geht und darauf zurück geht" ist einer dieser deutungskuriositäten, wobei ich jetzt nicht weiss, ob es deine wahrnehmung war die diesen inhalt dazu machte oder ob es van manchen so voran gestellt wird

    das beispiel pythagoras wird wohl eines der bekanntesten neben der kabbala sein, welche durchaus sehr viel mit zahlen-bildern zu tun hat.

    es hilft vielleicht sich vor augen zu führen, dass der mensch stetig versucht etwas zu beschreiben un zu erfassen, was naturgemäß zum teil ausserhalb der grenzen des fassbaren liegt - es sind also synonyme und bilder nötig um einer halbweg adäquaten beschreibung nahe zu kommen.

    genauso verhält es sich mit zahlen - selbstverständlich, dass sich viele prozesse IN zahlen AUSDRÜCKEN - aber zahlen sind nicht der ursprung und das wesen der prozesse.

    die zahlen sind nicht mehr als BILDER
    wenn man sie so annimmt kommt man recht gut mit dem ganzen zahlenmystische kram zurecht und verstrickt sie ebenfalls nicht allzu schnell



    numerologie ist sozusagen ein mittel der kabbala - aber als solches nicht auf die kabbala beschränkt
    die kabbala an sich ist auch nur eine annäherungskrücke aus einer zweit in der vermehr krücken und auch schleier- bzw krückensysteme nötig waren
    alles das liegt heutzutage prinzipiell in den meisten menschen offen - und muss lediglich etwas stimuliert werden um hervor zu treten.

    natürlich findet man sich, dann schnell in dieses systeme ein und wieder - aber diese sind wie gesagt auch nur mittler AUF ein tor - nie das tor selber
     
  7. Zecke

    Zecke Guest

    @ Peterle...

    Naja, ich hatte mir mal vor längere Zeit (weiss nicht mehr ganz genau) irgndwelche Zahlen über Kabbala ausrechnen lassen (ich erinnere mich wage) und ich meine die waren anders als z.B die Ergebnisse bei der Nummerlologie...

    Naja und dei Chinesen machen es sich ganz einfach und ein ganzer Jahrgang wird mal eben einheitlich strukturiert.... also langsam fängt mich das ganze an zu nerven lach *grinns....... Naja kleiner Abstecher lol..........

    Hab zwar mal von einem Authisten gehört, der eine nicht so stark ausgeprägte Form des Authismus hatte und der davon erzählte, das er Zahlen als Landschaften- Bilder - Gefühl etc sehen kann !!!!

    Bei mir ist das nun nicht der Fall, Zahlen bleiben zahlen, wenn du aus der 1 ein Aquarell machst, dann kann ich da vielleicht auch Emotionen drinn erkenn hi hi
    nun denn...

    Danke für deine Mühe.....

    lg Zecke
     
  8. peterle

    peterle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2008
    Beiträge:
    2.771
    Ort:
    halle
    dass das diverse menschengruppen handhaben ist doch natürlich
    bilder - oder in diesem falle: bildhülsen - können doch rel. beliebig belegt werden.

    daher ist es doch nur natürlich, dass auch unterschiedliche systeme mit dem selben werkzeug zutage treten.

    mit einer zange kann man genauso gut hämmern, wie schrauben und ziehen etc...


    sich auf feste definitionen einzuschießen und diese womöglich noch als einzig richtige darzustellen führt in die irre - die gerüste sind eigentlich nur dienlich in den zusammenhängen in denen sie benutzt wurden - es können aslos schlüssen zu etwas ähnlichem wie einen "code" sein.
    man muss dabei garnicht mal unbedingt an geheimhaltung denken - viel eher gab es zu bestimmten zeiten einfach bestimmte ausdrucksmittel

    heutzutage zahlen als bildträger zu benutzen wäre nicht mehr zeitgemäß - und doch kann die kenntnis der alten systeme dienlich sein um einen weiteren zugang und oft eine bestätigung für bestimmte lesformen zu erhalten.

    mach dir also nicht so ne platte um die ganzen veralteten mitteilungssysteme ;)
     

  9. Wie lernt man das errechnen, ist das einfach zu erklären?;)
     
  10. Zecke

    Zecke Guest

    Werbung:

    ne ne Platte mach ich so oder so nicht :D
    hab eh schon ein eigenes Bild über Charakterformung Lebensplan und Selbstbestimmung u.s.w.

    Ich denke nur mit nem Blick auf das große ganze ist überhaupt eine ganzheitliche Sichtweise möglich :kiss4:

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen