1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

name des mediums

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von annabel2013, 21. Mai 2014.

  1. annabel2013

    annabel2013 Guest

    Werbung:
    Hallo, habe vor einiger Zeit einen Menschen kennengelernt, der behauptet ein Medium zu sein. Diese Person macht auch noch andere Dinge. ..

    jetzt habe ich überlegt ob ich vll zu dieser Person gehen soll wegen meinem verstorbenen Bruder. Das Problem ist nur, dass ich dieser Person nicht so ganz über den Weg traue. Es ist nicht so, dass ich denke er ist ein Scharlatan. ..ich bin halt nur allgemein sehr misstrauisch. Grundsätzlich.

    Deswegen meine frage, ob man den name des Mediums nennen und über diese Person sich hier austauschen darf. Ich gehe nämlich davon aus dass die Person bekannt ist, das sie auch eine eigene Praxis hat wo sie noch andere Dinge macht. Name der person steht daher eh im Internet. Ist es also ok den Namen hier zu sagen????
     
  2. sigurd

    sigurd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2014
    Beiträge:
    732
    meine meinung
    da diese person professionell als medium taetig ist,gibt es keinen grund den namen nicht zu nennen.
    doch das es ein medium gibt ,welches echten jenseitskontakt hat ,bezweifle ich.zumal ja kein medium bereit ist einen wissenschaftlichen beweis fuer seinen medialen kontakt zu erbringen.
    ein beweis waere leicht zu erbringen,kann aber nicht erbracht werden,da vermutlich alle angeblichen medialen faehigkeiten selbst erzeugt sind.
    sobald du diese person nach einem beweis fragst,wirst du auf granit beissen.
    bei menschen die es professionell fuer geld machen ,ist eh groesste vorsicht geboten.
    ich wuenschte es gaebe ein echtes medium.aber leider gibt es das nicht.
    bestenfalls kann ein medium deine gedanken ,deine gefuehle erraten ,oder anzapfen und dir dann verblueffendes sagen.
    lg. sigurd
     
  3. annabel2013

    annabel2013 Guest

    Hmm ok, dann schreib ich es einfach mal.

    Sein name ist Pascal Brucher und arbeitet in Frankreich. Wenn jemand hier Erfahrung mit dieser Person hatte, bitte berichten.
    Er ist ja nicht nur Medium sondern auch Atlas prof ;)
     
  4. tantemin

    tantemin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2010
    Beiträge:
    3.692
    Du machst es dir sehr einfach mit deiner Aussage.....gut gebrüllt Löwe kann ich dazu nur sagen.Beweise gibt es genug....ich kann dir immer "Beweise" liefern in einen Kontakt z.B. woran der Entschlafene verstorben ist oder so.Ihr solltet nicht alle über einen Kamm scheren.
     
  5. angelviola

    angelviola Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ich war schon mal bei einem Medium.
    Und das war echt gut. Bin auch sehr skeptisch hin. Wusste nicht was mich erwartet, war neugirieg.
    Sie verlangt für jede Sitzung 40€ egal wie lange es dauert. Da sie ja das Gewerbe angemaßt hat und auch steuern bezahlen muss.
    Waren ca 1,5h wurde dann eher von meiner Seite gedanklich abgebrochen da es sehr viel aufeinmal war.
    Jedenfalls wow- die hat wirklich Dinge gesehen!!! Und Leute kamen- auf das wär ich so nie nie gekommen.
    Und es gab antworten auf fragen und ja ich verstehe einiges jetzt besser da ich eine Antwort der betroffenen Person kenne.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen