1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

namenszahl und geburtagszahl sind 9en

Dieses Thema im Forum "Numerologie" wurde erstellt von hope9, 17. Dezember 2010.

  1. hope9

    hope9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    hey ihr weisen da draußen:guru:

    also, ich beschäftige mich seit einiger zeit schon mit der numerologie, und meine namenszahl und meine geburtszahlen(09.07.1982) sind alles 9en.
    angeblich soll die 9 ja die am höchsten entwickelte zahl sein und probleme mit alten familiengeschichten vorzeigen (die ich übrigens, so hoffe ich, langsam aufgelöst habe---durch familienaufstellungen).
    aber...das kann doch kein zufall sein !!! alles neunen! so mal es auch noch meine glückszahl ist (gottseidank!).

    seit ich denken kann, hab ich ein sehr konfuses verhältnis zu "dieser" welt:
    ich betete zu gott, obwohl meine familie "ungläubig" ist
    ich hab mir immer irgendwie andere eltern gewünscht/vorgestellt
    ich wollte mich mit 5 jahren umbringen, aber nur weil ich die engel (wieder)sehen wollte
    ich bin medial veranlagt, obwohl ich nicht weiß, ob ich nun eher empfange oder aussende
    und vor einigen jahren, als ich mit energiearbeit(reiki) begann, machte sich mein 3. auge bemerkbar( starkes pochen).

    ich glaub, das reicht an information:D


    was habt ihr dazu zu sagen?
    und kommt mir bitte nicht mit irgend so nem eso-gelabere wie"freu dich doch" oder "gott hat sich schon was dabei gedacht"

    ich bitte um fakten, autentisches wissen und gute ratschläge:move1:
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Seltsam da verlangst du Fakten und authentisches Wissen und willst auf gar keinen Fall Eso-gelabere dabei nimmst du es selbst in dem Punkt ja auch nicht so genau. Fängst doch selbst schon mit Eso-gelabere an...

    Das die 9 eine "hoch entwickelte" Zahl ist, das vergess mal ganz schnell wieder, das gehört in die Kategorie Blödsinn.

    Probleme mit alten Familiengeschichten...naja. Also die Zahl hat durchaus einen Bezug zur Vergangenheit, aber das auf Familiengeschichten zu reduzieren schränkt die Qualität der Zahl enorm ein.

    Alle Zahlen zeigen Eigenschaften, Fähigkeiten, Talente etc. aber keine hat etwas damit zu tun in irgendeiner Weise weiter zu sein als andere.
    Schau mal auf dein Telefon, du brauchst alle Zahlen um jemanden anzurufen.
    Die Zahlen von 0 bis 9 sind eine Art Grundgerüst deiner Persönlichkeit. Je nachdem welche Zahlen doppelt vorkommen, wie die Qualität der Zahlen genutzt wird usw. usf. so formt sich deine Gesamtpersönlichkeit.

    Hast du mehr 9er dann ist die Eigenschaft der 9 bei dir besonders Ausgeprägt.

    Ich weiß auch gar nicht was du so auf deine 9 fixiert bist, schließlich hast du durchaus auch noch andere Zahlen im Datum.

    09.07.1982 = 36 / 9

    Namenszahl, Schicksalszahl usw. lässt sich unterschiedlich berechnen... außerdem kommt es dann ja auch darauf an welches System du benutzt. Ich gehe gerne nach Pythagoras, scheint mir am passendsten.

    Demnach hast du zumindest durch das Datum auch die 7, die 1, die 2, die 3 und die 6 !!!


    Du bist jemand der verdammt gerne für sich alleine ist. Der durchaus eine gewisse Form von Verrücktheit an sich hat und wenn sich das auch nur darin äußert dass du dich selbst ständig als anders Wahrnimmst, als Einzelgänger der aus der Norm immer wieder ausbricht (in welcher Form auch immer). Es ist diese etwas auffällige Eigenheit, die andere so gar nicht verstehen können.

    Du beachtest die Aspekte der 3 und der 6 zu wenig, solltest diese mehr in dein Leben lassen denn sie sind auch ein Teil der 9 (insbesondere die 3).
    Du solltest mehr darauf achten die Eigenschaften der 9 nicht zu stark zu leben, sondern das zuviel dieser Zahl auszugleichen z.B. indem du mehr 3 und 6 in dein Leben lässt.
    Beschäftige dich einfach mit den Zahlen und ihren Eigenschaften, schau wo du diese lebst oder blockierst, schau was sie bedeuten indem du die Zahlen einfach auf dich wirken lässt.
    Was ist mit wirken lassen jetzt gemeint? Nimm dir einfach mal ein paar Tage für die Beschäftigung mit einer Zahl, schreib auf was dir zu der Zahl einfällt, lies nach was in Büchern oder Foren steht... beschäftige dich einfach einige Tage damit, du wirst sehen wie sich dein Bewusstsein darauf ausrichtet und dir nach und nach Situationen aufzeigt die mit dieser Zahl zu tun haben, es werden sich nach und nach kleine AHA Erlebnisse einstellen...wenn es nachlässt kannst du dich der nächsten Zahl zuwenden oder noch ne Weile nachwirken lassen, Pause machen...wie du willst.

    Ich hab jetzt keine Zeit mehr, aber ich denke du kannst etwas damit anfangen...

    LG,
    Anakra
     
  3. hope9

    hope9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    8
    liebe anakra,
    erstmal vielen lieben dank für deine antwort, das sind tolle neue denkanstöße für mich ;-)

    mit "eso-gelabere" wollte ich bestimmt niemandem auf den schlips treten oder so.wenn ich was dagegen hätte oder mich selbst als "hoch entwickelt" beschreiben wollte, würd ich mich hier wohl kaum registrieren lassen und hilfesuchend hier rein schreiben.oder?

    mit alles 9en meinte ich meine seelen-,persönlichkeits-,powernamens-,gebutstags- und lebensaufgabenszahl alle auf eine einstellige zahl reduziert.
    übrigens benutze ich auch das pythagoreische system.

    wenn die neun jetzt also eher ein einzelgänger ist, wird damit auf den eremit
    im tarot hingewiesen?
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    2 Zahlen und schon sind ALLES Neune? eine Schwalbe macht noch keinen Sommer... das wusste schon Aristoteles
     
  5. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Ja den Eremit kannst du auch zur Deutungshilfe nehmen. Zahlen und Karten passen bei Pythagoras hervorragend zusammen.

    In wie weit kennst du dich mit den Karten aus?

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  6. Grinser

    Grinser Guest

    Werbung:
    Du willst wirklich gute Ratschläge?

    na dann geb ich dir einen Ratschlag: vergiss das alles, mit den Zahlen, mit der Energiearbeit usw...
    wobei dann das fakt wäre, von meiner Sicht aus authentisches Wissen u. fern vom Esogelabere.

    Na, willst du noch immer gute Ratschläge, oder willst du nur lesen, was du lesen willst? ;)
     
  7. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Yo genau da liegt der Fehler "von deiner Sicht aus"... ich kenn manch einen der hat mit Esoterik nix am Hut und ist viel verrückter und abgehobener als so manch einer der sich mit Esoterik beschäftigt.
    Anders herum kenn ich viele die sich mit Esoterik beschäftigen und deutlich näher am realen sind als so manch einer der von Esoterik noch nie etwas gehört hat.

    Derartige Ratschläge sind nonsens. Denn aus meiner Sicht hat Esoterik nicht unbedingt etwas mit "Esogelabere" zu tun und authentisches Wissen gibt es auch in der Esoterik.
    Esoterik ist eine Hilfe, eine Krücke wie manch einer es nennen würde. Man darf sie nicht über- aber auch nicht unterschätzen.

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  8. hope9

    hope9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    8
    sorry, daß ich erst jetzt wieder schreibe...
    ja die tarotkarten sind meine freunde:D ...und das passt sehr gut. meine frage: was ist dann mit karte 18- der mond?

    lg
     
  9. hope9

    hope9 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    an "brahma"

    juhu, hab ich da etwa eine "leidensgenossin" gefunden? beide fragen beantworte ich mit "ja" :) mir fällt auch das lügen schwer, ich "muss" irgendwie immer aufrichtig sein.

    schön, daß du geschrieben hast :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen